1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

träume die wie echt sind!!!!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von patanjali, 18. April 2006.

  1. patanjali

    patanjali Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    hallo zusammen,
    ich bin ein mensch der sehr viel träumt und alles ( sag ich jetzt mal extreme und realitätsnahe) schon einmal geträumt habe. ich träume viel vom fliegen ,wie ein freier vogel der nur seine flügel bewegt und losfliegt .....meisstens über mein dörben..
    oder ich träume von selbstmord ... so ertrinken oder von einem hochhaus springen...u.s.w.
    ich träume von jeglichen sex .....(mehr muss mann dazu nicht sagen..)
    ich träume von sehnsüchten und verletzung immer so hautnah das ich dass gefühl weiss wie es isst, wenn es auch so in der realität wäre...
    mann könnte sagen es ist meine zweite welt in der ich lebe nur das ich alle extremversionen von der realität dort durchziehen könnte und kann, denn ich kann in meinen träumen selbst entscheiden ...isst das normal???
    ich hatte aber letztens ein mega traum und dass ist der grund warum ich euch schreibe und ob ihr auch schon mal sowas hattet.
    ich hatte mal wieder von meiner ex geträumt und als ich wissen wollte ob alles nur ein traum iss wollte ich aufwachen und bin dann aufgewacht ...das problem war meine ex war immer noch bei mir....
    ich könnte es nicht glauben und fragte sie ob ich träume sie meinte nee du bist gerade wach geworden und träumst nicht es ist alles gut ...
    ich dachte echt ich sei in der realität und alles sei normal für den mom.u.sw.

    dann später es war nur der traum wachte ich wirklich auf und wusste nicht mehr ob das realität isst oder bloss wieder das erwachen in einem traum .....isst das normal
    hat mich echt geschockt .habe ich vll ne blühende phantasie oder bin ich nur drogenkrank???????:nono:

    gruss@ll patanjali
     
  2. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Hallo Patanjali, du bist nicht Drogenkrank.
    Ich kenne dieses Gefühl mit dem Träumen.
    Manchmalwirkt es so echt, dass man denkt es sei Wirklichkeit.
    Oh, ja, ich träume auch jede Nacht und ebenfalls die verrücktesten Sachen.
    Das mit dem Fühlen kenne ich, und es fühlt sich so echt an.
    Im Traum bin ich mal gestorben, hab da so ein lautes Piepen ganz nah an meinem Ohr gehört und einen Knall und so weiter (keine Scmerzen, sondern Schock). Aber ob das in der Ralität AUCH so wäre kann ich nicht sagen, ich kann es nur hoffen. Denn so wie in meinem Traum, fühlt sich das Sterben ja gar nicht so unangenehm an, ich hoffe auch dass es wirklich schmerzlos ist. Was die Anderen Gefühle betrifft, kann ich auch nur raten, schmecken, riechen , hören, sehen, alles ist so echt, einmal habe ich geträumt, wie Spinnen an meinem ganzen Leib krabbeln und es war schrecklich, denn es war so real. Auc dass mit dem Traum-Trauma kenne ich- Im Traumzu träumen, dass man wach ist. Ist ganz schön eigenartig, aber zerbrich du dir darüber nicht den Kopf, ob das normal ist oder nicht. Warscheinlich bist du eben etwas empfindlicher (so wie ich)als die Anderen . :zauberer1
     
  3. patanjali

    patanjali Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    30
    hör mir zu,
    sei mal ehrlich zum leben gehört .....
    die Geburt das Leben UND der Tod nun was hast du bis jetzt mit bekommen .....na ...sei ..ehrlich....

    nur dein leben

    die geburt und der tod, denn,
    bekommst du nicht mit....
    und ich und die anderen auch nicht
    ich glaube an die wieder geburt
     
  4. patanjali

    patanjali Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    30
    Denn Ich Habe Davon GetrÄumt!!!!
     
  5. zanzil

    zanzil Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Niederösterreich
    hi

    ich will dir nur einige zusammenhänge nennen, die dir vielleicht bekannt oder auch weniger bekannt vorkommen aufjeden fall beschreiben sie viele dinge, wie das alles geschehen kann und obendrein wird es deine auch träume beleuchten.
    leider kann ich nicht zuviel darüber schreiben, da es eine art wirkung auf mich selbst hat, dennoch muss gesagt werden, dass dein traum soetwas wie ein "falsches erwachen" war. das ist würd ich mal sagen schon etwas bvesonderes und vorallem wenn man sich dessen nicht bewusst ist und dann vielleicht diesen schock bekommt, "ist doch nur ein traum". aber in dieser richtung gibt es abweichungen so manigfaltig wie es träume gibt. dieser satz ist wichtig weil er etwas tiefgründiger erklärt.
    wenn es dich schockt, machen wir gleich weiter, nähmlich mit dem fliegen, da ist mir etwas aufgefallen. sieh einmal deine träume als zahlen (bist du bewandert so kannst du ganz bewusst, kannst du es nicht, kannst du es probieren, deinen traümen zahlen zuzuordnen und bekanntlich haben alle zahlren eine bedeutung). so angenommen der flugtraum hat die priorität der eins und die sexuellen traume die priorität nummer 2. sodann brauchen wir noch ne drei. der sprung vom hochhaus erscheint dafür geeignet, da der sprung inetwa 1u2 teilt. jetzt die frage!; träumst du auch manchmal in der nacht davon, dass du dich in dunkelheit und schwere auflöst? nunja, das ist in etwa der punkt wo deine träume entstehen! (theoretisch gesehen musst du diesen punkt als ausgangspunkt beherrschen lernen, was ziemlich schnell, mit einem klick passiert. du setzt sozusagen einen montagepunkt, aber die theorie, seien wir mal ehrlich ist nichts ohne praktisches erleben)
    zurück zu 1,2 und 3. deine perspektive, die du beim fliegen einnimmst, läst sich daher rückleiten, das du die träume gewechselt hast und in einer neuen position des monagepunktes erwacht bist, was wiederum auch bei dem traum mit deiner ex passiert ist. normalerweise wenn der traum geordnet ist, gehst du von einem traum in den anderen durch eine tür oder ähnliches, dein ku dürfte das aber noch nicht erlernt haben und deswegen löst du dich und der traum selbst auf. es gibt aber menschen die das ganz bewusst machen können, nur sind diese in ihren traumerleben schon eine stufe weiter. jetzt noch mal der satz: in dieser richtung gibt es abweichungen so manigfaltig wie es träume gibt. so inetwa funktioniert ein geübtes traum-bewusstsein, das bewusst ist.

    weder noch!
    wenn du das akzeptieren kannst.
    aufjedenfall wetest du deine träume, vielleicht nur als träume.
     
  6. einzeLqanqerin

    einzeLqanqerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:




























    ich hab dich überall gesucht ich hab fast ähnliche Träume....
    ich brauche deine Hilfe...schreib mir
    meine email

    oder hast du FaceBook...?Unter Tina Racipi findest du mich da:S
    Ich warte
     
  7. shido

    shido Guest

    Ich habe mal von einer Kreatur getraeumt, die angekettet in einem Raum unter der pyramide war. Diese Kreatur hat fast nur aus penissen bestanden und an jedem hat eine halle berry genuckelt. Die kreatur hatte Dauerorgasmen. Wer kann diesen Traum deuten?

    LG

    Shido
     
  8. Sonnenbrille

    Sonnenbrille Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    96
    shido egal was du nimmst, nimm weniger, weniger ist manchmal mehr ;)
     
  9. Scharmane

    Scharmane Guest

    Wenn du vermutest, drogenkrank zu sein, nehme ich mal an, du nimmst hin u. wieder Drogen. Wenn so, dann können diese Drogen die Träume sehr beeinflussen.

    Normalerweise sind Träume, wo man sich nach dem Aufwachen nicht auskennt, ob es ein Traum war oder Realität, meist Wahrträume u. rühen meist von guten Geistern her, die einem umgeben.

    In deinem Fall aber scheinst du eher - veilleicht durch Drogenkonsum, vieles zu verarbeiten, wobei es auch nicht unwichtig ist, das du dein Gefühl dazu wiedergibst, das du im Traum hattest.

    Ist meine Vermutung dazu
     
  10. shido

    shido Guest

    Werbung:
    Liebe Sonnenbrille, lass Dir mal ein paar Fenster einbauen:D, ich nehme doch gar nichts!

    lg

    shido
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen