1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Transplantation

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Valentin, 27. Juli 2005.

  1. Valentin

    Valentin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    Ich bin im Juni 2002 transplantiert worden und eigentlich läuft alles recht gut. Natürlich ist das Leben nicht mehr wie früher (Leistungsfähigkeit ect.) aber ich komme zurecht und bin dankbar.

    Leider befinde ich mich immer in einen recht starken Erkältungszustand, der mir im Lauf der Jahre ganz schön zu schaffen macht (Grund: Immunsubressiva ect.)
    Kann mir jemand von euch einen Tipp geben, damit besser leben zu können oder die Symtome zu lindern.

    Die Schulmedizin kann mich nicht unterstützen.
    Natürlich bin ich mir der Tatsache bewußt, das mein Organversagen und die anschließende Zeit karmisch bedingt ist.

    Aber vielleicht weiß einer von euch mehr über diese Problematik.

    Viele liebe Grüße
    Valentin
     
  2. Schamanenkraft

    Schamanenkraft Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Himmelstadt
    Hallo Valentin,
    scheinbar suchst DU Hilfe, doch es fehlen viele Details. Schamanen oder Heiler, nenn Sie wie Du willst, ich selbst mag diese Etikettenverteilung nicht so, arbeiten meist im Detail. Wenn Du an sowas wie Karma glaubst solltest Du auch jemanden finden der sich in solchen Sachen auskennt. Mich persönlich interessiert es nicht was vielleicht mal früher war. Einzig und allein zählt für mich das Leben hier und jetzt.
    Wichtig wäre für jemanden zu erfahren, welches Organ Du bekommen hast, warum konnte das verlohrene nicht mehr. Und zum letzteren muss man auch oft erwähnen, das mit dem verlust eines Organs ein Seelenverlust nicht auszuschliessen ist.....Und so weiter...Doch das was Du hier suchst solltest Du besser bei einer Sitzung machen, bei einem Heilpraktiker oder so. Natürlich gibt es auch schamanen die sich in solchen Sachen auskennen.
    Viele liebe Grüße
    Schamanenkraft
     
  3. Kriss

    Kriss Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    395
    Werbung:
    trotz immunsuppressiva sollte es möglich sein, das der erkältungszustand sich in grenzen hält und, was ich so weiss, ist ja das immunsystem durch diese therapie ja weit unten. für dich ist es natürlich wichtig, zu achten wo du dir die erkältung einfängst und das zu meiden!

    ansonsten ist es sicher möglich energetisch eine energetische balance im körper wiederherzustellen (welche energetische therapie auch immer das sein möge,), schamanische und sprituelle techiken können helfen die angesprochene karmische sachen aufzulösen, ebenso energetische missbalance auszugleichen und einen evtl. energieverlust durch die transplantation wieder zu füllen. unter den energetischen therapien fällt mir spontan apm nach penzel ein, dieses system arbeitet mit den meridianlinien und gleicht diese aus. ob dein fall eine indikation für diese therapie ist, kannst du bei einem apm praktiker abklären.

    andere energetische therapien gibt es, wie gesagt, genug und menschen die schamanisch bzw spirituell arbeiten auch -> mal so umhören was es in deiner umgebung gibt und die abklärung mit dem arzt nicht vergessen, damit nicht noch was ins wanken kommt mit dem immunsystem, was du machen kannst und was nicht, das weisst du sicher selbst besser.

    lg
    Kriss!
     

Diese Seite empfehlen