1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Staya Erusa - mit Uri Geller

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von mindmap77, 3. Juni 2008.

  1. mindmap77

    mindmap77 Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    54
    Ort:
    im Westen der Republik
    Werbung:
    Hat irgendwer schonmal von dem Film STAYA ERUSA gehört - von und mit Uri Geller !?

    Auf der Suche nach neuen Esoterik-Filmen habe ich den Trailer gefunden. Der Film ist im gleichen Verlag wie "What the bleep do we know" erschienen und der Beschreibung dort nach zu urteilen wird der Film wohl auch in die gleiche Richtung gehen:

    "Wenn der Glaube an Übersinnliches auf Wissenschaft trifft, begegnen sich meist zwei Welten. Staya Erusa läßt u.a. hochkarätige Experten wie den Nobelpreisträger der Physik, Prof. Brian Josephson, Apollo-Astronaut Dr. Edgar Mitchel und Dr. Andrija Pucharich, Mitglied der CIA zu Wort kommen – und gibt übersinnlichen Phänomenen damit erstmals einen wissenschaftlichen Unterbau. Staya Erusa nähert sich dabei aber auch Themen wie „Wo sitzt unser Bewusstsein?“, Reinkarnation, Nahtoderfahrung, fremdes Leben im All und dem so oft zitierten Paradigmenwechsel."

    Kennt jemand hier den Film bereits? Ich kann mir Uri Geller in so einem Film nur schwer vorstellen und würde gerne Mal die Meinung von anderen hören, die den Film schon gesehen haben.
     
  2. mindmap77

    mindmap77 Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    54
    Ort:
    im Westen der Republik
    Leider scheint hier ja noch niemand was von dem Film gehört zu haben. Ich habe mir den Trailer auf jeden Fall mal angesehen und fand ihn schon recht gut. Ich denke ich werde mir den Film mal bei amazon bestellen. Dann kann ich euch ja berichten, wie es war und ob es sich lohnt ihn anzusehen.
    Ich denke schon, dass es sich lohnt sich solche Filme anzusehen, manchmal kann man für sein eigenes Bewusstsein noch viel lernen. Bewusstseinserweiterung ist ein wichtiges Thema und immer mehr Wissenschaften beschäftigen sich mit dem Thema und erforschen Bewusstsein. Schließlich weiß man ja immer noch nicht so wirklich, ob es sowas wie eine Seele gibt, ob man wiedergeboren werden kann etc.
     
  3. kindzadza

    kindzadza Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    bw
    Ich hab mir "Staya Erusa - Finde die Wahrheit" vor ein paar tagen angeschaut!



    Unter anderem wird Uris Leben kurz dokumentiert (keine angst, geht nur am rand um Löffel) und es werden viele "große" Fragen gestellt wie zB die nach einer Seele, dem Leben nach dem Tod, der Realität und wie wir sie beeinflussen können ... und auch weitgehend schlüssig erklärt ... habe mich da in vielem wiedergefunden.

    Was mich aber letztendlich an dem Film beindruckt hat ist das Er die Dinge von denen Er spricht wirklich glaubt und lebt!

    ´Habe durch "Staya Erusa" ein ganz neues Bild von Uri Geller bekommen und kann den Film gerade den Leuten empfehlen die Ihn nur aus dem TV kennen und aufgrund seiner (teilweise?) Gewinn- und Unterhaltungsorientierten Shows nicht an Ihn glauben können.

    ´Finde der Film zeigt sehr deutlich, dass Uri wirklich eine Menge zu sagen hat und sich tatsächlich mit sehr viel mehr als mit Löffeln beschäftigt.
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Hallo,,

    hört sich interessant an - mir wärs aber als Buch lieber... da hat man was zum Anfassen...;)
     
  5. Joker1966JJK

    Joker1966JJK Guest



    Ne DVD kann man/frau doch auch anfassen. :D

    Und sogar "rein guggen". Und man hört was.
    Und auch besser "weit-werfen". Fliegt einfach besser, so ne Scheibe. :banane:

    Auch vergilben die Seiten nicht.
    Und und und... *lol*
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    *ich krig mich nicht vor Lachen* :lachen:

    hey, danke für die Aufklärung ;) da wär ich nie drauf gekommen....

    Im Ernst: so n Buch kann man auch ohne digitalen Medieneinsatz lesen, drin blättern, sich Sachen anstreichen, Eselsohren reinmachen, Und und und...
    Und so ne DVD ist irgendwie unpersönlich

    danke, jetzt tun mir die Lachmuskeln weh....:)

    lg, Diana
     
  7. Joker1966JJK

    Joker1966JJK Guest



    Tja, so bin ich eben, mit meinem sonnigen Gemüt... :zauberer1

    Bin ja auch deiner Meinung. Im Wesentlichen - bezüglich Büchern.
    Bis auf die Esel-Ohren. :rolleyes:
    Ich "male" auch drin rum in allen Büchern. Kann sie deshalb auch nicht verleihen. :D

    Lachen ist Gesund. Gesünder noch als lesen sogar...

    Lg und schöööööööööööööön abend!
     
  8. wadira

    wadira Guest

    Werbung:
    hab einen ganz heißen Tip für alle Uri-Geller-Fans:

    unter http://liste.doku.cc/ in der Rubrik Wissenschaft könnt Ihr den ganzen Film "Staya Erusa" herunterladen, kostenlos mit der Free-User-Option
     

Diese Seite empfehlen