1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Test - auf alles eine Antwort, was anliegt...?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Papillion, 21. Juli 2012.

  1. Papillion

    Papillion Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    Hallo!

    Immer nur andere Threads zu kommentieren, insbesondere, wenn andere sich mit emotionalen Themen zeigen und öffnen, ist nicht nur ein Vergnügen, weil das ein oder andere Wort Ungewolltes auslösen kann.:trost:

    Nun zeigte sich eben in einer anderen Legung ganz deutlich, dass Tarot auf vielen Ebenen antwortet - nicht nur auf der vordergründigen Frageebene.

    Für Übungszwecke stelle ich also diese Legung ein und wer mag kann sich ja im Deuten üben - es geht nicht um Liebesdinge - und die konkrete Frage die ich stellte, scheint hier gar nicht beantwortet, sondern vielmehr das, was "anliegt".:zauberer1

    1. Das Thema bewußt : König der Stäbe
    2. Das Thema unbewußt: 8 Münzen
    3. Die Basis des Fragenden: II Hohepriesterin
    4. Die Stärkung der Basis: 9 Stäbe
    5. Die mögliche Erkenntnis für die Basis: XI Kraft
    6. Das greifbare Ziel: Bube der Schwerter
    7. Der tiefere Sinn des Ziels: 2 Stäbe
    8. Die Erwartungen, Hoffnungen und Ängste: 0 Narr
    8. Das Unerwartete - der Zufall: 3 Kelche

    Also - wer mag - nehme es als Übung - mit oder ohne Humor:) - meine "Auflösung" folgt... Schönes Wochenende Euch allen!
     
  2. Papillion

    Papillion Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    70
    :lachen: - also das nun gar keiner üben will ??? - das lese ich nicht aus der Legung.

    Nun denn, die Legung bezog sich hier eben auf den Tarot-Bereich in diesem Forum - zumindest war dies die "offenkundige" Fragestellung.

    Tatsächlich hat das Tarot mindestens zusätzlich eine ganz andere Situation beanwortet, denn es gab noch ein Fest, von dem ich beim Schreiben hier nichts wissen konnte/ wußte.

    Die Drei der Kelche als Überraschung sind also eingetreten!

    ... wer mag kann immer noch einfach drauf los deuten!!! :thumbup:

    Auf bald und ein schönes Wochenende! Papillion
     
  3. Butterfly1960

    Butterfly1960 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Osnabrück-Deutschland
    Ich versuche es mal bzw. zetiere:

    1. Das Thema bewußt : König der Stäbe

    Als Frau kann es besonders wichtig sein, selbständig zu handeln und "Tod und Teufel" nicht zu fürchten. Als Mann kann es darauf ankommen, zu prüfen, für welche Zwecke Du Dich tatsächlich engagierst. Das Feuer kann Dir nichts anhaben.
    Also zeige, wo Deine Prioritäten sind, zeige Biss und Mut und stehe zu Dir.


    2. Das Thema unbewußt: 8 Münzen

    Achtsamkeit ist das Gebot der Stunde. Die Liebe ist mitunter ein zartes Pflänzchen. Nicht alles klappt sofort, sondern muss mit Geduld geübt werden. Aber das schadet nicht.
    Es einfach langsam angehen lassen, warten, wie es sich entwickelt und es mit Geduld entwickeln lassen.


    3. Die Basis des Fragenden: II Hohepriesterin

    Fremde Rezepte oder unpersönliche Orakel helfen nicht. Bilde Dir Deine eigene Meinung. Du darfst weinen, lachen, schreien und singen. Das gehört alles zum Leben.


    4. Die Stärkung der Basis: 9 Stäbe

    Es ist eine gute Karte, um neue Freunde zu gewinnen und mit alten Bekannten neue Freuden zu erleben. Du hast diese sichere Gelassenheit, du weißt: Du wirst immer haben, was Du brauchst. Sei mutig, springe über Deinen Schatten der Kleinlichkeit und Eifersucht. Wenn Du Deinen Mitmenschen in Achtung und Liebe begegnest, dann entsteht eine fruchtbare, angenehme Lebenssituation, in der jeder sein eigenes Reich bekommt - in der auch Du mit all Deinen Schwächen und Stärken, mit Deinen Vor- und Nachteilen, kurzum mit allem, was zu Dir gehört, Heimat findest.

    5. Die mögliche Erkenntnis für die Basis: XI Kraft

    Eine falsche Romantik fördert Illusionen- übertriebene Großzügigkeit aber auch übertriebene Hilflosigkeit. Du musst auf der Bildfläche erscheinen, dann kannst Du die Fäden in die Hand nehmen.
    Schaue Dir an, was vorhanden ist. Du hast es in der Hand etwas wunderbares daraus zu machen. Versuchen dabei in der Mitte zu bleiben.


    6. Das greifbare Ziel: Bube der Schwerter

    Du kannst mit Deinen Ideen andere Menschen ansprechen und überzeugen. Du bist dabei energiscch, spontan und aufgeschlossen. Du begtibst Dich nicht in ungewollte Verpflichtungen oder Abhängigkeiten, wo Du Dich jedoch engagierst, bist Du zuverlässig und verantwortungsbereit. Du kennst keinen Absolutheitsanspruch. Neue Erkenntnisse und Konzepte sind Deine Sache. Teste neue Ideen und neue Ansätze.
    Hier ist alles möglich, so lange ihr flexibel seit und den Mut habt auch unkonventionelle und neue unbekannte Wege zu gehen.


    7. Der tiefere Sinn des Ziels: 2 Stäbe

    Energiearbeit- widerstrebende Triebe und sich überlagernde Interessen gilt es geschickt zu managen, gerade auch in der Partnerschaft. Das ist weniger eine Sache der Diskussion, als der reiflichen Überlegung und der Tat.
    (Manchmal kann man auch etwas todreden ;))
    Nur wer Anfänger/in sein kann, lernt sein Metier zu beherrschen. Vertraue auf den Zauber des Anfangs.


    8. Die Erwartungen, Hoffnungen und Ängste: 0 Narr

    Zwei "Narren" die sich lieben, das sind auch zwei "Nullen" die sich zu einer Lenniskate zusammenschließen-jener liegenden Acht, die das Zeichen für Unendlichkeit ist. Erst die Erfüllung wesentlicher Wünsche und die Auflösung wichtiger Ängste macht sich im guten Sinne wunschlos glücklich. Wie schwer ist Dein Bündel? Zeit für eine Entrümpelung?
    Altes loslassen, damit Neues Platz hat....oder die Angst loszulassen, was der Vergangenheit angehört, dieses beinhaltet auch alte Verletzungen, Ängste, Misstrauen etc.

    8. Das Unerwartete - der Zufall: 3 Kelche

    Scheue dich nicht vor "emotionalen" Reaktionen. Doch sortiere Deine Gefühle. Gehe auf andere zu oder grenze Dich von Ihnen ab, auch wenn es zunächst ungewohnt scheint. Deine Seele verträgt mehrer Wahrheiten zur gleichen Zeit. Lasse Deine Seele wachsen. Glück ist, sich selbst und andere in gleicher Weise zu lieben. Auch Du bist liebenswert.
     
  4. Papillion

    Papillion Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    70
    Hallo Butterfly1960!

    :danke::kiss4: für Deine Deutung - immer wieder habe ich sie mir durchgelesen und immer wieder entdeckte ich neue Seiten ! :danke:

    Gern würde ich ja wissen, auf welche Weise du zu Deinen Worten findest -
    mich würde konkreter interessieren wie/wo oder mit wem Du Tarot gelernt hast?

    Nun breche ich den dritten Anlauf Dir im Detail zu antworten ab, weil mir immer wieder neue Sachen auffallen- aber das hole ich nach!

    Sehr herzlichen Dank für Deine Worte und Zeit!

    Gute Zeit!
    Papillion
     
  5. Butterfly1960

    Butterfly1960 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Osnabrück-Deutschland
    noch kenne ich die karten nicht alle auswendig, darum verwende ich ein buch....und schlage nach....aber während ich schreibe machen meine fingerchen oft was sie wollen und schon steht da etwas geschrieben, was ich nicht ganz verstehe, aber auch nicht unbedingt verstehen muss, denn es ist wichtig dass der empfänger bescheid weiß;)
     
  6. Butterfly1960

    Butterfly1960 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Osnabrück-Deutschland
    Werbung:
    Mir ist am Ende aufgefallen, dass sich in den Karten eine schöne Liebesgeschichte verbirgt. Es sind Gefühle, wie Ängste, Eifersucht, Glück, Zweifel und vor allem ganz viele positive Gefühle. Es wird empfohlen langsam an die Sache heranzugehen, denn die Liebe ist zart und man wird verletzbar....man soll sich langsam öffnen, damit die Liebe blühen kann....:)
     
  7. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Wien
    darf ich euch mal kurz was fragen?

    ich habe diese Deutung schön empfunden (Kenn mich mit Tarotkarten garnicht aus - obwohl besitzen tu ich ja schon welche - die sind einfach schön) und ganz speziell ein Teilsatz gibt mir zu denken:

    4. Die Stärkung der Basis: 9 Stäbe

    Es ist eine gute Karte, um neue Freunde zu gewinnen und mit alten Bekannten neue Freuden zu erleben. Du hast diese sichere Gelassenheit, du weißt: Du wirst immer haben, was Du brauchst. Sei mutig, springe über Deinen Schatten der Kleinlichkeit und Eifersucht. Wenn Du Deinen Mitmenschen in Achtung und Liebe begegnest, dann entsteht eine fruchtbare, angenehme Lebenssituation, in der jeder sein eigenes Reich bekommt - in der auch Du mit all Deinen Schwächen und Stärken, mit Deinen Vor- und Nachteilen, kurzum mit allem, was zu Dir gehört, Heimat findest.

    ....ich begegne meist Menschen die auf Achtung und Liebe eher skeptisch reagieren, sie garnicht mehr annehmen können. Ich habe das Gefühl man dringt nicht mehr durch oder wird nicht ernst genommen.
    Selten begegne ich Menschen die diese Werte noch geniessen wie ich. Ich fühl mich oft allein.....
     
  8. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Werbung:
    Hallo Papillon,

    ich stehe mit meinen Deutungen noch am Anfang, hätte es aber anders gedeutet.
    Also bitte nicht wundern, wenn es nicht "Richtig" ist

    Ich sehe bei den 9 der Stäben eher Vorsicht, alte Wunden und Narben, und die Kraft, die du erntest, wenn du diese loslässt, die 2 der Stäbe als "Abwiegen der Möglichkeiten" und wenn du dich für das "Neue" entscheidest, ganz neue Erfahrungen (der Narr) und schöne Erlebnisse und Ereignisse (3 Kelche)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen