1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spirituelle Orte in Tirol: Magie unter der Fichte

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Colombi, 14. Oktober 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.692
    Werbung:
    Spirituelle Orte in Tirol: Magie unter der Fichte

    http://www.spiegel.de/reise/europa/...gieschuebe-und-heilwanderungen-a-1057389.html

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass da etwas dran ist!
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.692
    Schreiben hier auch Tiroler, die das bestätigen können?
     
  3. Nerd

    Nerd Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    12.054
    Hab dein Beitrag erst jetzt entdecken können und werde mal sehen ob da was dran ist.
    Wohne ja nicht unweit von Kufstein und liegt mehr oder weniger vor meiner Tür.
     
    east of the sun und trollhase gefällt das.
  4. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    Also ich Lebe ja im Wunderschönen Waldviertel und hier gibt es genug Kraftplätze, wo sich die Energie bündelt. Aber nur von dem Betrachen der Fotos ist die Energie spürbar - ich bin für soetwas sehr Empfänglich
     
    Sabsy, Fee777 und trollhase gefällt das.
  5. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    Hallo die Runde!
    Also ich wohne im niederösterreichischen Mostviertel und naturgemäß kenne ich auch das Waldviertel - kann also @Cherokee nur rechtgeben was das Waldviertel betrifft!
    Aber auch Tirol hat jede Menge "Kraftorte" ... man muss sich nur einlassen in die Gebiete, in die Landschaft, in die Berge, in die Täler - das klingt im ersten Hinhören alles so "gewaltig" aber .... manchmal genügt ein kleiner Graben oder Hügel ....

    Bei einem längeren Aufenthalt in der Nähe von Innsbruck (Lans) hab ich einige "solcher" Orte entdecken dürfen .... und die "Ausstattung" dieser Orte läßt deutlich darauf schließen, dass sie a) schon lange bekannt sind und b) immer noch ihre Wirkung tun ... und: spürt man dort nichts, so spürt man eben nichts - dann vielleicht woanders versuchen - oder aber, "Kraftplätze" sind halt nicht das "Ding" des Betreffenden! Die Menschen sind verschieden, und nur weil einer was nicht fühlt, muss dem noch lange nix fehlen! Wer weiß denn schon, was in demjenigen für mich/uns fremdes/unbekanntes/unfühlbares schlummert?

    Vielfalt statt Einfalt eben ...

    Dieser Platz wird von vielen Menschen besucht ...
    [​IMG]

    und bei Vollmond ist es noch einfacher, die Mystik und die Kraft eines Platzes zu fühlen ... allerdings muss man sich da schon aufmachen und "gehen wollen" ...
    [​IMG]

    Schau mal hier, vielleicht findest Du über diesen Thread, diese Bilder und Texte einen Zugang .... dafür hab ich ihn schließlich gemacht.

    Viel Erfolg und schöne Erlebnisse, und viel Kraftquellen in der Natur wünsche ich Euch
    cerambyx
     
    Laki, Karenina-65, Fee777 und 4 anderen gefällt das.
  6. Nerd

    Nerd Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    12.054
    Werbung:
    @cerambyx für mich ist eines mal ganz sicher, man muss es zulassen diese Energie zu spüren.
    Der eine glaubt daran und andere wiederum schenken dem kein Glauben, sondern belächeln es einfach.

    Hab da ein anderes Beispiel:

    Bei mir in der nähe gibt es eine Bergkapelle der man nachsagt, wenn man sich da was wünscht ( natürlich kein Lotto-Sechser) geht dieser gern in Erfüllung.
    Hab es einmal versucht und es ging in Erfüllung.

    Genauso kann für mich ein Wasserfall ein Spiritueller-magischer Ort sein.
     
    Sabsy und Livie gefällt das.
  7. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Ist das waldviertel in der nähe von wien?
     
  8. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Stimmt und dazu gehört Achtsamkeit.

    Wenn ich brabbelnd durch die Natur laufe und den Fokus gar nicht ins Hier und Jetzt richte, wird es schwer. Mit ist auch aufgefallen, dass Orte wirken, wenn man sich in ihr Zentrum begibt. Der Anblick ist oft schon beeindruckend, aber es gibt gewisse Stellen, da weiß und spürt man es dann: "Genau hier!".
     
    Nerd und Sabsy gefällt das.
  9. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    naja, wie man's nimmt ... und je nachdem wo man in Wien wohnt und wohin man will .... aber mach Dir am Besten selber ein Bild ---> Wikipedia zeigt Dir's auf der Niederösterreich-Karte ... der dunkelgrüne Bereich ist das Waldviertel, das weiße Loch im östlichen Bereich ist Wien ... ich komm aus dem gelben Bereich ganz links ;)
     
    Sabsy gefällt das.
  10. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    Werbung:
    Richtig, und so ein "Genau hier" zeigt dieses Bild - dieses "Warzenbaum" genannte Naturheiligtum liegt südlich von Innsbruck in der Berglandschaft und wird immer noch von der Bevölkerung aufgesucht, um Linderung oder Befreiung, Erleichterung zu erlangen. Bei einem spätabendlichen Besuch mit einer Gruppe konnte ich erleben, dass eine Frau die Berührung der Rinde als "elektrisierend" erlebte und diese Reaktion auch für uns anderen deutlich sichtbar war! Ich selber habe diesen Ort, diesen Baum oftmals aufgesucht, einfach aus dem Gefühl heraus, dass es sich um einen absolut positiven Ort handelt, der (mich!) "anzieht" und "Ruhig macht", "zur Ruhe finden läßt" .... Das heißt nicht, dass der Baum, der Ort auf jeden Menschen gleich "wirkt", wie die Reaktion der Frau gezeigt hat. Irgendwie war "ich" dort nie wirklich allein, auch wenn sonst niemand da war ... so könnt ich am ehesten das Dortsein beschreiben ...

    [​IMG]

    Liebe abendliche Grüße
    cerambyx
     
    Sabsy, Fee777, Glückskeks333 und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen