1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unter Wasser atmen können

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von atlantis, 18. April 2004.

  1. atlantis

    atlantis Guest

    Werbung:
    :O)Hallo

    Gestern kam mir wieder der Traum aus meiner Kindheit in den Sinn.
    Ich war etwa 10Jahre und schwomm in dem Swimmingpool im Kinderdorf(in dem ich lebte).Ich tauchte unter und dachte noch...ich müsse jetzt bald einmal Luft holen und nach oben,doch irgendwie versuchte ich immer noch die Luft anzuhalten.Dann dachte ich mir plötzlich,versuche doch zu atmen,versuche es einfach...(ich hatte währenddessen auch das Gefühl als würde es mit Leichtigkeit zu schaffen sein). Ja und das war es auch.Ich konnte unter Wasser "atmen"-ganz frei und glücklich...ich konnte es unter Wasser irgendwie gar nicht glauben und doch wusste ich aus irgend einem Grund,dass ich "sowas" einfach kann...Der Traum endete in diesem "Glück" unter Wasser...
    Wäre dankbar über jede Meinung!
    LG
    Atlantis
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.202
    Ort:
    Oberösterreich
    Einfach ein toller Traum!
    Das Erlebnis war völlig angstfrei, oder?
     
  3. atlantis

    atlantis Guest

    Ja,das war es Walter:O)Soweit ich weiß,war da nur eine klitzekleine Überlegung ob ich es probieren soll...aber eben irgendwie schon mit dem "Wissen",mit dem Gefühl,dass ich es schaffe.
    Kennst du diesen Traum in irgend einem Zusammenhang???
    Hast du ihn vielleicht auch so ähnlich erlebt???Kannst mir vielleicht davon berichten.Ist ja nur so interessant für mich,da meine "prägendsten" Träume sich meist in irgendeinem Zusammenhang Jahre danach "auslebten".
    Dieser Traum hat glaube ich noch keine "Verwirklichung" gefunden. Ja,ich dränge ihn eh net--- :escape:
    Bin halt -wenn sich die Gelegenheit ergibt und ich mich danach fühl noch immer ganz gerne ein "neugieriger Sammler" :O)
    Liebe Grüße
    Atlantis
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.202
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich habe soetwas noch nicht geträumt, bei mir ist es eher das fliegen. Ich habe aber trotzdem Deine Schilderung voller Begeisterung gelesen, muss ein tolles Gefühl gewesen sein...
     
  5. daluwe

    daluwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Telfs
    hi atlantis,

    unglaublich, aber ich hatte als kind, ungefähr auch im alter von 9 - 10 jahren den selben traum. ich kann es deshalb zeitlich sehr genau angeben, weil ich zu der zeit gerade mit regelmässigem schwimmtraining begann, später dann wettkampf. und ich hatte sehr oft diesen traum, dass ich unter wasser atmen konnte.

    das tollste erlebnis aber war dann, als sich dieser traum verwirklichte! wir tauchten in unseren trainingseinheiten auch immer - in die tiefe und in die länge. ich schaffte damals die länge nie ganz, ich glaub das waren 25 m (?), bis zu jenem tag, an dem ich dann tatsächlich unter wasser "schein"atmete! das war wie in meinem traum! ich konnte dann mit diesem letzten luftzug die ganze distanz schaffen. das war echt crazy!

    von dem zeitpunkt spielte ich in meiner fantasie immer eine seejungfrau. ich musste einfach eine sein! ich konnte kein normaler mensch sein!

    wäre wirklich toll zu wissen, was das bedeutet!? bei mir hat das wasser immer eine sehr enge verbindung zum thema freiheit. es ist lustig, die meisten leute würden da wahrscheinlich eher zur luft und zum fliegen tendieren, für mich ist's aber eindeutig das wasser.

    wünsche euch allen für heute noch süsse träume!!

    alles liebe dani
     
  6. atlantis

    atlantis Guest

    Werbung:
    Liebe Dani!
    Freut mich ,dass es da noch jemanden gibt:o)
    Bei mir war es zwar (scheinbar und soweit ich mich erinnern kann) ganz unabhängig vom Alltagsleben und dieser Schritt es probieren zu wollen(eben während des Tauchvorgangs)mit keinen Gedanken an irgend etwas anderes verbunden(was ich mir heute schwer vorstellen kann-denngleich war es so).Ja und die Freiheit spürte ich wahrscheinlich in diesem wahnsinnig tollen Glücksgefühl-welches sich nicht als Freiheit deklarierte:O) Ja,das Wasser bedeutet mir -genau so wie nach deinen Schilderungen -sehr sehr viel.Bin in den letzten Jahren leider viel zu wenig am Meer,welches für mich die absolute Harmonie spiegelt:O)))Ich liebe das Wasser auch seeeeeeehhhhr.
    Vielleicht bedeutet es ja irgendwie irgendwann mal angstfrei leben zu können oder eben in absoluter Harmonie in einem selbst-wie es mein Ziel wär' und weil das Wasser für mich "Alles" und somit auch die absolute Harmonie darstellt,wie ich heute weiß.Mit 10Jahren glaube ich ,war mir das sicher noch nicht bewusst...aber vielleicht war das Wasser in meinem Kinderdasein-vor allem bis 15 meine unterbewusst wahrgenommene Freiheit-an die ich in meinem Traum offensichtlichen Zugang hatte und mir eine Sicherheit gab,die mich ein Glück leben ließ,das ich scheinbar brauchte oder einfach unterbewusst ausleben wollte oder was weiß ich...aus heutiger Sicht die "Sicherheit" selbst ein freier und "alles könnender Mensch" zu sein-ohne jegliche Hilfe...Vielleicht bin ich ja eh schon dran mir unter meiner Oberfläche meine Freiheit und Harmonie zu schaffen..eines Tages wird es mir gelingen meine ersehnte Harmonie zu leben:O)Geistig hätte ich meine Freiheit ja schon..Vielleicht ist es bei dir ähnlich??
    LG und danke für deine Antwort!
    Atlantis
     
  7. atlantis

    atlantis Guest

    Lieber Walter!
    Wie kann ich mir das vorstellen-so wie bei "Mr.Vertigo" oder?
    Während ich Dani geantwortet habe,dachte ich irgendwie,dass das Wasser bei mir irgendwie mein "Inneres" symbolisiert und dann vielleicht die Luft(fliegen) den Geist ?oder so...Was meinst denn dazu? :rolleyes:
    Liebe Grüße
    Atlanits
     
  8. Jahwes86Son

    Jahwes86Son Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    hallo @ all!

    seit meiner frühen kindheit, träume ich oft, dass ich unter wasser atmen oder in der luft fliegen kann. sogar bis heute träume ich des öfteren davon.
    in meinen flugträumen mache ich die bekannten schwimmbewegungen, um von der erde abzuheben und bei den wasserträumen befinde ich mich komischerweise immer in einem schwimmbad und nicht in einem see oder meer. das könnte damit zusammenhängen, dass ich früher und auch heute noch sehr oft im schwimmbad bin, besonders in der sommerzeit im freibad.
    ich tauche sehr gerne und versuch immer solange unter wasser zu bleiben wie es geht. früher hab ich oft superman filme geguckt und immer davon geträumt zu fliegen. diese träume sind immer ein cooles erlebnis, auch wenns nicht echt ist. wenigstens kommt es mir in meinen träumen real vor =)
    :banane:
     
  9. Diana

    Diana Guest

    Ich fliege und tauche oft in meinen Träumen, atlantis :)

    Es gibt eine These, dass Gott der Ozean ist und wir die Wasserströpfchen, die Wellen , die mal hoch und mal weniger hoch miteinander spielen . . . .und wir es lediglich vergessen haben, dass wir die Wellen dieses wundervollen Ozeans sind :)


    Liebe Grüße von Diana
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    kinder haben auch noch recht unmittelbare erinnerungen an die zeit, in der sie im fruchtwasser schwammen... schön, wenn ein kind im traum diese geborgenheit erleben kann.

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen