1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trauer um einen Menschen, den man nicht kennt :(

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von kleinesSternchen2010, 9. Juli 2016.

  1. kleinesSternchen2010

    kleinesSternchen2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin neu hier und hab mich extra hier angemeldet in der Hoffnung, dass ihr mir vl was dazu sagen könnt. Ich bin im Moment wirklich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Es geht darum, dass ich im Moment enorm um einen Menschen trauere, den ich nicht einmal kenne, ja den ich noch nicht einmal gesehen habe. Ich hab mich heute meiner besten Freundin anvertraut, die mich für komplett verrückt gehalten hat. Deshalb würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Und zwar geht es um folgendes:

    Ich bin w, 27 Jahre und wohne in Wien. Letzte Woche am Samstag wurde in Wien ein 23-jähriger Polizist während eines Einsatzes (bei einem Raubüberfall) angeschossen und verstarb leider am Dienstag. Bereits am Samstag, als ich diese Meldung in den Nachrichten gehört habe, zog sich alles in mir zusammen.. Mir wurde plötzlich richtig schlecht und ich hab jeden Tag gebetet, dass er überlebt. Meine Gedanken kreisen ständig um ihn, ich lese die Zeitungsartikel 100x durch, sehe die Fotos, die in der Zeitung abgebildet waren, sein Lachen, immer wieder vor mir. Die Nachricht, dass er am Dienstag Abend verstorben ist, hat mich komplett aus der Bahn geworfen. Ich weine jeden Tag um diesen Menschen und hab auf einmal solche Gedanken, dass ich ihm so gerne so viel gesagt hätte. Ich hab so sehr das Bedürfnis für seine Eltern (sie leben in Kärnten) und seinen Mitbewohner (er wohnt in Wien, das er in einer WG gelebt hat und sein bester Freund war weiß ich aus den Medien) da sein. Der verstorbene Polizist, kommt ursprünglich aus Kärnten, genau aus diesem Ort, wo ich seit 27 Jahren mehrmals im Jahr auf Urlaub fahre. Meine Freundin meinte, dass mir vl die Verbindung zu Kärnten und seinem Heimatort einfach im Unterbewusstsein so nahe geht. Ich hab jedoch erst gestern von davon, erfahren - weinen tu ich ihm ihn seit Samstag :'( ... Heute war seine Beerdigung in Kärnten. Ich wollte so gerne dort hin, ich wollte ihn einmal "nahe" sein.. Die Gedanken kreisen ständig um ihn, heute - zur Zeit seines Begräbnisses - bin ich weinend zusammen gebrochen, da ich nicht ertragen kann, dass er gestorben ist.

    Ich versteh die Welt einfach nicht mehr im Moment. Was ist denn los mit mir?! Meint ihr, dass es zwischen diesem Menschen und mir irgendeine Verbindung gibt oder gab? Wie kann ich einen Menschen so sehr vermissen, den ich nicht kenne? Wie kann ich so sehr um jemanden trauern, von dem ich bis dahin nicht einmal wusste, dass es ihn gibt?! Es gibt auch in meinem Bekanntenkreis sonst keine Verbindung zu Exekutivbeamten, dass ich dazu eine Verbindung herstellen könnte..

    Ich würde euch wirklich bitten, mich nicht für komplett verrückt zu halten, ich weiß nur im Moment nicht wohin mit meinen Gefühlen und meinen Emotionen.. und dass es total wahnsinnig klingt, dass ist mir selbst bewusst!

    Danke, an alle mit denen man vertraut reden kann und die einen Ernst nehmen.

    Daniel - Ruhe in Frieden! Du wirst vermisst!
     
    Yogurette gefällt das.
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.965
    Ort:
    VGZ
    Du bist menschlicher im Empfinden als jene,
    die dich für verrückt erklären.
    Du hast eine Menschenliebe in dir und keine Personenliebe.
    :)
     
    übermütig und Yogurette gefällt das.
  3. kleinesSternchen2010

    kleinesSternchen2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Danke für deine liebe Antwort. Aber warum genau bei diesem Menschen? Ich mein solche Sachen, dass jemand gestorben, verunglückt, ermordet wurde, dass liest man doch so oft...
     
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.856
    Ich halte Dich nicht für verrückt, aber unverständlich ist's alleweil. Ein Fremder, kein Verwandter, kein Freund, nicht mal ein Bekannter... Der könnte Dir eigentlich völlig egal sein... :dontknow: *ratlos kopfkratz*
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.965
    Ort:
    VGZ
    Es ist die Menschlichkeit in ihm, die du empfunden hast. Ging mir 2007 ähnlich. Was im Empfinden ganz oben schwebt, will dann auch erforscht werden. (Vielleicht spürst du sogar den Wunsch: "Diesen" hätte ich gerne an meiner Seite gehabt/in meinem Leben)

    Wenn etwas "Gutes" plötzlich geht, das im Sterben erkannt wird, tut es ungeheuerlich weh.
     
    LynnCarme gefällt das.
  6. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Werbung:
    Hallo kleines Sternchen :)

    Wahrscheinlich wurdest Du durch etwas getriggert, was eben doch sehr stark mit Dir zu tun hat. Jetzt zum Beispiel hat mich Dein Beitrag selbst auch getriggert, weil ich als Kind Polizisten als Nachbarn hatte und sich einer der Polizisten das Leben nahm. Dabei war er so fröhlich und lieb zu uns Kindern! Meine Mutter war mit seiner Familie befreundet. Was sie mir später erzählte, war wirklich tragisch. Noch heute sehe ich diesen Polizisten innerlich vor mir, wie er uns Kinder herzlich empfing. Das werde ich nie vergessen. Es ist schon so lange her, aber sobald ich von ähnlichen Geschehnissen lese, bewegt es mich auch sehr.

    Ich würde etwas tiefer graben in Deiner Kindheit. Es muss ja nicht unbedingt der Beruf sein, vielleicht hat dich etwas Anderes aus diesen Nachrichten getriggert.
    @kleinesSternchen2010
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2016
    Yogurette gefällt das.
  7. kleinesSternchen2010

    kleinesSternchen2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    9

    Ja, das stimmt, es könnte aber es ist es nicht.. ich fühl mich da gerade (bzw. seit Tagen schon ) so schrecklich weil ich neben der empfundenen extremen Trauer auch nicht weiß. was das auf einmal ist, was los ist :(
     
    Yogurette gefällt das.
  8. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.856
    Das einzige, was mir neben dem von @LynnCarme erwähnten Triggermoment in der Vergangenheit einfällt, ist eine unbewußte Verbindung zu früheren Leben (ich gehe von Reinkarnation aus, da ich selber schon mehrfach gelebt habe), in denen Ihr möglicherweise zusammen wart. Nicht sehr wahrscheinlich, aber eben auch nicht Wahrscheinlichkeit null und damit einer der möglichen Gründe.
     
  9. kleinesSternchen2010

    kleinesSternchen2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    9

    Ich glaub ich weiß was du meinst aber es verunsichert mich total.. Weißt du, heute wie ich mit einer Freundin darüber geredet habe, hab ich gesagt "Ich versteh einfach nicht warum so ein herzenslieber Mensch einfach gehen muss" .. Dann hat sie mich total verdutzt angeschaut und gemeint "woher willst du denn wissen ob es ein herzenslieber Mensch war?" .. Dabei bin ich wirklich - über mich selbst - erschrocken. Sie hat recht, woher sollte ich das wissen, ich weiß es doch nicht, ich kann es ja nicht mal wissen.. Ich hab es einfach so im Gefühl, ich hab das Gefühl ich bin ihm auf irgend eine ganz komische Art und weiße nahe auf Gefühlsebene (so auf die Art, dass ich ihn echt gern habe) und das ist ein ganz komisches Gefühl... Ich kenn mich im Moment selbst nicht mehr..
     
    Yogurette gefällt das.
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.965
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Lass das obere mal weg und "schau dieses" noch mal genauer an.

    Intuition ist Seelisches Wissen
     
    Yogurette gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen