1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telepathie, wie funktioniert die Informationsübertragung?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Controller, 14. Januar 2016.

  1. Controller

    Controller Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Kann mir vielleicht irgend wer Kontaktdaten von Menschen geben die sich mit der Erforschung von Telepathie beschäftigt ich kann nämlich keine finden?

    Weiters würde mich eine Diskussion darüber interessieren wie die telepathische Übertragung funktioniert.
    Meiner Meinung nach kann es keine EM Strahlung im Radio bereich und der gleichen sein da sic nicht abschirmbar ist dabei gehe ich von mir aus, also keine Tunnels faradayschen Käfige und der gleichen. und mit Messgeräten hab ich´s selbst noch nicht probiert jedoch andere die nichts messen. Messen lassen sich bei Elektrosmog Anzeigern aber nur abschirmbare Wellenlängen. HF UHF usw.
    Laut Rupert Sheldrake (der mir ebenfalls nicht antwortete) vermutet er ein sogenanntes Morphogenetisches Feld wodurch wir alle verbunden sind.

    Ich bin der Selben Ansicht und weis das dies schon länger in Diskussion steht so spricht Dr. Ulrich Warnke von der Interwelt und Physikter von einem Quantenfeld und viele mehr.

    Daher denke ich ist es keine Strahlung also nicht elektromagnetisch und auch keine Teilchenstrahlung so wie relativistische Teilchen.
    Ich glaube auch dass die Übertragung augenblicklich passiert also ohne Zeitverlust das spricht für den selben Effekt den Verschrnänkte Teilchen zeigen. Daher könnte der Verbindungsaufbau eine Art Verschränkung darstellen.

    Was meint ihr?

    Danke

    wen´s interessiert ist hier der Link zu meiner Umfrage zu Telepathie
    http://www.esoterikforum.at/threads/terror-durch-menschen-per-telepathie.208586/page-5#post-5272850
    und hier der Link zu meinem Blog
    www.telepathietelekineseterror.blogspot.com
     
  2. 0bst

    0bst Guest

  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Ich könnte dir jetzt eine ausführliche Erklärung geben, wie echte Telepathie funktioniert.

    Aber das ist keine gute Idee, da das kein Thema ist, über das man mit aktiv schizophrenen Menschen reden sollte. Das was du erlebst ist keine echte Telepathie.
     
    starman gefällt das.
  4. Controller

    Controller Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    1. Ich bitte darum ich möchte deine Ausführung einer ausführlichen Erklärung bitte lesen. Ich kann dir nur garantieren das es mir nicht schaden oder negativ beeinflussen wird egal ob ihr glaubt das ich krank bin oder nicht
    2. aber wenn du es erklären kannst so frage ich mich warum du glaubst das ich schizophren sei. Ist es da die meisten annehmen für Telepathie wie ich sie beschreibe würde eine gewisse psychologische Entwicklung nötig sein also dass dies nur Menschen können die wohlwollend, freundlich und liebenswert sind und möglichst mit allem in Einklang leben und keinem etwas böses wollen? Das hab ich mir zumindest gedacht. Die Telepathen haben mich anderes gelehrt. Und ich weis nunmal das ich nicht krank bin. Das was die mich hören und spüren lassen kommt definitiv nicht von mir und kommt mir auch nicht nur so vor.

    Eigendlich wollt ich von diesen Telepathen Terroristen weg in diesem Thread damit nicht bei jeder disskussion das "aber du bist schizo" aufkommt Leute ich bin erwachsen, ich hab nun mal das Problem und suche Infos, helft mir doch bitte dabei. LG
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770


    Weil es echte Telepathie UND schizoprhene Wahnidee, die sich telepathisch anfühlen gibt und beide nichts miteinander zu tun haben. Weil das was du erlebst keine echte Telepathie ist.

    Das kann ich dir versichern, ich habe nämlich beides erlebt und es ist so unterschiedlich wie Tag und Nacht. In dem anderen Thread habe ich eine Kurzerklärung abgegeben.
     
  6. Controller

    Controller Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich würde dies trotzdem gern besprechen. Lasst doch mal außen vor dass ich von Telepathen terrorisiert werde und ihr der Meinung seit dass es eine Krankheit sei.

    Eine andere Überlegung von mir ist das beim Verbindungsaufbau nicht eine art Verschränkung statt findet sondern vieler Menschen ist das alles mit allem verbunden ist. Sozusagen könnte es ja auch sein das die Verbindungen bereits da sind jedoch erst durch den Verbindungsaufbau bewusst wird oder aktiviert wird und zwar selektiv durch Konzentration auf eine bestimmte Person.

    Jedoch weis ich nicht wie genau sie sich konzentrieren und ob sie direkten Blickkontakt benötigen jedoch haben die Telepathen selbst schon mal behauptet dass sie irgend wo sind bereits verbunden mit einer Person. Diese Person kann dann irgend wo hinreisen muss dann eine andere Person (das Zielobjekt kann auch erst der Hunderdste sein) länger ansehen. dann kann sich der Telepath rüber verbinden und ist mit einem anderen verbunden. Wenn das unbemerkt sein soll konzentriert er sich während längeren Gesprächen auf den Gesprächspartner und unterdrückt stark das Senden und denkt nicht. Das rüber verbinden geschieht dann spät abends wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist dass beide schlafen da man leicht benommen wird bei Verbindungsaufbau und abbau, da sprech ich aus Erfahrung was aber hier einige für Wahnvorstellungen halten. Denn diesen Effekt nutzten sie oft für ihren Terror und meinten dass sie einem nun töten und dann wird einem schwummrig benommen, mit dem Ziel dass man durchdrehen solle.
    Ach ja, es gab eine kurze Phase in der der Telepath von mir weg wollte ich sollte nur fortgehn mit möglichst vielen Läuten reden aber blos nicht darüber, damit er sich mit wen anderen verbinden konnte. Ich ging aber nicht fort und einige male wenn ich Fremde Läute ansa wurde ihr Gesicht verzogen und unscharf da sah ich weg und der Telepath regte sich jedes mal fürchterlich auf ich wollte jedoch nicht das das ein anderer durchmachen muss nur weil ich diesen ansehe. Tja nun darf dieser Telepath von seinem vorgesetzten aus sich nicht mit nem anderen verbinden wegen dem was ich nun Mache.

    Bin stark abgeschweift.
    Was denkt ihr nun über die art der übertragung ?
    Und ich bin mir sicher das lässt sich Physikalisch erklären nur ist vielleicht die Naturwissenschaft noch nicht so weit.LG
     
  7. Controller

    Controller Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Korrigiert
    Ich würde dies trotzdem gern besprechen. Lasst doch mal außen vor dass ich von Telepathen terrorisiert werde und ihr der Meinung seit dass es eine Krankheit sei.

    Eine andere Überlegung von mir ist das beim Verbindungsaufbau nicht eine art Verschränkung statt findet sondern dass viele Menschen der Ansicht sind das alles mit allem verbunden ist. Sozusagen könnte es ja auch sein das die Verbindungen bereits da sind, jedoch erst durch den Verbindungsaufbau bewusst wird oder aktiviert wird und zwar selektiv durch Konzentration auf eine bestimmte Person.

    Jedoch weis ich nicht wie genau sie sich konzentrieren und ob sie direkten Blickkontakt benötigen. Jedoch haben die Telepathen selbst schon mal behauptet dass sie irgend wo sind, bereits verbunden mit einer Person. Diese Person kann dann irgend wo hinreisen muss dann eine andere Person (das Zielobjekt kann auch erst der Hunderdste sein) länger ansehen, auf ihn konzentrieren bzw. sich sein Gesicht einprägen. dann kann sich der Telepath rüber verbinden und ist mit einem anderen verbunden. Wenn das unbemerkt sein soll, konzentriert er sich während längeren Gesprächen auf den Gesprächspartner und unterdrückt stark das Senden und denkt nicht. Das rüber verbinden geschieht dann spät abends wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist dass beide schlafen da man leicht benommen wird bei Verbindungsaufbau und abbau, da sprech ich aus Erfahrung was aber hier einige für Wahnvorstellungen halten. Denn diesen Effekt nutzten sie oft für ihren Terror und meinten dass sie einem nun töten und dann wird einem schwummrig benommen, mit dem Ziel dass man durchdrehen solle.
    Ach ja, es gab eine kurze Phase in der der Telepath von mir weg wollte ich sollte nur fortgehn mit möglichst vielen Läuten reden aber blos nicht darüber, damit er sich mit wen anderen verbinden konnte. Ich ging aber nicht fort und einige male wenn ich Fremde Läute ansah wurde ihr Gesicht verzogen und unscharf da sah ich weg und der Telepath regte sich jedes mal fürchterlich auf. Ich wollte jedoch nicht das das ein anderer durchmachen muss nur weil ich diesen ansehe. Tja nun darf dieser Telepath von seinem vorgesetzten aus sich nicht mit nem anderen verbinden wegen dem was ich nun Mache.

    Bin stark abgeschweift.
    Was denkt ihr nun über die art der Übertragung ?
    Und ich bin mir sicher das lässt sich Physikalisch erklären nur ist vielleicht die Naturwissenschaft noch nicht so weit. LG
     
  8. 0bst

    0bst Guest

    Wenn dein Leben funktioniert kann es doch nicht so schlimm wie befürchtet sein. Vielleicht sind Ideen einfach nur Ideen und das was um den Körper passiert und wahrgenommen wird etwas viel ruhigeres, als das was im Geiste so hin und her überlegt wird.
     
    Controller gefällt das.
  9. Controller

    Controller Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    So funktionieren tuts auch nicht, da mich die telepathen auch bei der arbeit terrorisieren bin ich wieder im krankenstand da istss erträglicher und wenn die mich nicht bald in ruhe lassen werd ich auch arbeitslos. Von meinen abteilungschesffs aus wolln sie mich nicht kündigen aber ins Labor darf ich auch nicht bis nach der Kur im März. Aber irgendwann wirds zuviel und nun scheiß ich schon auf alles außer das ich das aufdecken und beweisen will.

    Ich würd nun gern von Garfield einiges wissen!
    Warst du schon telepathisch verbunden so das du die Gedanken eines anderen gehört hast?
     
  10. Controller

    Controller Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    So wie du es sagst kann es natürlich zum Teil sein. Ich überlegte auch ob die nicht so arg sind damit man an was andeeres denkt so wie Geister oder Dämonen und ob sie nicht auch wollen dass ich an Möglichkeiten denke die sich schlimm anhören da sie der Meinung sind dass mir eher keiner glaubt wenn es sich zu arg anhört. Das ist nicht unwahrscheinlich lässt sich aber nicht genau definieren. Desswegen hab ich in meinem Blog mehrere Möglichkeiten angegeben nach Wahrscheinlichkeiten die nur geschätzt und auf Grund des Wahrgenommenen erarbeitet wurden. Auch unter der Tatsache das Wahrgenommene ist keine Verarsche wie von den Telepathen behauptet für mich ist das Terror, Psychoterror und Psychofolter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen