1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seltsamer traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Elfe1370, 23. Januar 2010.

  1. Elfe1370

    Elfe1370 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Mönchengladbach
    Werbung:
    hallo
    ich habe was seltsames geträumt
    und zwar über meine oma die ist schon seit längere zeit verstorben,
    aber ich habe von ihr geträumt ,
    sie war im altersheim, und ich habe sie besucht, aber als ich sie besucht habe lag sie im bett, weil sie ja so schwer krank war, aber sie sah nicht so aus wie sie eigendlich aussehen müßte, ja was heißt aussehen sie sah schon so aus aber sie war ganz klein wie ein baby, sie lag aufen bauch und ich habe sie gestreichelt und ein kuß aufe wange gegeben,ich bin sogar mit ihr spazieren gegangen ich hatte sie aufen arm und bin mit ihr in ein haus gegangen wo auch leute waren, aber ich kannte die leute nicht, ja und dann bin ich wach geworden
    vieleicht kann mir ja einer sagen was dieser traum bedeutet
    liebe grüße elfe
     
  2. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo Elfe,

    die Oma ist verstorben, aber sie ist im Traum wieder da als Baby, welches du streichelst. Das bedeutet für mich, dass hier eine Eigenschaft die bisher "verstorben", das heißt nicht gelebt war, wieder in dir Raum bekommt. Man könnte sagen, du bist zu einer ursprünglichen Vision wieder zurückgekehrt. Möglicherweise hast du irgendeine Form von Kämpfen aufgegeben, oder dich beispielsweise anstelle von Verschlossenheit mehr geöffnet (ist jetzt nur ein Impuls von mir) und damit Raum für Glücklichsein und Nähe gegeben. Und damit auch den Himmel in dir ein Stück mehr Raum gegeben.

    Als Affirmation hätte ich auch noch: "ich befreie mich vom Schweigen meines Herzens und teile offen und ehrlich mein Begehren mit". Weites: "ich konzentriere mich auf das, was wirklich zählt".

    Liebe Lichtgrüße,
    Tschü
     
  3. Feenenergie

    Feenenergie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Ort:
    in OÖ
    Werbung:
    Hallo!

    Also eines steht fest: Deine Oma wird bald wieder geboren, sie reinkariert sehr bald wieder! Dann wenn du dieses Baby im Arm hälst, wirst du es wissen das sie es ist. Die geistige Welt wollte dir das durch deinen Traum mitteilen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen