1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsamer Traum mit Vater

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Esogothiker, 23. Juni 2008.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    in meinem Traum von heute Nacht sass ich mit meinem Vater am Wohnzimmer Tisch. Er hat mir Süßigkeiten angeboten, es war ein Tütchen voller Kugeln die so viel ich weis aus Schokolade waren. Aus dem Tütchen habe ich mir eine! genommen, dann fing er an zu jammern und versuchte mir andauernd zu sagen das ich Zwei stück genommen habe. Ich war mir sicher nur eine! Kugel genommen zu haben, was ich ihm auch klar machen wollte.

    Was hat das zu bedeuten?

    LG Peter
     
  2. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Esogothiker,

    die Schokokugel könnte die Vollkommenheit an Lebensgenuss darstellen.

    Welche Eigenschaften verbindest du mit deinem Vater? Dieser ist ein Aspekt von dir.

    Die eins (ein Stück) heißt Einheit, Einssein; die zwei heißt Zweifel, Dualität

    --> Wirft dir "dein Vater in dir" vor, an deinem von ihm dargebotenen und perfekten Lebens-/Liebesgenuss zu zweifeln?

    Kannst du damit etwas anfangen?

    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen