1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

staatl. anerkannte Ausbildung spirituell und Energiearbeit

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von arielle7, 26. Juni 2009.

  1. arielle7

    arielle7 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Hallo und danke für die zahlreichen Zuschriften!
    Einige haben sich vor einem halben Jahr per pn gemeldet - leider hab ich zu spät bemerkt, dass der Postkasten schon voll war
    bitte deshalb nochmal melden, wer ernsthaft Interesse an einer spirituellen Ausbildung hat. Es werden zwei Richtungen angeboten. Ich möchte hier auch nochmal auf einige Anmerkungen eingehen:
    Es ist sicher kein leichtes Unterfangen, das ist mir bewusst und Spiritualität in dem Sinn zu "lernen" halte ich schon für eine Möglichkeit. Ich gehe davon aus, dass jedes Wesen spirituell ist - manch einer hat seine damit verbundenen Fähigkeiten abrufbar und arbeitet damit - ein anderer hat sie vielleicht kaum verwendet und möchte sich nun wieder einen Zugang dazu verschaffen.
    Das Ganze ist im Aufbau - es wird auf jeden Fall ein breites Spektrum an spirituellen Inhalten umfassen, aber auch sehr viel an Beratungskompetenz.
    Was ich auf jeden Fall schon sagen kann ist, das es keine Schmalspurausbildung wird sondern mind. zweijährig sein muss (staatliche Vorgaben müssen berücksichtigt werden) - es gäbe aber Anrechnungen.
    Nun - wer also wirklich ernsthaft nochmal drüber nachdenkt, meldet sich gerne bei mir.

    Alles Liebe!
    und.......für alle Skeptiker....... Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

    arielle
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.697
    Ort:
    Berlin
    darf man wissen, um welche ausbildung es sich da handelt, wenn sie staatlich anerkannt ist?
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Vielleicht ein Theologiestudium? :D

    ciao, :blume: Delphinium
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.697
    Ort:
    Berlin
    an das hatte ich gedacht, aber wieder verworfen ... weil wozu würd man das in einem esoforum anbieten?
    gut - zur missionierung vll. *gg*
     
  5. arielle7

    arielle7 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    nein :banane: es ist keine theologieausbildung
    es ist wie bereits erwähnt eine spirituelle Ausbildung, in der du Inhalte des spirituellen und der Energiearbeit in einer Form verknüpfst - wie unschwer zu erkennen dauert sie deshalb ja auch mind. zwei Jahre also keine Schmalspurausbildung, die dann nicht anerkannt wird sondern was offizielles

    es ist mir bewusst, dass viele skeptisch sind oder auch neidisch??? immerhin führt das ja zu einer neuen Form, die es bisher nicht gab und wo immer es einen markt zu verteidigen gilt, ruft das natürlich einige auf den Plan
    doch die ernsthaft interessierten, die auch für ihre Kunden das beste wollen, werden - aus eigener Erfahrung - was qualitativ hochwertiges bevorzugen

    liebe Grüße
    Arielle
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.697
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ja, das ist schön, was du da schreibst - auch die banane ist ganz toll - nur beantwortest du meine frage damit nicht.
    darum stell ich sie gerne nochmal.
    darf man wissen, um welche ausbildung es sich da handelt, wenn sie staatlich anerkannt ist?
    die beantwortung dürfte ja doch nicht so schwierig sein, da es sich - wie du schreibst - um eine ausbildung mit staatlicher anerkennung handelt, so daß sie ja auch einen namen haben wird.
     
  7. Exorial

    Exorial Guest

    Vor allem: was ist man danach? Wie sieht der Arbeitsmarkt dafür aus?
     
  8. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Du hast ein halbes Jahr lang nicht gemerkt das Dein Postfach voll ist??

    Na halleluja.
     
  9. rainbow_goddess

    rainbow_goddess Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    389
    Ort:
    hessen
    Kannst du bitte noch mehr Eckpunkte zu dieser staatlich anerkannten Spirituellen Ausbildung hier ins Forum posten ?

    WO findet diese statt ??
    WER unterrichtet ???
    Welche Ausbildungsschwerpunkte ???
    Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein ????
    Wieviel soll die Ausbildung kosten ?
    Wer hat diese Ausbildung staatlich anerkannt ???

    Danke für die Antworten.
     
  10. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    Hallo Arielle,

    Ich meine, ich habe auch mehrere Jahre (nicht nur zwei) Ausbildung hinter mir...- aber wie bewerkstelligst Du das, daß es staatlich anerkannt ist?
    Dazu wäre es auch tatsächlich gut, wenn Du nochmal ganz deutlich schreibst, um welche Ausbildung es sich speziell handelt - oder beinhaltet es mehrere?

    Liebe Grüße blue
     

Diese Seite empfehlen