1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum irritiert

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Trees, 18. Februar 2014.

  1. Trees

    Trees Guest

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Ich habe wiederkehrende träume von ex partner.
    Obw wir schon lange getrennt sind, und das ist gut so, kommt es immer wider zu diesen träumen,,wo wir wieder glücklich sind.

    Frage mich, was soll mir das sagen?
    ich bin zufrieden, so wie es ist.
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Trees

    Um das Symbol zu klären ist es zu wenig.
    Du solltest das Drum herum in dem Traum schildern und was jetzt gerade ansteht in deinem Leben, aber natürlich getrennt voneinander.
    Nur so ist eine gute Deutung möglich!

    Liebe Grüße catwomen
     
  3. minkerl

    minkerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    dein herz und dein verstand sind noch nicht der gleicher meinung!
    bist noch nicht über die trennung hinweg
    das dunkle wird verbahnt, nach vor kommen immer die schönste mommente
     
  4. Trees

    Trees Guest

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    danke für eure antworten!

    tja, muß gestehen an details kann ich mich gar nicht mehr songenaunerinnern, ansich sind immer situationen, wo ich vom expartner eng umarmt, auch manchmal beschützt u getröstet werde, so innig, daß ich jetzt noch spüre.
    Nie was negatives bisher.
    Obw. wir getrennt sind im wirklichen leben, und das schon sehr lange.
    wir haben wirklich nicht zusammengepasst, denk ich.

    Lg
     
  5. terracotta

    terracotta Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    39
    Ich selbst habe auch so Träume .
    Einmal träume ich von einem tollen Traumpartner , welchen ich dann auch als solchen später treffe,ihn anhimmele , um später festzustellen , dass mich wieder nur ein böser Geist verarscht hat.

    Der Traumpartner entpuppte sich als Alptraum.

    Ein anderes Mal träume ich auf der Straße jemand Unangenehmem zu begegnen.

    Da ich das oft genug träume,weiß ich ,dass ich dem nun nicht mehr ausweichen kann.

    Da ich nicht weiß wann , aber das wäre ja einfach und ich könnte einen Umweg gehen.
    Klappt aber nicht und ich stehe dann z.B. der Person überraschenderweise , ungewollt , unbewusst gegenüber , an der Kasse,im Laden etc.

    Meist stehe ich dann in der Wirklichkeit peinlich , wortsuchend da wie ein Depp,weil ich vielleicht Tage zuvor die Person belog und nun doch da bin und nicht im Urlaub oder so.

    Gestern schrieb ich nur einen Post und somit leicht zu finden,also meine Erklärung.
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Trees

    Kann es sein, dass jemand dein Leben in irgendeiner Weise beeinflusst, oder einschränkt?
    Dein Traum ermahnt dich aufmerksamer zu werden.

    Sollte dir jemand Mitleid zeigen, weswegen auch immer ist es nicht echt gemeint.

    Außerdem:
    Du kannst getrost deinen Weg gehen.
    Ein Höherer wacht über dir und du kannst mit Erfolg und Glück rechnen.

    Liebe Grüße catwomen
     
  7. Trees

    Trees Guest

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Hallo catwomen,

    danke für deine zeilen. Wollt dir pn senden, aber kann ich ja noch gar nicht.

    darf ich fragen, wie du das machst?

    also mich, mein leben einschränken, ja,,leider.
    mitleid noch nicht bemerkt, aber danke für die info.
    Mitgefühl ist sowieso immer ehrlicher. Mitleid will ich eh nicht, weder falsch noch echt...
    ich hoffe sooo sehr, daß etwas höheres über mir wacht.

    danke
    Lg
     
  8. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Trees

    Ich beschäftige mich schon viele Jahre mit der Traumdeutung.
    Habe viele Bücher gelesen und bringe meine eigene Lebenserfahrung in der Deutung ein.

    Habe dadurch, dass ich mein eigenes Traumbuch schreibe erkennen dürfen, dass die Träume ein Wegweiser durch unser Leben sind.

    Sie uns die Zukunft voraus sagen, uns vor Fehlern warnen, aber auch Trost geben wie bei dir, dass du vertrauensvoll weiter gehen kannst.

    Hierbei ist aber auch noch wichtig, den Bezug zur Energie der Engel um uns herum mit einfließen zu lassen. Die Träume nur rein auf die allgemeinen Symboliken zu beschränken, oder aber intuitiv zu beurteilen, verwirren den Träumer nur.

    Traumdeutung von heute unterscheidet sich schon durch die Veränderung der Gesellschaft von früher.
    Die Generationen und das was sich in ihnen ereignet, mit was sie umgehen, Fernsehen, Computer, Auto usw. bestimmen das äußere der Träume.

    Liebe Grüße catwomen
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Trees,

    zu dem bereits Geschriebenen möchte ich noch gerne ein paar Gedanken mit anfügen:

    In deinen Träumen geht es, um deine Wünsche und Sehnsüchte, die sich mit den schönen Seiten aus jener Zeit verbinden. Es geht da aber nicht um den Wunsch nach der Rückkehr in diese Beziehung, sondern lediglich um die Gefühle und Stimmungen, nach denen Du dich sehnst. Der frühere Partner ist über die Zeit zu einem Traumsymbol geworden, er taucht also immer dann auf, wenn irgendetwas in deinem Leben den Dunstkreis dieser Stimmungen und dieser Gefühle berührt.

    Es ist eigentlich ein gutes Zeichen, dass Du diesen Partner losgelassen hast. Erst wenn man sich ohne Schmerz und Groll auch an die schönen Augenblicke mit diesem Partner erinnern kann, hat man dieses Ziel erreicht. Man sollte nie vergessen, dass man diesen Menschen ja auch einmal geliebt hatte.

    Salbum Salabunde :zauberer2
    Merlin
     
  10. Trees

    Trees Guest

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    danke für all eure interessanten gedanken dazu !!
    es klingt sehr stimmig.


    anm.: so ganz im reinen bin ich leider ( noch ) nicht mit der Vergangenheit, also mit ihm, aber bestimmt nicht mein leben. Und ich will definitv keine revival.
    Es ist gut so wie es ist.

    darum wäre ich froh, wenn ich auvh nicht mehr im traum mit ihm konfrontiert werden würde.

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen