1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Traum vom luziden Träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Haspatou42, 19. Oktober 2019.

  1. Haspatou42

    Haspatou42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2019
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hab heut Nacht geträumt, dass ich erkenne, dass ich träume, meine Wahrnehmung besser wird und plötzlich alles steuern kann. Das war jedoch nur Einbildung. Ich glaube mein Unterbewusstsein verarscht mich.

    Danach hab ich geträumt, dass ich in einem Krankenhaus bin und bei einer Notaufnahme mithelfen sollte. Bin zwar mitgegangen um mir das anzusehen, aber mitgemacht habe ich nicht. Bin den Krankenhausgang dann weitergegangen und kam irgendwann an einen Bereich für weibliche Soldaten und die hatten eine Kantine. Dort gab es nur Fleisch. Daran bin ich vorbeigegangen. Als ich mich umgedreht hatte, öffnete sich der Boden, Fleisch regnete von oben herab und ein riesiger Hund, dessen Kopf so groß war wie mein Körper, hat alles verschlungen. Die Köchin sagte nur "Wir müssen Fleisch verschwenden." Für mich als Veganer einer Horrorvorstellung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2019
    Terrageist gefällt das.
  2. Haspatou42

    Haspatou42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2019
    Beiträge:
    24
    Mir fällt gerade wieder ein, dass sie anschließend noch sagt, "Wie gut, dass wir ihn füttern, sonst würde er auch Menschen essen." Bin an ihm vorbeigegangen, auf einem schmalen Pfad.

    Als ich erkannt habe, dass ich träume, konnte ich plötzlich fliegen und beherschte Telekinese.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2019
    Terrageist gefällt das.
  3. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    909
    Dass man träumt, luzide zu träumen, soll wohl gelegentlich vorkommen. Es ist (in meinen Augen) keine Verarsch.. , sondern zeigt, womit du dich besonders beschäftigst.
    Es könnte auch ein Hinweis auf den Weg sein.

    Interessant dein Traum von männlich und weiblich. Du gehst an weiblichen Soldaten vorbei und sie essen scheinbar Fleisch. Es scheint sich in dieser Darstellung männlich und weiblich zu verbinden.
    Der Hund steht übrigens (zumindest unter anderem) für den männlichen Instinkt. Er ist so etwas wie die innere Führung des Mannes.

    Vielleicht musst du mal über deine inneren Gleichgewichte und Größen- = Wichtigkeitsverhältnisse nachdenken.


    Ich weiß das natürlich nicht, sind nur meine Gedanken dazu.


    Lieben Gruß :)
     
    Mrs. Jones und Haspatou42 gefällt das.
  4. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    909
    Fleisch steht ja auch für irdisches Leben. Für Festhalten in dieser Dimension. Auch für momentanes scheinbares Leben.


    Zitat: "Fleisch regnete von oben herab und ein riesiger Hund, dessen Kopf so groß war wie mein Körper, hat alles verschlungen." Zitatende


    Da der Boden verschwand, könnte es bedeuten, wenn du in den bewussten Traum kommst, so ist es manchmal schwer, den Boden unter den Füßen zu halten, und evtl. viel vergangenes Leben oder irgendwelche ungeklärten Unterbewusstseinsinhalte könnten herabregnen..

    Die weiblichen Soldaten übrigens könnten daher für deine Traumkräfte stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2019
    Mrs. Jones und Haspatou42 gefällt das.
  5. Haspatou42

    Haspatou42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2019
    Beiträge:
    24
    Mit luziden Träumen befasse ich mich in letzter Zeit auf jeden Fall sehr, kann also daher kommen. Mit deiner Aussage im Zitat hast du mir sehr weitergeholfen. :)
     
    Mrs. Jones und Terrageist gefällt das.
  6. Haspatou42

    Haspatou42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2019
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Das erklärt auch, warum der Geist oder der Körper meine Seele sofort zurückholt, wenn diese sich auf eine Astralreise begeben will. Konnte spüren, wie meine Seele den Körper verlässt, aber nach wenigen Sekunden holt der Körper die Seele zurück. Mich, also den Geist, stört das und die Seele sicherlich auch.
     
    Terrageist gefällt das.
  7. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    717
    Nein, das macht es nie.
    Du hättest gern die Fähigkeit zu luziden Träumen, hast es auch schon versucht, aber noch nicht geschafft.
    Wenn du nun träumst, du hättest diese Fähigkeit, dann ist das ein Versuch deines Unterbewusstseins, deinen Widerstand aufzuweichen.

    Du hast etwas in deinem Denken, das sich den Möglichkeiten, die man nur im Traum hat, entgegen stellt. Weil im Traum kann man zum Beispiel fliegen. Kann das wachbewusste Ich nicht. Das aber versteht sich selbst als DIE Kontrollinstanz für alles.
    Nein nicht der Körper, dein Ich.

    In einem Krankenhaus im Traum wird man geheilt von innerseelischen Beschwerden.
    Und die Notaufnahme macht eine solche Heilung akut. Du sollst dort helfen, aber das verweigerst du.
    Das meint ebenfalls deinen dir unbewussten Widerstand gegen „Heilung“ von einer seelischen Problemstellung. Du willst luzid träumen, irgendwas reizt dich daran. Dein Ich aber stellt sich quer.

    Die letzte Szene mit den weiblichen Soldaten ist sehr symbolisch zu verstehen.
    Das Ich ist männlich nach außen gerichtet. Das Innere aber, das hat weibliche Eigenschaften. Ist eigentlich nicht wirklich so, wird aber so eingeteilt allgemein.

    Die massenhaft Fleisch essenden weiblichen Soldaten, das ist dein Symbol für dein Inneres, das deine Fähigkeiten zu luziden Träumen beinhaltet. Aber dieses Innere oder halt dein Unterbewusstsein, diesen Teil deines Bewusstseins bewertest du als etwas Geringes im Unterschied zum Ich, dem Teil von dir, mit dem du dich identifizierst.

    Die gesamte Szenerie symbolisiert einfach deine Abscheu gegen den Teil deiner Psyche, der für das luzide Träumen zuständig ist.
    Ich hoffe, du verstehst.

    Du hast ein dominantes äußeres Ich. Und das soll zurücktreten, um deiner Psyche etwas zu gestatten, was es selbst nicht kann???
    Diesen Kampf kämpfst du mit dir selbst.
     
    Haspatou42 gefällt das.
  8. Haspatou42

    Haspatou42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2019
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Danke, das heißt also, mein Unterbewusstsein macht Fortschritte. Das ist ein gutes Zeichen.

    Danke, verstehe jetzt besser, warum es noch nicht geklappt hat. Und ja, ich identifziere mich quasi nur mit dem Ich. Dem Unterbewusstsein habe ich bisher keine Beachtung geschenkt.
     
    Renate Ritter Offenbach gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden