1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Toter freund

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Foglocker, 5. Februar 2005.

  1. Foglocker

    Foglocker Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    141
    Ort:
    In der Nähe von Hameln
    Werbung:
    Woher denkt ihr, habt ihr den Zugang zu externen welten (sei es erweiterte traumkontrolle, Magie oder AKE). Ich Verknüpfe das mit den Tod eines Freundes vor ungefähr 2 jahren. Er ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Seit dem häufen sich die merkwürdigen Zufälle im bezug auf Erscheinungen die ich sonst nur vereinzelt hatte. Er (der gute Kumpel) ist mir aber so weit ich wei nicht ein einziges mal in erscheinung getreten. Sollte das Irgendwas zu bedeuten haben? Ich glaube eher nicht. Ich behaupte einfach: Er hat mir das Tor zu neuen Welten aufgestossen und dafür bin ich ihm dankbar. :kiss4: :danke:
     
  2. Kadjsha

    Kadjsha Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Iadr-Oberstein
    Hallo !

    Früher,bevor meine Oma starb,hatte ich auch vereinzelt solche Erlebnisse.
    Das erste mal bewußt,als meine andere Oma starb.
    Ich schenkte dem aber keine Aufmerksamkeit,ich war damals erst 14.Dachte eher ich spinne.
    Dann starb meine Oma.Ich hatte ein inniges Verhältnis zu ihr.
    3 Monate später hatte meine kleine Tochter ein Nahtoderlebnis.Wenn mich meine Oma damals nicht gewarnt hätte,hätte ich zu spät reagiert und sie würde heute nicht mehr leben.
    Seitdem erlebe ich das alles bewußt.
    Ich glaube schon,daß es etwas mit dem Tod deines Freundes zu tun haben könnte.
    Man wird einfach sensibler.öffnet sich für Dinge,die man vorher nicht für möglich oder richtig wahrgenommen hat.
    Es ist oft nur der Auslöser obwohl es auch schon vorher da war.

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen