1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sonne in Skorpion & Stier-AC

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Marantha, 24. April 2005.

  1. Marantha

    Marantha Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Mir geht seit einigen Tagen etwas im Kopf herum... vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Ich kenne jemanden, der im Skorpion geboren wurde und sein AC im Stier liegt.
    Das Sternzeichen steht ja an sich eher für das Innere in einem Menschen,
    der AC dafür, wie er nach außen hin "scheint"/ist.

    Und nun ist das Sternzeichen aber gleichzeitig der DC. Dazu habe ich gefunden: Der DC symbolisiert jenes, was der Mensch als Wunsch auf seinen Partner projeziert... seine Schwachstellen sozusagen.

    Das würde ja (wenn man jetzt nach dem Verstand rein "mathematisch" überlgen würde) bedeuten, dass der Mensch Probleme mit den eigenen Eigenschaften des Sternzeichens hat und sie gerne beim Partner hätte.


    Stimmt diese Überlegung an sich?
     
  2. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo Marantha :)

    Antwort habe ich auch keine parat, aber mitüberlegen mag ich. :)

    Ich finde, Schwachstelle klingt so negativ. Der Mensch verkörpert nach außen den AC und sucht im Gegenüber Eigenschaften des DC als Ergänzung.

    Ich würde meinen, wenn er die Sonne im DC-Zeichen stehen hat, dann hat er weniger ein Manko im Bereich des DC´s, sondern tut sich im Gegenteil vielleicht sogar leichter. Weil er diese Eigenschaften, die andere im "Du" suchen, bereits selber im Wesenskern verinnerlicht.
    Unter Umständen bräuchte er dann gar kein "Du"? Also zumindest nicht, um "ganz" zu werden. Für was anderes vielleicht doch... ;)
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo marantha!

    schau mer mal...
    das ist nicht ganz so einfach. astrologie ist kein allgemeingültiges gesetzeswerk, sondern eine art und weise, die welt und ihre entwicklung zu betrachten und elemente dieser entwicklung zueinander in beziehung zu setzen. dabei hängt es auch davon ab, mit welcher brille du betrachtest ... es ist wie beim "wirklichen" hinschauen: du konzentrierst dich immer auf einen bestimmten fokus in deinem gesichtsfeld, alles drumherum ist unscharf und wird nur unbewusst wahrgenommen. wenn jemand mit einer anderen brille auf etwas anderes in deinem gesichtsfeld schaut, dann sieht er etwas anderes, aber es ist genauso wahr. der langen vorrede kurzer sinn: es gibt ganz unterschiedliche anschauungen, wofür sonne und AC (und die anderen elemente) stehen. nach döbereiner steht z.b. der AC für die anlage, also gerade der nun für das innerste, die grundimpuls, mit dem jemand ins leben eintritt, und die sonne steht für die art und weise der durchführung, also dafür, wie jemand seine anlage verwirklicht, sie sozusagen ins licht stellt, sichtbar macht.
    ich verstehe nicht, warum die projektion meiner wünsche auf einen partner zugleich dessen schwachstellen sein sollten??? die überlegung hingegen, dass projektion überhaupt damit zu tun hat, dass unbewusste eigene persönlichkeitsanteile, die man "nicht mit sich selber abmachen" kann, auf dem umweg einer projektion in die außenwelt beearbeitet werden. das ist ein allgemein bekannter mechanismus der psychologie und hat mit astrologie erst mal gar nichts zu tun. konstantin wecker hat das im lied "endlich wieder unten" ganz hübsch formuliert:

    "Nur die sich mißtrauen,
    brauchen Normen zum Sein
    und verteilen als Schuld,
    was sie sich nicht verzeihn."

    was könnte die sonne am DC bedeuten? eine jener anschauungsbrillen, von denen ich gesprochen habe, ist für den DC, dass er quasi eine art begegnungsfilter darstellt: die DC-konstellation beschreibt, welche reize des "außen" meine filter passieren und mich als begegnung erreichen - oder andersherum: womit ich in resonanz gehe. das ist ja auch die folgerichtige ergänzungsposition zum AC - wenn ich den als "innere" anlage betrachte, dann ist der DC sozusagen das, was im "äußeren" meiner anlage entspricht. wie ja auch die zeichen skorpion und stier (und alle anderen gegenüberliegenden auch) in solchen ergänzungsverhältnissen stehen.

    sonne am DC ... das wäre demnach zum beispiel "selbstverwirklichung durch resonantes einschwingen", jemand, der intensiv auf jene außenreize reagiert, auf die seine filter justiert sind ... was überhaupt nicht "fremdgesteuert" bedeutet, sondern lediglich meint, dass jemand sich nicht als eremit, sondern eher als soziales wesen realisiert.

    soviel erstmal aus der sicht meiner brille...

    alles liebe, jake
     
  4. Marantha

    Marantha Guest

    Werbung:
    Hallo ihr beiden :) (und sorry, dass ich mich jetzt erst melde ...)



    Ja, das stimmt natürlich, dass es an sich normal ist, wenn er Partner sein Wünsche auf einen projeziert und umgekehrt.
    Nur istes mir speziell durch sein Horoskop in den Sinn gekommen. :)

    Ja, so kann man es natürlich auch sehen. ;)
    Dankeschön. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen