1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unbekannter behandelt mich ?!

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von pilzkillz, 17. Dezember 2006.

  1. pilzkillz

    pilzkillz Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Grade hab ich etwas erlebt was ich gerne mit euch teilen möchte, vielleicht kann
    mir jemand weiterhelfen ? Was ist passiert ?

    Also:

    Zuerst hatte ich einen Traum, in dem Traum war ich sehr bewusst ich habe alles
    perfekt wahrgenommen genauso wie in der "Realität" und ich hab mir gesagt ich muss mich erinnern wie real alles ist, die Menschen die Häuser, dann lief ich weiter und alles wurde unkonkreter "verschwommener" bis nichts mehr da war ausser Dunkelheit. Nun versuchte ich meine eigene Traumwelt zu erschaffen
    nach meinen Wünschen ich konzentrierte mich, aber es wollte nicht funktionieren.
    Die Tatsache das ich im Traum stand ging jetzt gaanz langsam über in meine
    Liegeposition im Bett und ich spürte mehr und mehr meine Bettdecke.
    Bis ich wieder ganz in meinem Bett war.

    Doch nun wurde ich sachte irgendwie aus meinem Körper gehohlt irgendwie schwebend.
    Ich konnte auch Hände spüren. Die mich sachte hinausbewegten, bis ich komplett draussen war.
    Ich wurde auf den Bauch gelegt, plötzlich für einen kurzen Moment hatte ich keine Kontrolle mehr
    über mich und merkte nur wie ich das Gesicht verzog und ein komisches Lachen ausstieß.
    Das ist mir schonmal in einer ähnliches Situation passiert, als ich damals an Gott dachte
    war es als ob etwas mit einem zischen in Richtung meiner Füße verschwand.
    Also sagte ich diesmal auch kurz "Gott" und "Jesus" vor mich hin und es war vorbei.
    Dies alles passierte mit geschlossenen Augen. Ich war schon paar mal zum Teil aber nur teilweise
    aus meinem Körper, habe aber nie etwas sehen können.

    Ich verfolgte das Geschehen nur durch das was ich spürte.
    Als ich also so auf dem Bauch lag, spürte ich wie die Hände sanft mit Ihrer Arbeit begannen,
    eine Art Massage und doch anders, es ging immer von oben nach unten und wieder zurück,
    teils auch ohne Hände wie ein dickes Band, das immer von oben nach unten über meinen
    Rücken wanderte.
    Dann wendeten sich die Hände meinen Beinen zu klappten meine Beine hoch und wieder zurück
    das wollte dann nicht so recht funktionieren.
    Dann machten die Hände irgendwas (ich glaube es war meine Kniekehle) und ich verspürte draufhin
    einen lähmenden unlokalisierbaren Schmerz, doch ich wehrte mich nicht, ich vertraute
    Ohne das ich wieder spürbar in den Körper eintreten musste,
    wurde die Bauchlage wieder zur Rückenlage
    und spürte langsam wieder die Bettdecke und öffnete meine Augen.

    Ich Wachzustand war dann aber nichts anders als sonst, zumindest nicht bewusst....

    Kann mir jemand weiterhelfen ? Was ist da vorhin passiert ?


    MFG
     
  2. pilzkillz

    pilzkillz Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    78
    will oder kann keiner was dazu sagen ? :(
    Bin ich vielleicht besessen ?
    Wegen dem Kontrollverlust ?

    Ähnliches habe ich schonmal erlebt, am Morgen im Bett.
    Da merkte ich auch wie sich mein Gesicht ohne mein zutun verzog und
    ich verlore kurze Zeit die KOntrolle über meinen Körper bis ich an Gott und Jesus dachte und es vor mich hin sagte....

    Ich weiss nicht was ich tun soll...
     
  3. Werbung:
    Ich kenn mich damit nicht unbedingt aus, das klingt aber echt:)
     

Diese Seite empfehlen