1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

soll ich freundin von legung berichten?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von andastre, 29. Dezember 2006.

  1. andastre

    andastre Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    178
    Ort:
    wien
    Werbung:
    hallo miteinander,

    ich wollte einer freundin noch ein zusätzliches weihnachtsgeschenk machen und ihr die karten legen. zuerst wollte ich die karten mitnehmen, aber in einer bar oder einem kaffeehaus kann ich sie nicht gut auf den tisch legen :). also hab ich nix gesagt und sie dann zuhause nach unserem treffen gelegt. und jetzt zögere ich, ihr überhaupt zu sagen, dass ich das getan habe. dem kartenbild nach gibt es nämlich radikale veränderungen möglicherweise durch krankheit - und sie hat anfang jänner eine biopsie.... ich will sie nicht beunruhigen, aber auch nicht abschwächen und rumschwafeln....
     
  2. rosim

    rosim Guest

    Sag ihr bitte nichts, denn Du könntest Dich irren und wenn sie es weiß, wird sie sich Gedanken machen, steh' ihr lieber als Freundin zur Seite !

    :) ...Rosim
     
  3. andastre

    andastre Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    178
    Ort:
    wien
    danke, dazu tendiere ich eh auch - ich habe die mail nicht geschrieben, obwohl ich heute viel vorm computer war....
    immerhin gibt es danach auch positives, sowohl lebendigkeit und spontanität als auch eine neue ordnung.... (das wäre schon berichtenswert)
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    "sag ihr bitte nichs!" -- soweit ist die sache schon richtig, aber nicht weil du dich irren kannst, sondern weil du ohne ihr bitten und erlaubnis die karten "für sie" geleg hast... (in wirklichkeit hast du aber die karten für "dein ego" gelegt...). lerne darus, dass kartenlegen nur dann "rechtens" ist wenn der kllient uns darum ersucht und damit einverstanden ist!!! (kunst ist eben machmal geheimnisverrat.)


    shalom,


    shimon1938
     
  5. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Weist du, man kann jemand immer eine Legung verraten - natürlich nicht, ohne diesen vorher um Erlaubnis zu fragen-. Allerdings würde ich es in diesem Falle auch nicht tun. Da sie eh eine derartige Untersuchung vor sich hat, wird sie durch das "Bild" noch mehr verunsichert. Es gibt nichts Schlimmeres, als jemand, der meint, einem anderen eine schlechte Nachricht rüberbringen zu müssen.

    Grüßle
    Gandalf der Graue
     
  6. andastre

    andastre Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    178
    Ort:
    wien
    Werbung:
    hallo, ich lege schon lange karten und brauch es nicht erst lernen - meinst du, man muss jeden umweltfaktor, der zb in einer legung für einen selbst auftaucht, präventiv vorher um erlaubnis fragen? fragt man bei all den geforderten legungen in sachen beziehungen vorher die person um erlaubnis, um dies es dem fragenden geht? ich kann schon zwischen "meinem ego" und anderen dingen unterscheiden - schliesslich bin ich schon lange genug auf der welt und kein teenie, der mal eben kartenlegen und dann "schwarze magie" ausprobiert :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen