1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiegel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ragazza, 14. März 2006.

  1. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Lange Zeit hab ich gedacht, er hätte Angst, dass ich ihn an mich binden will, für den Rest des Lebens.

    Inzwischen weiß ich, noch mehr Angst hat er davor, dass ER sich an mich binden könnte - nicht weil ich es will, sondern weil er es von sich aus möchte.

    Ich hab ihm diesen Spiegel vorgehalten.
    Seither antwortet er mit - teilweise sehr offener - Aggression.
    Ich liebe ihn, aber wie soll ich damit umgehen?

    Und: Spiegeln seine Aggressionen jetzt mich wieder?
    Wer spiegelt wen?

    lg
    Ragazza
     
  2. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Achwas, der hat nur Schiss vor Gefühlen. :D
     
  3. Europe

    Europe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Niedersachsen

    :lachen: :lachen:
     
  4. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    :nudelwalk
    na da wär ich nie draufgekommen! ;)

    Trotzdem, Herr Hundi ist immer für nen Lacher gut:schnl:
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Ragazza,

    für mich sieht es so aus, als würdet ihr beide große Angst vor einer festen und vor allem tiefen Beziehung haben und das zeigt ihr Euch gegenseitig. Seine Agressionen zeigen nur, daß er sich noch gegen diese Erkenntnis wehrt. Wenn Ihr Euch beide vollkommen bewußt darüber werdet, daß die Angst da ist, könnt ihr anfangen, sie anzunehmen, wie sie ist. Und dann wird Euch auch klar werden, wo diese Angst herkommt und Ihr könnt sie auflösen, bzw. heilen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Eigentlich hab ich nicht wirklich Angst vor einer tiefen Beziehung - zumindest finde ich diese Angst nirgends in mir? Du meinst dass sie trotzdem da ist?

    lg
    Ragazza
     
  7. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Ragazza,

    ja, das sehe ich so. Wenn Dir diese Angst schon bewußt wäre, hättest Du jetzt kein Problem mehr damit, vestehst Du ? Sobald uns etwas bewußt wird, wir erkennen, was da im Grunde abläuft, heilt es schon, d.h. wenn wir es erlauben. Ich denke, daß Ihr beide das gerade so erlebt, damit es Dir, bzw. Euch bewußt wird. Versuche doch einfach mal, davon auszugehen, daß es so sein könnte, nicht daß es so ist, sondern nur, daß es möglich ist. Und laß dann los ! Du kannst da gedanklich ohnehin nichts tun, um diese Angst zu spüren, wenn sie da ist. Sei einfach offen für alles, was kommt. Wir haben oft Angst, vor der Angst. D.h. wir blockieren die Angst, z.B. vor festen Bindungen, durch die Angst vor der Angst. D.h. wir wollen es nicht wissen, wenn wir Angst vor festen Bindungen haben, denn: was ist, wenn es so ist ? Was mache ich dann ? Aber diese Angst ist nicht nötig. Es heilt, wie gesagt, wenn wir uns bewußt werden, was da abläuft. Und Heilung würde in Deinem Fall bedeuten, Du erkennst, warum Du Angst vor einer tiefen Bindung hast, Du siehst, daß es nur etwas ist, was geheilt werden wollte, was aber nicht mehr aufrecht erhalten werden will/muß und damit verschwindet die Angst.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen