1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träumer

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Cael, 7. September 2005.

  1. Cael

    Cael Guest

    Werbung:
    Hi alle zusammen,


    Im Verständnis der Indianer sind Träumer talentierte Stammesmitglieder, die während des Schlafes in der Lage sind, Zugang zu genauen Informationen zu erlangen. Die von Träumern erworbenen Informationen treten können in Gestalt prophetischer Träume auftreten. Sie träumen von Orten, an denen sich vermißte Menschen oder verlorene Gegenstände befinden. Traumbegegnungen enthalten geistige Anweisungen und/oder Botschaften aus der geistigen Welt.
    (Jamie Sams- Traumpfade einer Indianerin)


    So und jetz meine Frage, kennt jemand hier Techniken, und wäre bereit sie einem Suchenden zu offenbaren? Ich freu mich auf JEDE Antwort.
     
  2. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Wonach suchst du denn genau?
     
  3. Cael

    Cael Guest

    Also, ich würd mir gern einige Techniken einverleiben. Aber ich weiß nich wo ich anfangen soll. Deswegen frag ich ja, ob jemand welche kennt.
     
  4. Klarträumer

    Klarträumer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    45
    Also ich habe schon einige präkognitive Träume gehabt. Einmal in meiner Jugend habe ich mich hingelegt, ein Roulett neben dem Bett stehen gehabt und mich bei Musik ganz tief entspannt. Und mit einem Mal wusste ich, welche Zahl auf dem Roulett kommen würde - es gab keine Gedanken mehr - da war nur noch diese Zahl. Ich glaubte nicht - ich wußte. Und die Zahl kam. Im Buddhismus werden den Schülern komplizierte Aufgaben gestellt, die diese in tiefer Meditation lösen müssen - und wohl nur dort lösen können...

    Mein Tipp wäre also sich hinzulegen und ganz tief zu entspannen mit einem festen Ziel - so dass wenn das Bewusstsein sich auflöst nur noch dieses eine Ziel übrig bleibt.

    Allerdings kann ich dies zur Zeit nicht reproduzieren, was aber wohl mit meiner heutigen Stimmung zu tun hat. Aber man darf halt nicht aufgeben. Ferner ist dies nichts für Zwischendurch - für mich ist es Teil meiner Lebensaufgabe und nimmt entsprechende Resourcen in Anspruch.
     
  5. Cael

    Cael Guest

    @ Klarträumer
    Sowas hab ich auch öfter mal. Aber ich würd sowas Intuition nennen. Schließlich ist Intuition auch eine art von Wissen, aber halt eine andere Art des Wissens
     
  6. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Klar kennen hier leute Techniken (geh ich einfach mal von aus).
    Die frage ist, was willst du damit machen? und warum!?
     
  7. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi!!

    Also ich habe in Bezug zu Träumen exzellente Erfahrungen sammeln können durch eine sogenannte Körperübungsform, die sich TENSEGRITY nennt.

    Diese Übungen sind ähnlich Tai-Chi oder Yoga. Sie stimulieren das menschliche Energiefeld; eigentlich ist es keine reine Stimulation, sondern eine UMVERTEILUNG vertreuter Energie vom Rand der leuchtenden Energiekugel (des Menschen) zurükk zu den inneren Organen.

    :banane:

    Diese Körperhaltungen wurden von Schamanen vor langer Zeit während des Träumens (!!!!) gefunden und von CARLOS CASTANEDA der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Buch "Tensegrity" gibt es im Buchhandel.
    Es gibt auch VIDEOS. Nietsch-Verlag. Immer mit der Titelangabe: Castaneda und Tensegrity bzw. "MAGISCHE BEWEGUNGEN".

    Dies ist meines Erachtens die beste, einfachste und effektivste Methode.
    Aber nein, es ist natürlich nicht alleine dadurch zu schaffen. Gewisse Ruhe im Tagesablauf, andere Übungen, Meditation, den Alltag im Griff haben...
     
  8. Cael

    Cael Guest

    @ Antidisch
    Danke für den Tipp! Wenn ich nich mehr Pleite bin werd ich mir mal das Buch oder Video besorgen.

    @ Isseu
    Ich denke durch das Träumen - entwickle ich mich und lern mich besser kennen und die Welten um mich herum. Ich denk durch den Rat den ich im Traum erhalte hilft mir vielleicht mein Leben einfach Harmonischer zu gestalten.
    ____________

    Ich hab schon mit meinem Krafttier gesprochen, es meint ich soll erstmal lernen meine Träume richtig zu beobachten. Und zurzeit hab ich das Gefühl, dass ein kleiner Teil meines bewusstseins während dem schlaf wach bleibt. Ich kann mich so genau an meine Träume erinnern.

    lg
    Cael
     
  9. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Ja das hört sich doch gut an :)
    Und du hast anscheinend ein Krafttier was dir noch dazu hilft :)
    Das ist imho sehr kostbar und kann einiges beschleunigen.

    Ich verstehe aber nun eins nicht?

    Was genau suchst du denn dann für Hilfe in diesem Forum?
    Hast du eine spezielle Frage?

    LG Iseeu
     

Diese Seite empfehlen