1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum, der mit echten Tränen endet - bitte helft mir

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von CrazyJacqueline, 8. März 2006.

  1. CrazyJacqueline

    CrazyJacqueline Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Hannover
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte letzte Nacht einen wirklich sehr merkwürdigen Traum:

    Habe erst geträumt, dass ich irgendwo im Urlaub wäre und so ne Art "Survival-Trip" mitgemacht habe. Ging da auch um Kühe kaufen oder so. Naja und dann war ich in so einer Stadt und wurde von einem jungen, dicken Mann belästigt, der mich beleidigt hat und dann auch noch zu Boden geschubst hat. Ich wollte mich wehren, habe vom Boden aus nach ihm getreten, aber ihn nie richtig getroffen. Die ganze Zeit hab ich wahnsinnig laut und panisch "HILFE!", geschriehen. Das ganze war vor einem recht edlen Restaurant, dessen Türen offen standen. Alle anderen Menschen haben entweder meine Hilferufe nicht gehört, oder haben nur kurz hingeschaut und wieder weggeguckt oder standen gaffend da, anstatt mir zu helfen.
    Dann bin ich immernoch schreihend und panisch aufgestanden und vor dem kerl weggelaufen, der mir hinter kam. Ich rannte über Tische und riss Geschirr herunter und war letztendlich in einer Hotellobby und lief meinem ehemaligen Sportlehrer entgegen, den ich auch angefleht habe, mir zu helfen. Dieser hat mir auch geholfen und ist hinter dem Mann, der mich bedroht hat, hergelaufen usw.
    Hab mich erstmal hingesetzt und total lange geweint. Dann kam ne Freundin, mit der ich mich in ein Einkaufszentrum gesetzt hab und der ich alles erklären sollte. Dabei kam dann sozusagen alles wieder hoch und ich bin wieder total in Tränen ausgebrochen.


    Dann bin ich aufgewacht und hatte tatsächlich Tränen im Auge und begann zu weinen... Was war das??

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand diesen Traum deuten könnte bzw. es versuchen könnte!!

    Liebe Grüße
    Jacqueline
     
  2. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    hallo,

    hast Du zur Zeit Probleme mit jemanden oder einer Situation, die in Deinem Traum der dicke Mann darstellen könnte? Oder mußt Du Dich irgendwie für etwas entscheiden oder wirst Du in Deinem Leben von irgendetwas bedrängt?

    Ich habe ab und mal Träume, in denen ich von meiner Mutter bedrängt werde. Das läuft dann so ungefähr auf das hinaus, was Du beschreibst. In meinem Fall weiß ich aber, daß es meine Mutter ist und wo es her kommt - eben durch Probleme mit meiner Mutter bzw. unverarbeiteten Dingen, die zwischen uns stehen. Manchmal bin ich richtig entsetzt, wieviel Haß dabei hochkommt! Denn ich dachte ja, es hätte sich schon einiges gebessert. Doch irgendwas scheint da noch zu sein, ganz tief.... Oder die Träume tauchen immer dann auf, wenn sie mir wieder zu nahe kommt - das müßte ich mal beobachten, hatte solche Träume schon länger nicht mehr. - Was ich damit sagen möchte: schau mal in Dich, ob in Deinem Leben vor kurzem etwas aufgetaucht ist, was Dich vielleicht irgendwie mitgenommen hat!? Oder ob eine Person auftauchte, die Du nicht magst oder die Dich ängstigt oder so...


    Viele Grüße,
    nahatkami
     
  3. CrazyJacqueline

    CrazyJacqueline Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Hannover
    Hey,

    erstmal vielen Dank für deine Antwort!

    Eigentlich werde ich nicht bedrängt oder so, nur viell. etwas Stress, aber mehr auch nicht. Und etwas, was mich sehr mitgenommen hat? Hmm.. ja, das gab´s schon etwas, aber das war einfach bitte Enttäuschung! Hatte eigentlich nicht direkt etwas mit ner Person zutun.

    Bisher hatte ich es so interpretiert, dass ich das alles auf meine "Freunde" bezogen hab. Ich komme mir oft sehr ausgeschlossen vor und habe keine/n beste/n Freund/in oder so... Deswegen vielleicht die unerhörten Hilfeschreie, das fand ich auch besonders schlimm an dem Traum!

    Wollte eben nur mal fragen, ob noch jemand daraus etwas deuten könnte...

    Danke nochmal an Dich, Nahatkami!

    liebe Grüße
    Jacqueline
     
  4. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Hallo Jaqueline,

    " Bisher hatte ich es so interpretiert, dass ich das alles auf meine "Freunde" bezogen hab. Ich komme mir oft sehr ausgeschlossen vor und habe keine/n beste/n Freund/in oder so... Deswegen vielleicht die unerhörten Hilfeschreie, das fand ich auch besonders schlimm an dem Traum!"

    - na die Deutung paßt doch! Du wirst angegriffen, schreist nach Hilfe und die Leute aus dem Hotel schauen nur... Das ist wohl dann genau die Situation, wie Du sie hier selbst beschreibst... Du schreist "Hilfe", doch keiner da...
    - Doch es taucht doch dann der Sportlehrer und die Freundin auf - was für Beziehungen hast Du zu diesen beiden?

    Viele Grüße,
    Nahatkami
     
  5. CrazyJacqueline

    CrazyJacqueline Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Hannover
    Hi,

    hmm joa, also der Sportlehrer war damals mein Sportlehrer und Klassenlehrer, mochte ihn sehr gerne, find ihn sympathisch ;)

    Und die Freundin: Hab nicht soo viel mit ihr zutun, zZ nervt sie mich ein wenig.... viell. deswegen das "ausfragen", was mich zum weinen gebracht hat?

    lG
    Jacqueline
     
  6. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ja, könnte ja sein..., daß Du Dich von ihr ziemlich genervt gefühlt hast..., und darum die Tränen...

    Und wenn Du den Sportlehrer mochtest, hat Dein Unbewußtes ihn vielleicht deshalb als "Helden" ausgesucht...

    Nahatkami
     
  7. Yogina

    Yogina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    In der Nähe der Träume
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,

    das mit den echten Tränen halte ich nicht für sehr merkwürdig, ich kenne sowas selbst und habe auch schon einige Male von Freunden gehört, dass sie in Tränen nach einem Alptraum aufgewacht sind.

    Kein Grund zur Sorge, liebe Freunde!

    Liebe Grüße,
    eure Yogina:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen