1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

tod angekündigt ???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mira69, 26. Januar 2014.

  1. mira69

    mira69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Beiträge:
    29
    Ort:
    in meinem Herzen
    Werbung:
    Ich habe diese Nacht komisch geträumt., wer weiß eine Deutung ?

    Ein Raum in dem ich mit meinem Partner bin. Er sitzt rechts von mir auf einem Bett oder Sofa....Ein anderer Mann ist da , es ist der TOD - er will mich mitnehmen. Sagt es ist mein Tag , ich schaue meinen Partner an ...ich will noch nicht. Sage warum jetzt, gerade als ich zur Ruhe komme,an mich denken darf , beruflich erfolg habe ...mein Leben leben möchte,wozu sollte mein Leben sonst einen Sinn haben wenn ich jetzt gehe ? (bin 45 J.)
    ich will nicht mit ihm gehen....
    habe dabei aber keine panik oder so, ist eigentlich ruhiges gefühl aber ich will eben noch nicht mitgehen.
    Der Mann sagt dann na gut 1 jahr...ich gucke wieder meinen Partner an...traurig ...da sagt der Mann ..10 Jahre ...

    als ich aufwache denke ich nur, naja 10 Jahre auch nicht mehr lange ...
    Ich weiß Tod bedeutet nicht gleich den Tod an sich...
    aber was sonst ??? Die Bez. zu meinem Partner ist in letzter Zeit eher auf Distanz gewesen und wir hatten aber jetzt ein schönes We zusammen.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Mira,

    der Tod umschreibt in den Träumen meist, dass etwas in der Seele zu sterben droht. Auslöser zu diesem Traum dürfte die jüngste Entwicklung in deiner Partnerschaft sein. Mit Zahlen sollen in den Träumen die Dinge in ein Verhältnis gestellt werden, da geht es also nicht um eine konkrete Zeitangabe.

    Ein Jahr ist im Verhältnis zu einem Leben wenige, aber auch nicht sogleich. Mit den 10 Jahren rückst Du dann, deine Sorge etwas weiter in die Zukunft. Was hier also umschrieben wird, ist deine Befürchtung, dass die Liebe zu deinem Partner mittelfristig sterben könnte.


    Merlin
     
  3. Entweder es passiert in 1 bis 10 Jahren eine Veränderung, oder es ist wie bei mir das du erkannt hast das deine Zeit eben noch nicht gekommen ist, dann musst du die 10 Jahre nicht ernst nehmen, es bedeutet einfach nach langer Zeit.
     
  4. mira69

    mira69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Beiträge:
    29
    Ort:
    in meinem Herzen
    na toll eine Veränderung in 1 - 10 Jahren...denke ich schon das sich da einiges ändern kann....lach....
    Merlin, meinst du ich verdränge meine Sorgen etwas, will es nicht wahr haben das ich ihn vielleicht verliere ? Weil ich im Moment nicht weiß woran ich bin bei ihm.....
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Mira,

    von Verdrängen würde ich nicht sprechen, es ist mehr eine klare Einschätzung der Situation. Du schreibst ja selbst, dass dich in dieser Traumsequenz ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit erfüllt. Tief in unserer Seele wissen wir oft mehr von der Wahrheit, als wir zulassen möchten. Es kommt nun auf dich an, wie Du mit dieser Klarheit umgehst und wie Du damit deine Zukunft gestaltest.

    Ich würde mir auch diese Passage nochmals durch den Kopf gehen lassen, denn sie passt sehr gut zu deinem Lebensabschnitt, indem sich veränderte Bedürfnisse einstellen. Ein Grund, der häufig zu Krisen in der Partnerschaft führt. Denke auch einmal darüber nach, dass im Traum nicht dein Partner die Szene verlassen soll, sondern Du.

    Ja und ist der fremde Mann wirklich der Tod oder ist es nicht mehr deine Erkenntnis, dass sich dein Partner verändern muss, damit sich diese Verbindung auch langfristig halten lässt? Du gibst dieser Partnerschaft ja mit den 10 Jahren selbst nur eine mittelfristige Change. Das bedeutet nun nicht, dass alles so kommen muss - es lohnt sich jedoch, darüber nachzudenken.


    Merlin
     
  6. mira69

    mira69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Beiträge:
    29
    Ort:
    in meinem Herzen
    Werbung:
    Hallo Merlin,
    du magst Recht haben mit der Selbsterkenntnis.
    Mit meine Leben leben meinte ich meine Liebe frei leben ohne Rücksicht auf meine Tochter nehmen zu müssen. Sie hat mir viele Sorgen bereitet ,was auch die Partnerschaften gestört hat. Nun ist sie erwachsen ...das dieser fremde Mann meine Erkenntnis symolisiert, könnte stimmen. Den wenn mein Partner sich mal entscheiden würde könnte ich zur Ruhe kommen. Er weiß nicht was er will und ich brauche eigentlich Klarheit.Verdränge es aber nur um bei ihm zu sein nehme ich die Situation so hin... vielleicht sollte ich diese Lage beenden, habe aber Angst das ich ihn dann ganz verliere.Wenn ich es von dieses Seite sehr klingt es sehr plausibel .
    Ich will die Situation jetzt NOCH nicht beenden , bin noch nicht soweit....
    Muß drüber nachdenken was mir dies alles sagen soll.
    Danke
    Gruß Mira
     
  7. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Ich deute es so, daß dein Traum die Ankündigung vom Ende deiner Beziehung darstellt.
    Und es ist gut so.
    Das zeigen die Zahlen 1 und 10. Denn 1 steht für Gott, die göttliche Ordnung, das oberste Lebensprinzip.
    Genauso die 10, aber noch etwas dringlicher. Je mehr Nullen hinten dran, desto mehr Gewicht, Dringlichkeit.
     

Diese Seite empfehlen