1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsames Wesen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MysticAngel92, 6. Juni 2009.

  1. MysticAngel92

    MysticAngel92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Ich habe eine frage und zwar
    Meine Mutter hatte vor kurzen einen Traum, in ihrem Traum war so ne art Mönch es hatte einen habbit, deshalb so ne art.
    Dieser Mönch ritt auf einem Schwarzen Pferd im Wald, das Pferd hatte Zügel aus dem Mittelalter, Die gestalt war groß und seltsame zweige die seltsam verdreht waren teilweise auch gebrochen und angeknackst, man konnte weder arme noch beine sehen denn sie waren durch den Habbit bedeckt, der habbit war lang und schwarz und man konnte sein gesicht nicht sehen, dort war nur dunkelheit.
    Als die Gestalt neben meiner Mutter auf dem Pferd saß schaute er auf meine Mutter und ritt weiter und der blick war immer noch auf meine Mutter gerichtet.
    Als meine Mutter aufgewacht ist stand die Gestalt neben ihr und beugte sich zu ihr so, das die Kapuze das gesicht meiner Mutter fast verdeckt hat, als Meine Mutter tief einatmete und sich in das kissen drückte verschwand die gestalt, sie verschmolz mit der dunkelheit im zimmer.
    Meine Mutter sagte auch das sie in der ganzen zeit wo die gestalt da war nicht atmete.
    Sie kann sich das nicht ausgedacht haben, weil ich das auch gesehen habe.
    Es scheint in der Familie zu liegen kann mir bzw. meiner Mutter jemand sagen was das war??
    Bitte ernst gemeinte beiträge, den dies ist auch mein voller ernst
    Danke

    LG
     
  2. liaison

    liaison Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    166

    Weisst Du, Träume sind nicht immer Träume..., es können auch Botschaften und Warnungen von Verstorbenen aus dem Jenseits sein.

    Es war offenbar eine naheliegende Person Deiner Mutter, der sich von ihr nicht verabschieden konnte, als er starb. Innerlich hat er sie sehr geliebt, er wollte deshalb sein Gesicht nicht zeigen und sich offenbaren.

    Frag mal bitte Deine Mutter, vielleicht kann sie Dir sagen, wer es gewesen sein könnte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen