1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

T-Jupiter opp Pluto??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 25. November 2011.

  1. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hi Leute

    Ich habe grad Ärger mit meinem Mobilfunkanbieter da dieser mir eine Summe in Rechnung stellen will, weil mein Handy sich für ein paar Stunden selbst ins Internet eingewählt hat obwohl ich über WLAN surfen wollte und diese Summe in keinem Verhältnis zur Leistung steht, da man eine Internetflat für ein paar Euro am Tag oder 10 euro im Monat haben kann und diese teuren Preise reine Abzocke sind, da dies vielen Menschen versehentlich passiert, wobei dadurch schon Rechnungen über hunderte und tausende von Euro entstanden sind, und die Leistung dazu wie gesagt in keinem Verhältnis steht.


    Bei mir ist es nicht so viel, es sind 40 € rein aufgrund des Internets innerhalb dieser Stunden. Doch ich sehe es nicht ein.
    Es sollte nach vernünftigen Menschenverstand doch so geregelt sein, dass man sich nur bewusst über die Simkarte einwählen kann wenn man das auch möchte, und nicht die Möglichkeit besteht dass das Handy aufgrund Voreinstellungen das selbstständig tut.
    Und auch dass man nicht über ein paar Euro am Tag drüberkommt beim surfen, auch wenn die Geschwindigkeit darüberhinaus gedrosselt wird, so wie das bei den Flats ist.

    Nun habe ich zur Zeit diese Jupiter-Pluto opposition und ordne es dem zu.
    Ende Dez wird er wieder direktläufig und geht Anfang Feb nochmal in Opp zu meinem Pluto.
    Kann bei so einer Konstellation gewinnen wenn ich mich querstelle?

    Vielleicht hat ja auch zufällig jemand Ahnung was man in so einem Fall machen kann.
    Es ist wirklich ungerecht, es geht mir sogar mehr ums Prinzip, wie ums Geld und möchte mir sowas ungern einfach gefallen lassen.

    LG
    Smaragdengel
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Achja, tJupiter steht gerade in meinem 11. Haus (Internet)
     
  3. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    ... und tUranus steht im Quadrat zum rNeptun/DC (Vertragspartner).
     
  4. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Moin

    oft bauernfang, die drohen und wenns ans eingemachte geht und man mit Mahnverfahren Widerspruch oder Anwalt droht, hört man nichts mehr und es kommt nichtmal zu ner Schriftlichen vorverhandlung.
    Das Prinzip arbeitet auf Einschüchterung.

    Erstmal am besten um Kulanz bitten und den sachverhalt schildern, wenn kein erfolg...

    ...muss da wohl ne einzefallentscheidung her; so von wegen: hab ich alles mit absicht getan? nicht mit mir.
    So kommen die gerne rüber, oder alles "Automatisiert" haben wir keinen einfluss drauf "shit happens" musst Zahlen ... um sich so der verantwortung zu entziehen und daran zu bereichern, dass sehen Gerichte jedoch oft anders.

    lass dich am bestn beratn.

    http://www.verbraucherzentrale.de/

    Grüße
     
  5. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    :)

    n bisl ja.

    Ein Widerspruch ist das allerwichtigste, erhebst du keinen Widerspruch akzeptierst du Automatisch eine Forderung.

    In keinem Schreiben an Die Gläuber die forderung (versteckt) als begründet darstellen oder eine Summe Akzeptieren. Da du das als gesammtrechnung bekommst, nehme ich an,...darfst du die rechnungssumme nur bis zu der zwischen euch vertraglich vereinbarten höhe anerkennen und
    und zunächst auch nur diese zu bezahlen, dabei kannste "durchscheinen" lassen das Du bereit bist weiter dagegen vorzugehen.

    AGB sind nichts zwingend Rechtsbindent sei hinzugesagt.

    Am besten ein Schreiben aufsetzen.

    Ich Widerspreche der Forderung in höhe von ... vom sowieso weil. (deine begründung)

    viel erfolg und glück dabei
     
  6. Pluto1

    Pluto1 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Germany, Mainz-Bischofsheim
    Werbung:
    Hi Smaragdengel,

    schließe mich dem Vorschlag von Freischnauze an auf Kulanz zu gehen und würde von meiner Seite anbieten, 4 Euro zu zahlen. Bei der Frage, mich als Kunden zu verlieren oder gegebenfalls einmal 36 Euro zu erstreiten wie auch immer (hängt von der Entscheidung der Rechtsabteilung ab, und die wissen, was sie tun) sollte deren Antwort eigentlich klar sein.

    Perspektivwechsel: Selbst wenn deine Zuordnung zutrifft stellt sich als Außenstehender die Frage, ob es sinnvoll ist, das Potenzial, das dir jetzt zur Verfügung steht, und Jupiter-Pluto hat einiges zu bieten, auf dieser Ebene und auf diesem Niveau zu leben.

    Ob es nicht Alternativen gibt, und, selbst wenn du die 40 Euro zahlen musst, diesen Fehler, der ja vergleichsweise harmlos ist zu vergessen. Stelle also die Wert-Frage, was bin ich mir wert (meine kostbare Zeit damit zu verschwenden?) und welche anderen Dinge, die wichtiger wären, kommen dadurch zu kurz.

    Diese Frage kann man natürlich nur für sich selbst beantworten.

    Grüße von Pluto1
     
  7. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi ihr Leute!

    @Christel
    mein neptun ist im 6.

    @ Schnauze
    vielen Dank, das hilft mir schon mal weiter.. Ich werde erstmal widerspruch einlegen und nächste woche die verbraucherzentrale kontaktieren.


    @Pluto,

    Habe schon um kulanz gebeten,
    Die Antwort war ignorant, als hätte derjenige mein schreiben nicht aufmerksam gelesen.
    Dann habe ich mit einem gesprochen, der wollte mir die 40 oder 50 euro "raushauen" wenn ich meinen vertrag, der gott sei dank nächsten monat ausläuft, verlängere.
    Die halten einen auch noch für dumm.

    Aber die frage habe ich mir auch gestellt mit der energie. Ich tendiere stark dazu mich NICHT von ignoranten, gierigen und sündigenden firmen zur leichten Beute oder zum Opfer machen zu lassen. Ich scheue auch nicht den energieeinsatz, da ich weiss dass ich im Recht bin. Ich glaube es stachelt meinen 5. Hauspluto sogar an. Der Kampf um den
    Sieg. Für gerechtigkeit kämpfe ich gern.

    LG
     
  8. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Bei Jupiter/Pluto geht es um Macht und um Geld oder anders ausgedrückt: der Kampf ums Geld. Als ich den Transit hatte, ging es um ganz andere Beträge und es kostete mich einiges an Kraft, Zeitaufwand und Geld, um unberechtigte Forderungen abzuwenden.
    Bei diesem Transit geht es darum, wem man die Macht überlässt. Bei so einem geringen Betrag würde ich dazu tendieren, zu zahlen. Das hätte evtl. zur Folge, dass von anderer Seite andere Forderungen kommen, weil man sich nicht dem Kampf um die eigene Macht gestellt hat.
    Es ist daher schon ganz gut, auf sein Bauchgefühl zu hören.

    Widerspruch einlegen und sich bei der Verbraucherzentrale informieren, ist auf jeden Fall richtig.

    LG Floo :)
     
  9. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hallo Flo, das glaube ich auch dass es so kommen würde wenn ich den einfachen Weg nehmen würde.
    Danke
    LG
     
  10. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Smaragdengel,

    Bei einem Misserfolg kann das tUranus/rNeptun-Quadrat seelische Belastungen und nervöse Störungen verursachen.

    Einen Beratungstermin bei der Verbraucherzentrale zu bekommen, kann Wochen dauern.
    Wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast, lass Dich von einem Anwalt beraten.

    Bei einer Jupiter/Pluto-Opposition werden die Risiken oft unterschätzt.
    Wenn Du den Prozess verlierst, wird es richtig teuer.

    Wenn Du Planeten in 2 und 8 hast, schau Dir die kommenden Transite von Jupiter und Saturn an.
    Sollten außerdem noch Spannungsaspekte auf der Achse 3/9 vorhanden sein,
    dann bleiben von Plutos Macht und Herrlichkeit nur Schulden übrig.

    LG, Christel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen