1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

suche Rat

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Java28, 20. Oktober 2008.

  1. Java28

    Java28 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo! Seit einigen monaten beschäftigten mich meine zwischenmenschl. Beziehungen, habe mittlerweile auch Kontakt zu einigen Bekannten und ,,freunden" abgebrochen. Ich merke,dass ich stark am routieren bin und am neu orientieren.
    Könnte jemand mal sich meine Sterne anschauen und seine Meinung dazu geben.Näheres würde ich per PN schicken.
    Lieben dank
    Java28
     
  2. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Hi Java,

    es sind wohl einige aktuelle Transite, die das herausfordern -

    Quadrat:
    Saturn L - Mond R

    Trigone:
    Mondknot. L - Sonne R
    Mondknot. L - Mond R
    Uranus L - Uranus R

    Sextil:
    Pluto L - Venus R

    Opposition:
    Uranus L - Saturn R

    Quincunx:
    Neptun L - Saturn R
    Uranus L - Pluto R

    - und die das anzeigen. Die Bedeutungen der Transite kannst Du z.B in diesem Buch nachlesen: Betty Lundsted, Transite, Blaue Reihe 18, Urania Verlags AG.

    Diese Transite fordern Dich z.Zt. in deinem Charakter und in deinem Bewussstein heraus.

    Horoskop für Java

    Geburtsdatum............: 10.10.1979
    Als Geburtsort wird Langenhagen Nieders. angenommen.
    Geographische Breite....: 52° 25' 59" N
    Geographische Länge.....: 9° 43' 59" O
    Geburtszeit...(MEZ).....: 10h 52m 0s
    M.C. = 25° 47' 50" Jungfrau Aszendent = 29° 52' 36" Skorpion

    Dein Motto heißt: "Leben und Tod". Es ist unnütz, Dir die Undurchführbarkeit eines Unternehmens klarmachen zu wollen; entweder Du schaffst es oder Du gehst bei dem Versuch zugrunde.
    Freundschaften spielen eine Rolle in Deinem Leben. Das hast Du gern. Du willst Dich selbst auszeichnen durch das Eindringen in höhere Gesellschaftskreise und kommst nicht durch Eigenes, sondern durch Freunde, Gunst, Glück und Zufall vorwärts.
    Deine Beziehungen sind von Deinem Gefühl getragen. Dein Leben wird durch Frauen beeinflusst. Du suchst eine soziale Gemeinschaft, Freundschaft.
    Du liebst Gruppengespräche, hast reservierte Freundschaften mit "Buch"-Menschen.
    Du hast anregende Künstlerfreundschaften, auch mit Frauen.
    Du machst weite Reisen und machst viel Propaganda.
    Du hast religiös-philosophische Interessen und bist darin eine Autorität.
    Du hast ein ernsthaftes Interesse an Religion, Philosophie und höherer Bildung. Du legst großen Wert auf Deinen moralischen Ruf. Du hast beruflich mit Reisen zu tun und bist eine Autorität in einer Institution.
    Du hast viele Feinde und stößt unvermeidlich mit der Umwelt zusammen. Du bist ein Geheimorganisator. Du bist der Welt entfremdet, oder verbannt.
    Du kannst mehr Dinge "sehen" als die meisten Menschen. Bei Deiner Geburt gab es Probleme.
    In Gruppen bist Du es, der dominiert.
    Du strebst nach Harmonie. Du bist taktvoll, exakt und höflich.
    Du bist ruhelos. Du hast Erfolg in der Öffentlichkeit durch gewandtes diplomatisches Auftreten.
    Intuition füllt Dein Denken. Du bist witzig, hast Lehrtalent, bist schlau. Mitunter lässt Du andere nicht zu wort kommen und bist zweideutig.
    Du hast Verständnis für Gefühle.
    Du hast schöpferische Energie, bist stolz und bist ein heißblütiger Befehler.
    Wahrheit und Irrtum liegen bei Dir dicht zusammen.
    In manchen Dingen bist Du pedantisch, nörgelst, bist dogmatisch und ironisch. Du beschäftigst Dich mit Gesundheitsfragen und Statistik.
    Menschen Deiner Generation schaffen einen Zivilisationsumbruch. In Deiner Generation gibt es viele neue falsche Propheten. Menschen Deiner Generation schaffen einen neue Gerechtigkeitsliebe.

    In Deiner Grundhaltung bist Du eher nüchtern und real. Konzentration, Vertiefung, Organisation, Ausdauer, Vorsicht und Sparsamkeit sind Deine Qualitätsmerkmale, viele Politiker mit diesen Eigenschaften hatten damit Erfolg. Du schweigst und wartest ab, um wohldurchdacht und in wohlgeformten Sätzen zu gegebener Zeit das Wort zu ergreifen. Mit Deinem Schweigen zersetzt Du und zermürbst Du zugleich. Doch Dich rhetorisch zu bewähren ist für Dich eine Lebensnotwendigkeit. Du verhandelst alles was es zu verhandeln gibt durch Deine rednerische Begabung. Ohne Überlegung sprichst Du niemals.

    Du solltest Deine Kräfte nicht in Bereichen der Körperanstrengung vergeuden. Du reagierst darauf mit einer kränkelnden Gesundheit. Wohler fühlst Du Dich, wenn Du Dich als Politiker, Funktionär, Diplomat, Redner oder Redakteur betätigst.

    Du hast Dir eine Fülle von Erfahrungen auf allen möglichen Gebieten erworben und Du benutzt sie mit Deiner Dir eigenen geistigen Beweglichkeit, allen Herausforderungen zu begegnen. Du bist beweglich und anpassungsfähig. Viele Deiner Mitmenschen können Dir nicht folgen, weil Du nicht in der Gegenwart lebst. Versuche Ihnen geduldsam zu erklären, was Dich bewegt, sie möchten Dich und Deine Gedanken auch verstehen.

    Du gehörst zu den Intellektuellen. Du kommunizierst gern, mit jedem, über alles, immer. Deine geistigen Fähigkeiten scheinen unbegrenzt. Wenn Du nicht nur alles weißt, sondern auch alles - und Dich selbst im besonderen - verstehst, wirst Du nicht mehr der Spinner sein, für den Dich die Leute manchmal halten. Wenn Du wieder einmal zu weit mit Deinen Gedanken unterwegs warst, und Dich wieder 'erden' möchtest, dann gönne Dir ein gutes, scharf gewürztes Essen. Das macht Dir wieder die körperliche Ebene des Daseins bewusst, und Du wirst empfänglicher für die Gefühle anderer.

    Deine Kräfte richtest Du nur auf einen bestimmten Bereich in Deinem Leben: Auf Deine vielen "Bekannten" - ohne tiefere Beziehungen.

    Du bist ein sehr aktiver und handelnder Mensch. Du (ge)brauchst Deine Mitmenschen, weil Du ohne ihre Bestätigung nichts bist. Du kannst es in dieser Welt weit bringen, aber Du wirst merken, dass Du das Gefühl Deiner inneren Leere nie loswirst. Lerne Dir selbst mehr zuzuhören, als anderen zu zeigen, wo es lang geht. Die anderen haben Ihren eigenen Weg, sie kommen auch ganz gut ohne Dich aus.

    In diesem Leben beschäftigst Du dich gerne mit: Deiner Selbstbehauptung, Partnerbeziehungen,
    Reisen, Kultur, ferne Länder und Philosophie, wohltätiger Arbeit für Deine Freunde, Dem Verdrängen der Vergangenheit.

    Du gehörst zu den wenigen, welche Ihren Weg aufrecht gehen, und eine einheitliche Vorstellung von Raum, Zeit und Universum haben.

    Deine geistigen Bestrebungen sind mit Deinen emotionalen im Einklang.
    Deine vielseitige Kreativität in der Kindheit bereichert Dein Leben als Erwachsener.
    Du erdrückst alle Menschen mit Deinem Machtanspruch! Damit solltest Du sehr vorsichtig umgehen.
    Aufgrund Deiner Eltern bist Du etwas gehemmt und scheu.
    Die Spannungen in Deinem Gefühlsleben belasten Dich.
    Du bist gefühlsmäßig beeindruckbar und solltest Dich nicht mit Gurus einlassen.
    Du hast von Deiner Mutter eine positive Gefühlswelt vermittelt bekommen.
    Du kannst komplizierte Dinge gut erfassen und gut für andere darstellen.
    Du ziehst zu voreilig Schlüsse, denkst zu schnell, solltest mehr zuhören.
    Mit den Jahren beherrscht Du die Macht der Worte, entwickelst Dein Bewusstsein.
    Du hast eine umfassende Kenntnis über Trends und erntest deswegen Lob.
    Du hast ein harmonisches Verhalten im Umgang mit Deinen Mitmenschen.
    Du bist ein bisschen unbeholfen im Ausdruck und verzettelst Dich zu sehr.
    Dir fällt Beliebtheit und Glück zu, gehe sorgsam damit um.
    Du hast eine Begabung mehr wahrzunehmen als andere und hast Teamgeist.
    In Deinem Bewusstsein existieren Ängste, Neurosen und Phobien.
    Du möchtest aus Deiner Verantwortung fliehen, weil Du Dich als minderwertig fühlst. Du brauchst wahrscheinlich irgendwann psychiatrische Hilfe.
    Die Verwirrung und der Mangel an Phantasie Deiner Eltern blockieren Dich lange.
    Du erkämpfst Dir eine angesehene Stellung - Riskiere sie nie!
    Deine Generation erlebt den Konflikt zwischen Masse und Individualität.
    Deine hast eine selbst gestaltete Arbeitsumgebung zum "Denken" und "Träumen".

    Jede Beziehung, die Du eingehst, wird so kompliziert, dass Du alle Deine Energie aufbringen musst, um Dich daraus zu befreien. In früheren Leben hattest Du andere Menschen sehr nötig, und darin liegt jetzt Dein schwächster Punkt. Auf der einen Seite möchtest Du gerne allein sein, aber gleichzeitig hast Du das starke Bedürfnis, mit anderen Menschen zusammen zu sein.
    Du hörst Problemen zu und möchtest gerne in der Lage sein, Ratschläge zu geben. Da Du oft über die vielen Probleme frustriert bist, mit denen Du überschüttet wirst, glaubst Du insgeheim, dass Du, wenn Du mehr Ausbildung hättest, besser mit all den Fragen, die an Dich heran getragen werden, fertig werden könntest.
    Du versuchst, so diplomatisch wie möglich zu sein und denkst noch lange über die Worte, die Du zu anderen gesagt hast, nach.
    Da Du Dir immer darüber bewusst bist, dass Deine Worte interpretiert werden, hast Du Angst, missverstanden zu werden. Die Folge davon ist, dass Du immer wieder auf das Gespräch von gestern zurückkommst, um noch einmal zu erklären, was Du gemeint hast. Du musst die Essenz der Wahrheit verstehen, ohne Dich gezwungen zu fühlen, die Wahrheit trivialer zu machen, weil Du sie anderen verbal mitteilen willst.
    Eines Deiner größten Probleme ist Der unersättliche Wissensdurst, der Dir zwar in Deiner Vergangenheit hilfreich war, Dich aber jetzt immer tiefer in ein Netz von Details verstrickt. Am schlimmsten wird es für Dich jedes mal dann, wenn Du gezwungen bist, Entscheidungen zu treffen. Statt Dich auf Deine Intuition oder Deinen höheren Geist zu verlassen, suchst Du ständig weiter nach Fakten und Details, in der Hoffnung, dass Dir mit diesen Informationen die Entscheidung leichter fallen wird.
    Da Du ständig nach Neutralität strebst, wirst Du Dir selbst zum Widerspruch. In früheren Leben hast Du Dir angewöhnt, Dich mit gefälligen Phrasen, klugen Redensarten und beschönigenden Ausdrücken zu identifizieren, bis zu dem Punkt, wo Du nun zum wandelnden Klischee geworden bist.
    Du liebst es, das Dich umgebende Wunderland von Wissen zu erforschen und darüber zu lesen, und Dein Leben ist ein permanenter Durst nach mehr Verstehen. Du bist davon überzeugt, dass dies der einzige Lebensweg ohne Ende ist. Schon das geringste Interesse an einer Sache kann zu einem lebenslangen Studium werden. Du möchtest Dich gerne weltklug sein, und darum wirst Du Dinge tun, die andere niemals machen würden, nur um neue Erfahrungen zu machen.
    Dein gegenwärtiges Leben ist in so viele Beziehungen verstrickt, dass verletzte Gefühle unumgänglich sind, nicht aus böser Absicht, sondern vielmehr wegen der Unfähigkeit, es jedem, mit dem Du zu tun hast, recht zu machen. Tief in Dir hast Du viele Selbstzweifel, die stärker zum Ausdruck kommen, wenn Du mit anderen sprichst, denn wenn es möglich wäre, möchtest Du es jedem recht machen.
    Als Ergebnis von früheren Gewohnheiten verbringst Du viel Zeit mit niedrigen Gedanken. Du tust mehr für Deine Entwicklung, als Du eigentlich bräuchtest, entweder durch körperlichen Ausdruck, oder in Gedanken. Manchmal ist die Vielfalt Deiner Möglichkeiten so groß, dass sie Dich ernsthaft belastet, da Du ständig darüber nachdenkst, was Du tun solltest. Folglich tust Du gar nichts.
    Auf Deiner innersten Ebene bist Du kein betont sexueller Mensch, aber tatsächlich bist Du so geistig veranlagt, dass Du Angst hast, von Den praktischen Ereignissen des Lebens ausgeschlossen zu sein, und das nur wegen Deiner geistigen Neigungen.
    Du wirst Dich selbst herausfordern, um zu beweisen, dass Du auch in einer physisch orientierten Welt akzeptiert wirst, wie das Kind, das Angst vor dem Vorwurf seiner Freunde hat, ein Bücherwurm zu sein. Trotzdem wird es eines Tages Dein größter unbewusster Wunsch sein, eine wandelnde Enzyklopädie zu werden, so dass Du nie in die Lage kommst nicht die richtige Information im richtigen Augenblick zur Hand zu haben.
    Du erreichst Deinen höchsten Entwicklungsstand, wenn Du die karmische Lektion lernst, den niedrigen Geist in den höheren zu transformieren: Wenn Du Deine alte Neigung zu unbedeutsamen Dingen aufgibst, werden Deine Augen sich weit öffnen und den enormen Horizont vor sich wahrnehmen.
    Je weniger Du zu anderen sprichst, desto mehr Glauben und Vertrauen kannst Du entwickeln. Du musst lernen, Deine Interessen mehr und mehr auszuweiten, so dass der Umfang Deines Wissens nicht von den Forderungen Deines unmittelbaren Bekanntenkreises beeinträchtigt wird. Es wird Dir helfen, die Dinge aus der Distanz zu betrachten, so dass Du den ganzen Wald siehst und nicht nur die einzelnen Bäume. Dann lernst Du auch, die Dinge auf die leichte Schulter zu nehmen, was Dir ein neues Gefühl von Frieden bringt, dass dir bislang unerreichbar war.
    Reisen hilft Dir, Deinen Gesichtskreis zu erweitern, und Du erlangst Deine größten Erfolge weit entfernt von Deinem Geburtsort. Vielleicht wird Dein Leben in höchstem Maße von Fremden und Ausländern beeinflusst.
    Gerade bei Dir ist ein enormes spirituelles Wachstum möglich, wenn Du einmal gelernt hast, Dich von all Deinen früheren Zweifeln und Fragen loszusagen. Du musst Deine Gedanken aus der endlichen Welt auf das unendliche Bewusstsein lenken.
    Wenn Du das tust, wirst Du einige Freunde verlieren, denn es gibt nur wenige, die Deine plötzliche Zurückhaltung völlig verstehen. Aber durch die, die bei Dir bleiben, wirst Du den Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Bekanntschaft kennen lernen. Im Verlaufe Deiner Entwicklung beginnst Du auch, Dich mehr auf die Ideen zu konzentrieren als auf die Worte, mit denen diese Ideen ausgedrückt werden. Du siehst, wie andere sich selbst Grenzen setzen durch die Sprache und versuchst, eher auf ihre Ideen als auf ihre Worte zu antworten.

    ==>
     
  3. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    ==>


    Nach Aberglauben und Verwirrung kommen spät klare konkrete Ziele.
    In Deinem Leben geht es um Kristallisation und Verfestigung. Du musst Deinen alten Aberglauben überwinden, der jetzt Deine Entwicklung behindert, und Du musst ganz klar die Wahrheit aller Dinge sehen. Von vergangenen Inkarnationen her hast Du noch die Tendenz, abhängig von anderen zu sein und im Selbstmitleid über die Unvollkommenheit zu schwimmen, und dies bringt Dir nun die größten Schwierigkeiten, die Du in diesem Leben meistern musst.
    Du musst hier jeden Versuch unternehmen, Dich nicht von der Verwirrung, die Deine innere Einsicht überschattet, irreführen zu lassen. Du möchtest auf keinen Fall andere Menschen verletzen, und es kostet Dich viel Anstrengung, die Fähigkeit zu entwickeln, das zu sagen, was Du wirklich fühlst. Dein schwächster Punkt ist, Dich selbst zu verletzen, wenn Du auch in diesem Leben viele Gelegenheiten haben wirst, es besser zu machen.
    Du musst daran arbeiten, Dein Selbstbewusstsein aufzubauen, durch das Du dann schließlich lernst, dass nichts in Deinem Leben passiert, bis Deine Ziele klar definiert sind. In früheren Leben wurdest Du von vielen getäuscht, weil Du aufgrund Deines übertriebenen Mitgefühls auf ihre rührseligen Geschichten hereinfielst. Und auch jetzt noch schmerzt Dich der Anblick von Leid, da Du sehr stark den Schmerz der anderen Menschen fühlst. Dadurch lässt Du Dich von äußeren Sorgen Deine eigene Kraft beeinträchtigen, bis Du dann den Punkt erreichst, wo Du genug hast. Wenn Du dann erkennst, dass Dein weiches Herz Dein schwächster Punkt ist, entwickelst Du Dich in eine Richtung, in der Du beginnst, die Fähigkeit zu entwickeln, zwischen dem, was Dein Mitleid wirklich verdient und dem, was in Wirklichkeit nur Phantasie ist, zu unterscheiden.
    Du verbringst viel Zeit damit, Deine Wertsysteme zu überprüfen und alles Unwichtige aufzugeben, so dass Du schließlich ein Filtersystem entwickeln kannst, das Dich befähigt, kritische Urteile zu fällen, ohne von Gefühlen beeinflusst zu sein.
    Dieses Leben lehrt Dich, wie Du aus dem Schlamassel herauskommen kannst, in den Du geraten bist. Was Dich immer wieder erstaunt, ist die Tatsache, dass Du auf so subtile Weise der Illusionen erlagst, dass Du es gar nicht bemerktest.
    Auf alle Fälle musst Du Realitätsflucht und Träumereien vermeiden, denn sie schwächen Dich schließlich so weit, dass Du womöglich vergisst, wie man in der physischen Welt lebt. Von früheren Leben her ist Deine Intuition ungewöhnlich stark und zutreffend ausgeprägt, doch diese Intuition verursacht auch die Depressionen, die aus einer Sensitivität gegenüber den Enttäuschungen anderer Menschen herrührt.
    Indem Du die karmische Lektion der Unabhängigkeit lernst, entdeckst Du schließlich, dass all die Menschen, an die Du Dich selbst anlehnen wolltest, nun kommen, um sich an Dich anzulehnen. Du musst Dich ständig aus Ereignissen, Umständen und Beziehungen heraushalten, die bedrückend und belastend für Dich sind. Dein Mitgefühl für andere Menschen kann Dich in Positionen bringen, wo Du selbst zu kurz kommst. Du hasst es, anderen Menschen das zu sagen, was sie nicht hören wollen und entwickelst dadurch die Kunst der Wortgewandtheit. Eine Deiner größten Lektionen in diesem Leben ist, »nein« sagen zu lernen, und auch zu meinen, denn die kleinste Bitte aus einem tränenüberströmten Auge kann immer dazu bringen, alles zurückzunehmen, was Du gerade gesagt hast. Du kennst diese Schwäche sehr gut, und durch dieses Wissen kannst Du Deine größte Kraft entwickeln. Durch Deine Weigerung, sich von Gefühlen überschwemmen zu lassen, klärt sich Deine Verwirrung allmählich auf.
    Aus Deinen Erfahrungen in Deinen vergangenen Leben entwickeltest Du ein tiefes Verständnis für die Leiden anderer. Dennoch könntest Du getäuscht werden, fast als ob Deine innere Freundlichkeit mit Schwäche verwechselt wird, bis zu dem Ausmaß, wo Du gerade die Peinigung wieder hervorrufst, vor der Du eigentlich wegläufst.
    Du hast die Fähigkeit, tiefe Verletzungen jahrelang tief in Dir zu tragen, was von Zeit zu Zeit Dein Nervensystem angreift.
    Aufgrund Deines starken Mitgefühls für die Menschheit, hast Du eine Ader für Medizin und Heilung. Damit kannst Du Deinen lebhaften Wunsch nach Vollkommenheit gut ausdrücken.
    Dein Idealismus ist groß, aber Deine Erinnerung an mangelndes Selbstvertrauen, hervorgerufen durch die vielen Peinigungen, erschweren es Dir, auch tatsächlich zu glauben, dass Du Deine Ideale erreichen kannst. Du musst ständig gegen die Tendenz kämpfen, aufzugeben. Doch letztendlich erlöst Dich die große Weisheit, die Du durch Deine bitteren Lektionen lernst. Trotz aller Schwierigkeiten klammerst Du Dich an Deinen Regenbogen-Traum, wo Friede und Liebe die Welt regieren.
    Du bist höchst kritisch anderen gegenüber, wenn Du siehst, dass sie ihre hochgesteckten Ziele nicht erreichen, wo Du doch weißt, dass sie erreichbar sind. Du musst lernen, Deine eigenen Ideale in die Praxis umzusetzen, die Du schon immer vage gefühlt hast, aber unfähig warst, sie in Worte zu fassen, und in diesem fühlst Du Dich unverstanden. Oft wünschst Du Dir, dass andere Dir helfen, doch Du fühlst, dass es unfair wäre, um Hilfe zu bitten. Stattdessen suchst Du Dir Menschen mit Tiefe und hoffst insgeheim, dass sie Dich verstehen und Deine Probleme erfassen können.
    Immer suchst Du Herzlichkeit und Wärme bei anderen, doch Du wirst kalt wie Stein, wenn Du in Gesellschaft von groben oder gewöhnlichen Menschen bist. Mit den Jahren entwickelst Du das Vergeben gegenüber allen, die Dich in diesem und in den vergangenen Leben verletzt haben. Immer auf der Suche nach einem besseren Zustand lernst Du, warum andere so leiden. Dies zu lernen, erfordert viel Anstrengung, und Du gehst dabei das Risiko ein, Dich selbst zu verletzen, um anderen zu helfen.
    Dein Karma in diesem Leben ist, nach der Reinheit und der Vollkommenheit in Dir selbst zu streben und gleichzeitig nachsichtig die Schwäche in anderen zu tolerieren. Dies bringt Dir Deine größte Lektion: Selbstdisziplin! Du musst ganz klar erkennen, wann Du den Dingen ihren Lauf lassen kannst, wann sie gestoppt werden müssen und wann Du Ihren Lauf ändern musst.
    Auch darfst Du die Kleinigkeiten nicht übersehen, denn oft ist es die mangelnde Aufmerksamkeit den Details gegenüber, die verursacht, dass Du das klare Verständnis verfehlst, das Du anstrebst. Indem Du eine klare Perspektive entwickelst, kannst Du auch Deine Tendenz zur Übertreibung in den Griff bekommen, die Du mit in dieses Leben gebracht hast.
    Wenn Du glücklich sein willst, musst Du Dein Leben eher dem Dienen widmen als Dir insgeheim von anderen zu wünschen, dass sie Deine vergangenen Leiden ausmerzen. Du darfst nie an der Reinheit Deiner Ziele zweifeln!
    Du beginnst damit, auf der Erde Sachen in Gang zu bringen. In früheren Leben hast Du ein intuitives Verstehen der natürlichen Funktionen von Menschen und Maschinen entwickelt. Und jetzt wirst Du damit konfrontiert, dieses Wissen in die Tat umzusetzen und nicht in Tagträumereien über eine ferne Zukunft zu verweilen. Nur durch ein Leben im h i e r und j e t z t bist Du fähig, die viele Leben lang angehäuften geistigen Reservoirs konkret in die Wirklichkeit umzusetzen.
    Du musst zur Linse eines Projektors werden, der Millionen von verschwommenen Negativen enthält, und Du musst fähig werden, jedes einzelne Negativ so zu verfeinern, dass schließlich kein jemals erworbenes Wissen verschwendet wird. Hier werden Verstand und Leben zu einer Maschine, die aus allen Einzelteilen einen integrierten Teil des Ganzen bildet. Wenn irgendein Teil des Lebens nicht richtig funktioniert, muss es sofort repariert oder entfernt werden.
    Dein Leben ist eng verbunden mit einem Streben nach Effizienz und Ordnung. Vielem hast Du in früheren Leben entsagt, und jetzt sind nur noch vage Erinnerungen daran vorhanden. In diesem Leben musst Du lernen, die vervollkommneten Ideale zu verwirklichen, die Du durch Deine Lösung von allem außer der Würdigung des Göttlichen Daseins, erworben hast.


    Lieber Gruss

    T.
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Diese Astro Software ist aber sehr fortgeschritten.
    An den Texstbausteinen wird noch weiterhin gearbeitet.
     
  5. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Deine Textbausteine bedürfen noch weiterhin einer Überarbeitung.

    love

    T.
     
  6. Java28

    Java28 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    uf, mehr fällt mir nicht da zu ein. Es stimmt wirklich vieles. Vielen Dank
    für die Mühe.
    gruss Java
     
  7. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Werbung:
    :blume:

    I love you!

    T.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen