1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Solar: Pluto im 4. Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kira, 9. Dezember 2009.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Mein Sohn hat in seinem heurigen Solar den Pluto im 4. Haus im Steinbock.

    Aspekte:
    Quadrat zum Saturn in der Waage Anfang 2. Haus
    Sextil zum Mond im Skorpion Anfang 3. Haus

    Angeblich soll Pluto im 4. Haus auf den Tod einer der beiden Eltern hinweisen, zumind. im Geburtsradix, was ich so gelesen habe.

    Und die Aspekte zu Saturn und Mond .... geht es in diesem Solar um diese Thematik?

    Hm, vielleicht gehts ja weniger um Tod, als um Trennungen und Machtkämpfe im Familienkreis bzw. bei den Eltern?

    Wie seht ihr das?

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Hallo meine Lieben!

    Denkt ihr, sind meine Sorgen bzw. Gedanken dazu berechtigt?

    LG
    Kira
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Kira :)

    Bezüglich des Solars wohl eher nein, denn das ist ja eher die Vergrößerung eines Ausschnitts des Geburtshoroskops. Ohne Geburtshoroskop lässt sich ein Solar meiner Meinung nach nicht einigermaßen sinnvoll deuten.

    Wo liest man denn so etwas? :rolleyes: Also wirklich... Heißt das, dass der andere Elternteil unsterblich ist? Ich kann dir wirklich nur den Tipp geben, dir solche Aussagen auf der Zunge zergehen zu lassen, ehe du dir einen Kopf darüber machst.

    Ob deine Sorgen und Gedanken berechtigt sind? Na ja, was bringen sie dir, wie nützen sie dir? Welchen Zweck erfüllen sie für dich?

    Liebe Grüße
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen