1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soll mir dieser Traum etwas sagen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von trinksl, 3. Juni 2006.

  1. trinksl

    trinksl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Ich bin etwas verwirrt. Ich habe heute Nacht von meinem Opa geträumt,der schon seit fast 18 Jahren tod ist.Auch habe ich noch nie,zumindest nicht wissentlich,von meinem Opa geträumt.
    Und zwar steh ich in einer Lottoannahmestelle und möchte einen Schein ausfüllen.Plötzlich steht mein Opa neben mir und sagt, daß wir diesen Schein zusammen ausfüllen werden.Ich seh noch,wie ich den Stift auf dem Schein ansetze und war plötzlich in einem großem hellen Raum,wo ich überlege,wie ich diesen einrichten möchte. Ich höre noch ein paar Stimmen,die mir irgendwelche Ratschläge geben und dann bin ich aufgewacht.
    Vielleicht kann mir jemand helfen,um diesen Traum zu deuten. Mir schwirren seit den Aufwachen so viel durch den Kopf.
     
  2. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    also ich bin ja kein traumdeuter,aber ich denke es geht dir in erster linie darum,dir dein leben einzurichten.
    es sieht danach aus,als käme etwas neues auf dich zu.ein neues kapitel sozusagen.
    hmm...also dein opa symbolisiert,denk ich,deine wurzeln,deine vergangenheit.etwas das gestorben ist.
    hast du vielleicht das gefühl,dass dich die vergangenheit so einholt?
    dich irgendwie am "einrichten deines lebens" behindert?
    oder is sie eher hilfreich?
    ich denke dass es hilfreich ist,denn dein opa wollte dir ja helfen den schein auszufüllen,und du bekamst ja dauernd ratschläge.
    vielleicht solltest du mal auf die ratschläge anderer hören.und ruhig hilfe annehmen,wenn sie dir angeboten wird.

    uiiii ich hoffe ich hab jetz nix falsches gesagt oder falsch gedeutet:escape:

    lg gusti
     
  3. trinksl

    trinksl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    60
    Werbung:

    hallo gusti

    ich bin zwar dabei mein leben neu einzurichten, aber das mich dabei die vergangenheit einholt ist nicht der fall.das einzigste was mich behindert bin ich selber,da ich noch nicht schlüssig bin in welche richtung mein leben weiter gehen soll.
    naja...ratschläge annehmen ist so ne sache. ich hol mir schon hilfe und ratschläge,aber wie es eben mal im leben ist,hat jeder eine andere meinung und wenn zuviel meinungen aufeinander treffen,sollte man schon nach dem eigenen gefühl gehen oder sich das sinnigste aus vielen meinungen heraussuchen (na hoffentlich kommt das auch sinnig an*lach)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen