1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Todesträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sansara, 2. Juni 2005.

  1. Sansara

    Sansara Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte euch mal meine zwei Todesträume schildern. Den ersten hatte ich als Teenager:

    Ich lag morgens im Bett und meine Mutter kam rein und sagte mir ich solle aufstehen. Ich sagte "Ja, noch ein bisschen liegen" (so genau weiß ich das nicht mehr). Meine Mutter kam dann noch ein paar Mal und irgendwann wurde mir klar, dass ich tot bin, sie mich nicht hört, ich mich nur in meiner Einbildung bewege. Daraufhin erhob sich ein Schatten von mir (der aussah wie das Phantom in Micky Maus... [ohne Kommentar]) und ich wachte auf.

    Der zweite ereilte mich vor ein paar Wochen. Ich wusste, dass ich tot bin und um mich herum war nichts. Angenehmes nichts.

    Würde mich mal interessieren, ob jemand dazu eine Meinung hat? :confused4

    Ich denke zwar so gut wie nie an diese Träume, trotzdem hab ich sie im Gedächtnis abgespeichert. Ob's einfach nur neue Lebensabschnitte einläutert oder auf Erlebnisse des Vortags hindeutet?

    LG von Sansara
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    ..................................
    Der Schatten könnte auch eine negative Energie sein , die dich in der Zukunft verlässt oder in der Vergangenheit verlassen hat, dieses aber noch nicht ganz realisiert hast und dein Unterbewusstsein dich im Traum darauf aufmerksam macht
    ....................................

    Grüsse von MaTrixx
     
  3. Landana

    Landana Guest

    Hallo,

    ich halt mich mal nur an den letzten Traum auf.
    Ich hab das nicht mit dem Kopieren und als Zitat reinsetzen drauf daher mach ich das mal mit Rückformulierungen.
    Du hattest geschrieben um dich herum war Nichts. Reicht mir persönlich nicht für eine Deutung, Farben? Symbole? Oder war einfach alles um dich herum schwarz?

    Liebe Grüße

    Landana
     
  4. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo Sansara,

    wer meditiert, will genau dieses "Nichts" erreichen!
    Ich nehme an, du meinst: Vollkommene Leere. Wunderbar.
    Für jene, die nicht meditieren, mag dies im ersten Moment ein ungewohnter Zustand sein.
    Du sagst nichts darüber, ob es dir Angst macht. Scheint mir aber nicht so.
    So, wie du das schilderst, glaube ich auch, dass es sich um Veränderungen in deinem Leben handelt. Ich würde sagen, dass du in jeweils neue Lebensabschnitte übergehen kannst, ohne alten "Müll" mitzunehmen. Denn wenn man "blank" ist, kann unbelastet neu begonnen werden.

    Ich sehe deine Träume (oder Zustände) sehr positiv. :zauberer1

    Liebe Grüße
    Ariadne
     
  5. Sansara

    Sansara Guest

    @Landana:
    Tja, wie soll man das Nichts beschreiben?
    Nichts sinnlich wahrnehmbares, keine Geräusche, nichts fühlbares, keine Farben (am ehesten dunkel, aber war es wirklich dunkel? So erinner ich es jetzt). Meine Sinne haben nicht funktioniert, ich habe nichts gesehen (gefühlt...). Da war nur noch Verwunderung und Erleichterung, weil es nicht bedrohlich war.


    @Ariadne:
    Also Angst hatte ich keine. Es war fast eher angenehm, aber eigentlich war ja Nichts, noch nicht mal eine Leere... Ob so das Nirvana ist ;)?


    @Matrixx:
    Ja, das mit dem Schatten kann sein. Damals war ich ja in der Pubertät, da ändern sich ja dauernd Dinge... So genau kann ich das nicht mehr zuordnen.

    Danke für eure Interpretationen! Ich dachte auch schon, dass Todesträume eine Änderung ankündigen.

    LG von Sansara
     
  6. Landana

    Landana Guest

    Werbung:
    Hallo Sansara,

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Cuora
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    807

Diese Seite empfehlen