1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Synastrie - Welcher Vergleich ist sinnvoller?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von merlin77, 6. Juni 2006.

  1. merlin77

    merlin77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo Fories!

    Super, hier gibt es ja einen Haufen neuer Threads! :) (haben alle Mars im dritten haus?)

    Jedenfalls meine Frage wäre mal zum Partnervergleich: Normalerweise wird doch beim Synastrievergleich ein leeres "Tierkreiszeichenfeld" gemalt und die beiden Partner dort zusammen eingefügt. Irgendwo hab ich mal gelesen dass die Häuser die Lebensbühne darstellen, die Planeten in den Häusern sind die Schauspieler und die Zeichen in denen das steht stellen die Bühnendekoration dar.

    Wäre es denn bei einem Partnervergleich nicht angebrachter auf Häuserebene zu vergleichen? Also die Häuser irgendwie übereinanderzulegen? oder geht das nicht, weil ja die Häuser bei jedem eine andere Größe haben?

    Ich weiß ja das Arnold mal irgendwie einen Häuservergleich nach Koch auf Mondknotenebene erwähnt hatte. Aber das sieht auch ganz anders aus, als wenn ich die Häuser direkt übereinanderlege. Geschweige wenn ich dieses Tool im Astrodienst versuche (da scheint das ga nicht zu klappen).

    Also, was meint ihr: Normale Synastrie oder Häuservergleich?

    liebe grüße
    sophie

    ps: Für jene die meinen Unfallthread noch kennen - heute hatte ich den dritten dieses Jahr. War aber nich schlimm, nur ein kleiner Bluterguß;-) Irgendein Planet mag mich nicht, wenn ich nur wüßte welcher...
     
  2. la mer

    la mer Guest

  3. merlin77

    merlin77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    25
    nunja, mittlerweile seh ich das mit humor;)

    ------------

    ich würd mich freuen, wenn jemand was zu meiner frage posten würde, oder einen link zu dem thread,... wenn das schon mal vorkam:)

    danke im voraus!

    sophie
     
  4. Liebe Merlin,

    da bleibt dir wohl nur die "normale" Synastrie (was ja im Endeffekt auch nichts anderes ist als Transitgeschehen - bei Partnerschaften halt auf Hoffentlich-Langzeitebene).

    Wenn du die Häuser übereinander legen würdest, würde ja ein "verfälschtes" Bild entstehen, welches Hausgeschehen bei dir durch die Planeten des anderen aktiviert wird (und umgekehrt). Verstehst du, wie ich das meine?

    Andererseits: warum nicht mal ausprobieren? Wer weiß, ob dabei nicht auch was Interessantes herauskommt. Denn die Idee ist gar nicht mal so schlecht, denn wenn die Häuser halbwegs übereinander liegen würden, könnte man ja - mal grob drüber nachgedacht - sehen, wie sich die Energien der beiden Beteiligten im Bezug auf das Hausthema verstehen.

    ob es Programme diesbezüglich gibt? Glaub ich beinahe nicht. Falls doch, würde es mich natürlich auch interessieren.

    :liebe1: und dir alles Gute!!!
    venus-pluto
     
  5. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Um diese interessante Frage mal wieder zu Sprache zu bringen:

    Genau das war auch mein Gedanke, daß man doch eigentlich die AC/DC-Achsen übereinanderlegen könnte...
    Bei meinem Partner und mir ist`s nämlich so, daß meine eigentlich leeren Häuser 8-11 durch seine Planeten gefüllt werden und seine unteren durch meine. Es findet so also ein richtiger Ausgleich statt, schließlich sucht man ja auch im Partner irgendwie den Gegenpol?
    Außerdem hab ich das Gefühl, seit ich mit ihm zusammen bin, trete ich viel entschlossener auf und mein Selbstbewußtsein ist gewachsen. Diese Art von Vergleich (ab AC) ergab, daß sein Pluto direkt auf meiner Sonne liegt...sowie ein paar weitere markante Dinge.
    Jedenfalls ist das ein ganz interessanter Ansatz, durch den sich bestimmt einige Aha-Effekte im Partner-Vergleich ergeben würden! Schließlich ist doch der AC der "Start ins Leben", und somit die Verteilung der Planeten auf die Häuser maßgeblich und individueller als die Zeichenstellung...?
    Also, was meint Ihr dazu?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen