1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Supermarkt - Haus- tote Kinder

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sialla, 1. Oktober 2013.

  1. Sialla

    Sialla Guest

    Werbung:
    Hallo,

    hatte heute Nacht einen seltsamen Traum.
    Hoffe ihr könnt ihn mir deuten.

    Traum:

    ich befinde mich in einem riesigen supermarkt. direkt im eingangsbereich befindet sich auf der rechten seite die wurstabteilung.
    ich stehe vor ihr uns finde einen exotisch aussehenden leberkäs. inder packung befinden sich 5-7 stücke. da ich weiß, daß mein mann so etwas gerne ist, nehme ich diesen auf und gehe langsam schauend weiter. dabei sehe ich immer wieder zum eingang, weil ich auf meinen mann warte.
    als er endlich reinkommt, zieht er schon ein gesicht. (er ist oft launig) eigentlich wollten wir nur ein paar kleinigkeiten holen, doch als wir hier sind überlege ich mir, daß wir doch gleich richtig einkaufen können.
    dies sage ich dann auch zu meinem mann, doch dieser ist wirklich nciht angetan und sein gesicht wird noch länger, als es eh schon ist.
    im ersten moment überlege ich,w as ich falsch gemacht habe, warum er mal wieder ein gesicht zieht, doch dann denke ich mir, daß ich mir das nciht mehr antun will und sage ihm daß dann auch.
    er sagt etwas zu mir, so ähnlcih wie: "muss das sein, wie immer"
    woraufhion ich ihm antworte, daß es doch gehupft wie gesprungen ist. ob wir nun heute gleich einkaufen oder erst am nächsten tag.
    es ist ncihts zu machen er ist beleidigt.
    schließlich sage ich ihm, daß ich seine gesichtzieherei nciht mehr möchte und trenne mich von ihm.
    er zieht jetzt noch mehr sein gesicht, läßt mich aber ohne einen ton, stehen.
    ich bin erst mal unsicher und überlege, was ich amchen soll, doch dann gehe ich weiter und weiter in den supermarkt hinein und je weiter ich gehe, desto stolzer werde ich.
    im hinteren bereich des marktes ist eine attraktion. von weitem sehe ich, daß dort grüne pflanzen stehen. dort gehe ich nun zielstrebig hin.

    szenenwechsel

    ich befinde mich in einem großem haus. alle räume wirken irgendwie "unecht". sie sind nciht möbiliert, also komplett leer.
    ich gehe einen gang entlang. auf der rechten seite befindet sich ein geöffneter raum, dessen wand irgendwie hellbraun (cognac) gestrichen ist. dieser raum wirkt warm. ich bleibe stehen und sehe einen blonden jungen, der dort mit dem rücken zu mir, im schneidersitz sitzt. er trägt einen weißen anzug, der mich an einen karateanzug erinnert.
    ohne jede regung sitzt er dort. ich betrete nun dieses zimmer und umkreise den jungen halb. doch dann muss ich erschreckt feststellen, daß der junge tot ist. mich gruselt es und ich verlasse diesen raum.
    ich gehe weiter und komme über einen in dunkelgrün gestrichenen gang in einen weiteren in hellbraun gestrichenen raum. auch diese tür ist offen, liegt aber direkt vor mir.
    dort steht ein etwa 12 jähriger blonder junge. ebenfalls bekleidet mit einem solchen weißen karateanzug. er steht vor mir in diesem raum.. die augen scheinbar auf mich gerichtet und doch muß ich feststellen, daß auch dieser junge tot ist.

    eine (innere?) stimme sagt mir, daß hier unschönes passiert ist.
    alles wirkt so unecht, so gestellt.

    ich gehe weiter in diesem haus doch dann wache ich auf..

    traumende

    würde mcih über eine deutung freuen :zauberer1

    sialla
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Es geht in deinem Traum höchstwahrscheinlich um die reale Gesichtzieherei deines Mannes
    und seine Launenhaftigkeit.

    Du hast offensichtlich die Nase voll davon. Du willst dich dagegen wehren.
    Aber deine Abwehrfähigkeiten (die Karate-Jungs) sind 'tod'.
    Vermutlich fühlst du dich zu kraftlos, um etwas dagegen zu tun.
     
  3. Sialla

    Sialla Guest

    Danke für deine Deutung :danke:

    Muss zugeben, daß ich momentan mit der Gesamtsituation unzufrieden bin und ja, mich stört diese Gesichtszieherei, denn ich habe permanent das Gefühl, daß ich schuld daran trage.
    Es macht einfach keinen spaß so.
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Hmm, wie wärs, wenn du dich mit dem Gedanken anfreundest,
    daß du keine Schuld an seinen Launen hast.

    Wenn er unzufrieden ist, ist das sein Bier.
    Aber wichtig ist, daß du zufrieden bist mit deinem Leben.
    Kuck dir doch einfach die schönen Dinge des Lebens an,
    statt sein 'gezogenes' Gesicht. :D

    Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.
    Er kann dir nicht deins und du ihm nicht seins schmieden. :)
     
  5. Sialla

    Sialla Guest

    Werbung:
    Das hab ich schon oft versucht, aber dennoch zieht es mich drann runter.

    Danke, für deine lieben Worte..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen