1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tod der Empfindung

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von heugelischeEnte, 7. April 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Fürchte dich nicht, wenn dir die Empfindung Todesgefühle schickt, in diesen Momenten solltest du dich um das selbst gesprochene Wort bemühen.

    Es handelt sich, bei Todesempfindungen um eine Ankündigung eines Dimensionssprung in die Mentalwelt, also selber predigen, helfen, aufklären zu können.

    Es ist nicht nötig zum Arzt zu rennen, in der Vermutung ein Auftretendes Todesgefühl wäre ein Anzeichen von Krankheit oder einem Kollaps.

    Auch Krankheit kann die Ankünduigung des Astralkörpers sein. wenn wir im Gefühl nicht mehr blind auf den Partner springen wollen, und ohne Rücksicht auf die feinen Nerven in den Geschlechtsorgane uns dem Trieb hingeben aber ohne Tantra, also ohne Energien zu den Chakras mental zu lenken.

    Wenn man irgendwann mal krank war, der Geburt des Asstrlkörpers wegen, wenn man sich irgendwann mal dem Tod am nächsten fühlte, der Geburt des Mentalkörpers wegen, so heißt dass nicht dass dies immer so ist, man gewöhnt sich daran, nichts wirkliches über den wahren Tod zu wissen, auch wenn man für die Praktischen Dinge dass Wort immer klarer wirken lassen kann,
     

Diese Seite empfehlen