1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trance durch Computerspiele?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ragazza, 7. Januar 2008.

  1. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Geht das?

    Bei manchen Computerspielen - vor allem bei sehr stupiden, eintönigen - schalte ich richtig ab.
    Z.B Mahjong oder Solitär.
    Ich bin zwar einerseits schon auf das Spiel konzentriert und spiele "korrekt", aber es läuft trotzdem an mir vorbei.
    ich schweife dann mit den Gedanken ab und bin dann irgendwie wie in Trance.
    Obwohl ich spiele und auf den Bildschirm schaue geht mein Blick irgendwie ins Leere.
    In diesem Zustand scheine ich dann vor allem empathisch sehr offen zu sein, und fast immer stellt sich eine schnelle Verbindung zu meinem Freund ein.

    Und ich frage mich, ob ich mir das nur einbilde?
    Ich genieße diesen Kontakt total, aber ist er real?
    Oder wünsche ich mir das nur?
    Andererseits funktioniert es nicht immer (auch wenn in letzter Zeit immer schneller und immer öfter).

    Tut mir leid, wenn das jetzt einfach wirr ist, aber das kam einfach so raus, hoffe man kann es trotzdem verstehen!

    Ragazza
     
  2. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Hey,

    nein ich kann mich mit sowas auch voll in "Trance" versetzen.

    Ich fang dann meistens irgendwann den Kopf an zu schütteln damit ich wieder zurückkomme.

    Allerdings hab ich noch nicht versucht diese Trance zu nutzen, du bringst mich auf neue Ideen :weihna1

    Liebe Grüße!
     
  3. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Das kenne ich auch, ich spiele einfach automatisch weiter ohne nachzudenken und versinke wie in ner Art Trance^^ :weihna1
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    So gehts mir immer während des Autofahrens. :clown:
    Nein, Scherz...
    Nein, im Grunde ists wirklich etwas so...man fährt, das wird dann automatisch, meißt weil man die Strecke schon sehr gut kennt, und reagiert automatisch...
    Und dann passierts dass man letztendlich eine Strecke irgendwohin fährt, obwohl man eigentlich woanders hin wollte, und man es erst zu spät merkt. :clown:

    Man *meditiert* eigentlich ständig, geht ins Unterbewusstsein, aber macht nach außenhin alles richtig, aber eben etwas automatisiert... beim Fernsehen, oder auch versch. Computerspielen besonders stark...oder auch beim Autofahren. :party02:
     
  5. rainbowchild

    rainbowchild Guest

    Hallo Alle,

    mir geht es auch immer beim Autofahren so. Ich muß alle zwei Wochen immer dieselbe Strecke fahren um meine Kiddis abzuholen. Dabei denke ich nichts. Ich höre Musik und konzentriere mich auf den Verkehr. Wenn ich dann fast da bin, dann bin ich überrascht wo die Zeit geblieben ist. Wenn ich auf der Rückfahrt dann die Kinder dabei habe und sie mir eine Geschichte erzählen, bei der es darum geht sich etwas vorzustellen, kann ich meistens nicht folgen. Ich nehme an, diese Gehirnareale sind dann mit dem Verkehr beschäftigt.

    Letztens habe ich eine sehr interessante Sendung über Menschen mit Inselbegabung gesehen (sog. Savants), welche genau diese Gedächtnisstrukturen für ihre Begabung nutzen. Diese Menschen sind aber meistens Autisten und besonders beeindruckt hat mich ein Mann, der sich zwar nicht alleine anziehen kann, aber jedes Musikstück nach nur einmaligem hören nachspielen kann. Er ist blind, hat aber zehntausend Musikstücke im Kopf. Eine menschliche Musikbox sozusagen. Schon witzig, wozu das Gehirn fähig ist.

    LG

    Jenny
     
  6. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    passiert mir nur beim autofahren :D
     
  7. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Stimmt, beim Autofahren passiert mir das auch - aber nicht so intensiv...

    @ JoyeuX: Nachdem ich umgezogen bin, bin ich noch zweimal in totaler Automatik zu meiner alten Wohnung gefahren....:doof:
     
  8. indigochild

    indigochild Guest

    Werbung:
    ich kann mich noch gut an meine quake 3 sessions erinnern waren öfters mal 8 stunden dauerzocken online, mit der motorsäge *LOL* ich hab mich amüssiert... bin dann auch in einer eigenen welt wenn ich nicht bei mir bleib - aber es ist ja so mitreisend *hihi*...

    das mit offenheit oda empha kann schon sein, kenne das teilweise von mir wenn ich nicht ganz in der mitte bin und mir intensiv beschäftige oder lese oda oda oda :D

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen