1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

träume vom toten onkel...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von jasminchen, 9. September 2007.

  1. jasminchen

    jasminchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    ich weiß, es mag jetzt zwar blöd klingen, aber ich träume ganz oft von meinem toten onkel, den ich nie zuvor gesehen habe ...

    nunja ich erzähl erst etwas über meine Träume:

    Traum1: ich war auf der beerdigung meines onkels, habe fürchterlich geweint. Der sarg wurde hergetragen und geöffnet und da sah ich zwar nicht das gesicht meines onkels, aber trotzdem war er es...zumindestens haben es alle gesagt...

    Traum2: ich war bei meiner oma zu besuch (die mutter vom onkel) und aus irgendeinem grund sind wir geflüchtet in ein kleines haus. voreinma kam meine mutter und sagte mein onkel seie draussen im garten und wolle mit mir sprechen >> ich fing wieder an zu weinen ging raus...er stand in einem labyrinth aus buksbaum und schaute mich nicht an. Ich fragte ihn vieles, aber ich kann mich nur noch dran erinnern, dass er auf die frage, wie es ihm ginge mit "schlecht" beantwortete...

    Traum3: wieder eine beerdigung ...ich weinte wieder, aber an genau details kann ich mich leider nicht erinenrn =(

    des is total komisch, denn mein opa träumte auch schon von ihm (lange her)
    Meinem Opi wurde vom onkel prophezeit, dass er ihn an einem freitag holen würde...

    meine oma träumte (kurz nach seinem tod) auch von ihm, er sagte, sie solle nicht mehr traurig sein, aber sie weinte weiter und sah wie mein onkel im "nichts" verschwand..oder so in etwa...

    meine mutter (seine Schwester) träumte auch von ihm... erig. hätte mein onkel taufpate sein sollen, da die entfernun zwischen den wohnorten ziemlich groß war wurde er eben nicht mein taufpate, dafür versprach er an weihnachten zu kommen....An Weihnachten träumte meine mutter davon dass er käme und sie weihnachten gemeinsam feiern würden =(

    meine tante (seine Frau) und ihr sohn wollten uns besuchen kommen, da der reisebus Kaputt (?) war kam sie an diesem tag nicht. NUnja.. ich setzte mich aufs bett und hörte musik mit dem mp3-player...ich spielte ein bisschen mit dem spiegel von diesem gerät (um dem display ist alles verspiegelt) und voreinma sah ich dass jemand hinter der tür stand (sie war nicht richtig geschlossen) ...und es war mein onkel...irgendwann stand ich auf und schloss die tür... ich hatte ziemlich viel angst :escape:

    nja ist ziemlich viel, aber es gibt noch eine besonderheit...

    ich wurde am 23.06 geboren mein onkel ist am 23.08 gestorben und sein bester freund ist ebenfalls am 23.10 verstorben ...

    hmm...denkt ihr es war zufall...oder kann er vllt nicht auf die "andere seite "gehen? also ins licht ?
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Jasminchen!

    Ich denke mal, Zufall ist es nicht. Vor allen Dingen dann nicht, wenn dein Onkel oder deine Familie überhaupt, spirituell veranlagt sind.

    Es scheint so, als wolle er euch etwas mitteilen. Wenn es wirklich so ist und du dir ganz stark wünscht, dass er dir erzählt, was in plagt und wie du ihm helfen kannst, dann wird er das hören und sich dir auf irgendeine Art und Weise mitteilen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. jasminchen

    jasminchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    5
    oh danke für die antwort =)
    mal schauen was daraus wird...kannst du dir was vorstellen ?
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Was meinst du mit... "Kannst du dir was vorstellen?" Wenn du damit meinst, ob ich mir vorstellen kann, was für ein Problem dein Onkel hat, dann muss ich das mit nein beantworten. :) Er scheint ja aber eindeutig Kummer zu haben.

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. Sternenspiel

    Sternenspiel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    1.283
    Ort:
    Vielleicht hat sein Geist noch nicht begriffen, dass er tot ist.
    Bei manchen Indianern gibt es ein Ritual, wo sie von den frisch Verstorbenen die Hütte abbrennen und deren private Habe beseitigen, damit sie nicht mehr an diese Welt gebunden sind und ins Jenseits gehen können.
    Wenn er dir wieder erscheint, dann versuch doch einfach mal, ihm mitzuteilen, dass er jetzt tot ist, und keine Angst zu haben braucht, wenn er euch verlässt, denn im Jenseits gibt es auch viele andere Seelen, und er wird dort sicher nicht alleine sein.
     
  6. jasminchen

    jasminchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    ohje...

    ich habe dennoch ein bisschen angst es ihm zu sagen. Vllt ist er ja böse auf mich oder so :escape:

    ich denke ich werde eure Ratschläge berücksichtigen ...

    danke euch beiden :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen