1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spion

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fjodora, 16. Juli 2008.

  1. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hi,
    ich hatte mal wieder einen eigenartigen Traum
    und wüsste gern eure Meinung dazu.

    Ich befinde mich in der oberen Etage des Hauses, in dem
    ich vor einigen Jahren lebte.
    Es klingelt, und ich gehe die Treppe einige Stufen runter, da öffnet sich die Tür
    und ein alter, großer Mann tritt ein. Ich frage ihn, ob er nicht warten könne, bis
    er hereingebeten würde, aber er sagt nichts, kommt ganz rein und macht die Tür hinter sich zu. Er kommt die Treppe hoch, ich weiche zurück und überlege kurz, ob ich ihm einen Stoß geben sollte, aber ich lasse es und flüchte in einen Raum, sage, dass er verschwinden soll. Er kommt immer näher und versucht, mich zu umklammern, ich wehre mich. Dann kommt ein Mann rein, mit dem ich das Haus bewohne, stellt sich neben uns hin und holt mit der Faust zum Schlag aus, zielt auf den großen alten Mann. Ich denke: Bloß nicht zuschlagen, habe Angst vor der Gewalt dieser Szene. Der Alte sieht dem Anderen lange in die Augen und der lässt den Arm sinken, sie gehen zusammen in den Nebenraum und ich sehe, dass der Alte einen schwarzen Koffer öffnet und einige Dinge herausholt und sie dem Anderen zeigt. Sie besprechen etwas und es stellt sich heraus, dass der Alte ein wichtiger Spion ist und der Jüngere sein Komplize. Ich spiele nun keine Rolle mehr, beobachte nur.
    Nach einer Weile gehen sie zusammen runter, nicken sich kurz zu und der Alte verschwindet wieder durch die Tür. Traum zu Ende.

    Was meint ihr:confused:

    LG, Fjodora
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Fjodora

    Deine Seele macht dich darauf aufmerksam, dass Du dich auf dem Weg in eine neue Bewußtseinsebene befindest.
    Es ist wichtig, dass Du dich mehr mit deinen Problemen auseinandersetzen sollst.
    Mit deinen Hemmungen und anderen Hindernisse, denen Du noch ausweichst, da Du dich zu schwach fühlst sie zu lösen.

    Der alte Mann in deinem Traum tritt als Führer auf, der dir wertvolle Ratschläge gibt und dir deine inneren Spannungen, Zorn und Aggressivität bewußt machen will. :wut1:
    Dich auch vor Überbetonung deines Verstands warnt.

    Du selbst kannst die Situation bestimmen und handeln wie es für dich selbst gut ist, wenn Du aktiv wirst und deine eigenen Entscheidungen triffst.
    Gib den Mut nicht auf, Du sollst dir nichts gefallen lassen, Du bist ein Tatmensch!
    Werde dir bewußt: Du kannst dich wehren!

    In jedem Fall ist eine Erleichterung deiner jetzigen Situation in Sicht.
    Außerdem kannst Du mit weiterem geschäftlichen Erfolg rechnen. :lachen:
    Liebe Grüße catwomen
     
  3. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke, catwomen! :umarmen:

    Ich meine ja doch, dass du hellseherische Qualitäten in dir hast.

    Besonders die Deutung zum alten Mann finde ich sehr interessant,
    denn ich hätte ihn niemals als Führer betrachtet. Dazu fand ich ihn
    im Traum viel zu bedrohlich.
    Aber auch die Menschen in unseren Träumen scheinen ja irgendwie uns
    selbst darzustellen, stimmt's? Ich sehe sie oft eher getrennt von mir.

    Liebe Grüße an dich,
    Fjodora
     
  4. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse

    HI!

    Zu der Zeit gab es einen (aus deiner Sicht) älteren Mann der sich sehr für dich interessierte. Liebe, Sex, Freundschaft, irgendsowas. Auf jeden Fall hat er dir ein wenig nachspioniert. Fertig.

    Und du hast recht wenn du ihn nicht als Führer betrachtest, dann wäre da nicht die Angst im Traum.
    Und wenn du die Leute als "von dir getrennt" ansiehst sind es keinesfalls deine Persönlichkeitsanteile sondern wirklich Fremde.

    lg DPM2010
     
  5. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hi DPM2010,

    interessant, eine ganz andere Deutung zu lesen.
    Ich beziehe alle Meinungen in meine Überlegungen ein.

    :danke:

    Fjodora
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Berlinerin
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    813

Diese Seite empfehlen