1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seelenverwandter zur rede stellen..

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von regentropf, 19. Dezember 2010.

  1. regentropf

    regentropf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.191
    Werbung:
    hallo an alle erstmal

    bevor ich beginne zu schreiben, möchte ich sagen dass den beitrag etwas lang sein wird...
    zugegeben, hab ich davor nie an sowas gedacht un dgeschweige den geglaubt... ich wusste nicht mal dass es sowas existiert... und ich muss sagen, es freut mich es erkannt zu haben und zugleich tuts sehr weh... ich weiß nicht mal wieso ich hier überhaupt was schreibe... aber vllt sehe ich nach meinung dazu... die geschichte ist sehr sehr merkwürdig, aber ich fang mal damit an und bitte um verzeihug wenn es zuviele schreib fehler geben wird :rolleyes:
    alles begann vor ca. 3 jahre, ich arbeite bei meiner mutter in einer filrma... eines tages kam ein kunde von uns, und bevor er wegging, schauten wir uns tief in die augen, ka wie lang es war.. aber sein blick hatte mich gefangen, hab mir nichts dabei gedacht... nach paar tage kam er wieder und normalerweiße sagt er nicht viel mit mir.. (er ist seit jahre kunde bei uns, aber hab dem davor nie wahrgenommen) und an den tag hat er solange gewartet bis ich auch zu ihm "tschuüß gesagt hatte..." kam mir natürlich auch i.wie komishc vor... aber dachte mir auch nichts bei! und so ging es weiter für n weiterer jahr.. ( sehe den sehr selten, weil der sehr spät kommt un dich oft frh weggehe)
    nach ca, einem jahr, und ist dann wieder derselbe passiert.. ich beugne mich um was aufzuheben und als ich mein kopfwieder anch oben guckte... blickten wir uns wieder in die augen.. für ne ganze weile.. alles um mich was weg und sah nur ihn... ich dachte eher an sowas wie "liebe auf den ersten blick", aber es war glaube ich mehr... ich muss immer mehr an ihn denken... jedesmal wenn ich dachte, ich hab ihn vergessen, seh ich ihn wieder und alle sist wieder hoch... hm... ich kenne seiner mutter und vater, wir verstehen uns sehr gut... was mir erst jeztzt aufgefallen ist, dass seiner mutter mir immer komplimente machte vor seinem sohn ( wir sind großhändler!) damalts dachte ich mir auch nichts dabei, aber komisch wars schon, dass sie mir komplimente machte... z.b. ein mal hat er gewühlt und da gabs ne tüte und da es in der nähe keine mülltüte gab, hab ers einfach zwichen die kolben gesteckt... aber ich dachte in den moment " gibs doch mir ab" und genau in den moment nahm er die tüte und drückte es mir in der hand... er war dabei sehr rot :D und auch in den moment sagte seiner mum dass ich sehr intelligent sei... oder ein anderer mal, wir waren alle im parkhaus... (beim viele ware, helf ich mit) als ich gehen wollte... kam er mir entgegen.. ich schaute ihn nur in die augen und wusste genau dass er mir was in der hand geben wollte.. ( er ist n typ mit sehr viel humor! das schätze och sehr an ihn, weil ich genauso bin, ich leibe den humor...) seiner mutter stand hinter mir und guckte wahrscheilich zu, weiß ich nicht... Und wenn ich daran denke, dass einmal, wir waren wieder mal unten, und bevor ich weg wollte, sagte seiner mum zu ihm: du kannst ihr doch auch so n service anbieten und helfen die karre nach oben zu bringen! da guckte er bissle verwirrt und sagte" nein". Kann es sein, dass seiner mutter was wusste?!.. sehr oft weiß ich wieso er so drauf ist... nur ich hatte nie die gelegenheit dazu gehabt allein mit ihm zu sein und fragem...
    Bisher dachte ich es sei so ne art wie liebe auf den ersten blick gewesen... aber ich liebe ihn seit 3 jahre und kann ihn einfach nicht vergessen, hab alles versucht... ich hab ganz doll angst, dass er es nciht so fühlt,,. aber ich bin mir inneren sicher dass er genau so fü rmich empfindet..., aber die angst, dass es VLLT doch nciht so ist, schreckt mir ab... lieber dass er mit mri redet, statt gar nicht mehr sehen... allein er gedanken schreckt mich ab! vor paar tage, hatte ich das wort " seelenverwandter" gehört.. interesserte mich immer mehr und mehr... und alles kam wieder hoch.. vermisse den unendlich... ich hab ein freund... aber i.wie fühle oich mich bei mein "seelnverwandter" wohl, hab das gefphl dass ich bei ihm mich erholen kann.. dass er mich immer beschützen wird... ich weiß ganz genau im inneren, dass er irgendwie wie ich fühlt.. ( ich hab keine gute kindheit gehabt) ich kan in seine augen lesen, dass meine gegenwart ihn sehr gut tut... er lächelt immer so warm, wenn er mich anguckt.. mich wärmt das dann den ganzen körper, bin nur noch glücklich... bei ihm fühle ich mich zu hause...
    ich hatte damalts 2x träume nachts. ( nciht gleicheitig) der andere ist zu lang zu erzählen, aber es war danach wahr! hatte mich erschrocken... der andere traum war, in den traum, kam er+ich und meiner mum... wir waren bei der arbeit, meiner mum guckte uns zu, ich nahm seiner hand und wir gingen richtung fahrstuhl. meiner mum guckte und zu als der tür zu ging, danach sah ich nur sein gesicht und er sagte zu mir " was ist mit deinem ex?!".. ich kann seiner frage niemalts fragen.. den traum auch nicht.. ahab alles noch in der erinerrung... was für farben da waren.. und es war irgendwie sehr realistich... den traum ist nun auch über n jahr her... aber ich erinnerer michnoch ganz genau daran!
    ich hatte zu heftige angst ihn das zu sagen und nach wahrheit fragen. im inneren wpnsche ioch mir nichts mehr als die reine wahrheit...
    ich weiß nicht ob ihr mir helfen könnt.. aber es tat gut das hier zu schreiben.. weil nicht jeder glaubt an das was ich sage... vorgestern, meiner kleiner schwester hat mir n buch gezeigt, ( sie zeigt mir dch sonst nie was, und wir waren sooo oft in der biblioteck!) und den titel des buches lautet: unsterbliche liebe...
    hab vergessen zue rwähnen, dass ich 23 bin und er jetzt 35... ich hab einfach eine möglichkeit dazu, allein mit ihm zu reden, ( wir mehr oder weniger auch so seriöse geschäftsleute)...
    denkt ihr ich bilde mir alles ein, das mit seelenverwandter?...
    ich bin für jede antwort dankbar!
     
  2. Linda1960

    Linda1960 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,
    ich glaube jeder Mensch hatte schon mal das Gefühl, man kennt sich ewig. Dieses Gefühl ist sehr schön.
    Du schreibst, seit 3 Jahren hast Du es schon? Wie möchtest Du denn, dass es weitergeht?
     
  3. regentropf

    regentropf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.191
    hallo

    ich hab hier was gefunden, was sehr extrakt beschrieben wird:

    01. Veränderungen, die du durch eine Menge von ungewöhnlichen Umständen machst, völlig unplanmäßig.
    02. Da ist ein unbeständiges Gefühl, welches du bisher noch nicht erlebt hast.
    03. Du empfindest ein sofortiges und tiefes Kennen für den anderen.
    04. Es ist ein elektrisierendes Gefühl zwischen euch beiden, das Worte nicht beschreiben können.
    05. Das Erkennen geschieht unverzüglich. Ihr schaut Euch an und es schlägt ein wie der Blitz. Womöglich zittert Dein ganzer Körper und Du bist kaum in der Lage auch nur ein Wort zu sagen.
    06. Es fühlt sich fast so an, als hättest du nicht gelebt, ehe diese Wiedervereinigung geschah.
    07. Du empfindest eine tiefe Verbundenheit mit Gott und allem was IST, welche du niemals zuvor gekannt hattest.
    08. Es bringt Gefühle an die Oberfläche, von denen du gedacht hattest, diese wären niemals möglich.
    09. Ihr zwei seid untrennbar miteinander verbunden.
    10. Wenn du in die Augen des anderen schaust, scheinen Raum und Zeit bedeutungslos zu werden.
    11. Es existieren keinerlei Barrieren zwischen euch Zweien. Die Verbindung ist absolut einmalig.
    12. Ihr habt einen starken und aufrichtigen Drang, etwas für die Allgemeinheit tun zu wollen.
    13. Du gibst freiwillig dem anderen und denkst nicht an das Bekommen.
    14. Es ist ein besonders begnadetes Attribut in dieser Beziehung, welcher alles andere, was du jemals zuvor erfahren hast, übersteigt.
    15. Dich und deine Dualseele verbindet aus vergangenen Leben eure bedingungslose Liebe füreinander.
    16. Euer Selbstwertgefühl hängt nicht vom anderen ab, da ihr zusammen ein ganzes Selbst ergebt.
    17. Es ist ein starkes Gefühl von uneingeschränkter Verbundenheit.
    18. Eure gegenseitigen Empfindungen füreinander sind sehr spirituell.
    19. Es existieren keinerlei Beschränkungen in dieser Verbindung. Alles beruht auf Frieden ohne den Wunsch nach Besitz oder Kontrolle über den anderen.
    20. Ohne Zweifel wisst ihr, dass ihr den anderen aus einem bestimmten Grunde bekommen und gefunden habt.
    21. Du wirst mit dem anderen weder konkurrieren, noch vorgeben müssen, anders zu sein als der, der du bist.
    22. Aufgrund eurer Ähnlichkeiten wirst du ohne Zweifel das Empfinden der Komplettierung durch den anderen haben.
    23. Vertrauen, Zuneigung und Akzeptanz für eines jeden anderen Erwachens geschieht automatisch.
    24. Es beinhaltet ein starkes Empfinden an Bedeutung für diese Verbindung.
    25. Die körperliche Liebe untereinander ist ein gesegneter Akt, welcher die bedingungslose Liebe von einem zum anderen nur unterstreicht.
    26. Wenn du den anderen anschaust, hast du das Gefühl, dich selbst zu sehen.
    27. Du lebst eine Empfindung von Verbundenheit, die ohne Vergleich ist.
    28. Der sich zwischen euch entwickelnde Grad an Intimität und Freundschaft ist ohne Gleichen.
    29. Oft ist einer der beiden Partner wesentlich älter, aber es spielt überhaupt keine Rolle.
    Es gibt zudem andere Übereinstimmungen, z.B. das Gefühl nach Hause gekommen zu sein und dort eine Person anzutreffen, von der man nicht getrennt werden kann. Des weiteren ist ein intuitives Verständnis für den anderen sofort vorhanden. Leider brauchen diese Verbindungen oft Jahre, bis sie zu einer absolut glücklichen Partnerschaft führen. Die Zeit bis man in eine Partnerschaft geht ist nicht einfach, man denkt immer wieder an diesen einen besonderen Menschen.


    ich weiß, es ist sehr kompliziert das alles, man versucht sich das immer wieder auszureden und dann doch wieder einzureden... man würds liebend gern dran glauben, und dann doch nicht, weil man panische angst hat, dass man abgewiesen wird!

    zu stark ist der schmerz und sehnsucht... aber zu erfahren dass der wahrheit doch einander aussieht.. das verkraftet einem einfach nicht! ich würd das zumindestens nicht verkraften können.

    ich hab mir immer vorgenommen ihm endlich die wahrheit zu sagen, aber jedesmal bekam ich einfach kein wort raus... wie mans schön sagt: manche dinge braucht keine worte, manche momente bedeutet mehr als ein geständnis... ein lächeln, der dir bis mitte des herz trifft... man geniesst es einfach und ist glücklich und vergiss die monate lange sehnsucht... leider wird einem erst zu spät klar, dass man nicht gehandelt hat ;/

    es ist nun über 3 jahre her... die schmerz war groß und jedesmal wenn ich geglaubt hab, es überwundet zu haben... kommt er und alles beginnt von vorne, ohne einen weiteren schritt, ich hatte einfach zu große angst dass es doch nciht so ist und mir alles einbilde, aber im innere, wei ich dass ihm auch so geht! ich bin nur zu feige... weil ich zu groß angst hab, ihn ganz zu verliere... all die male die er verushct hat mich entgegen zu kommen, hab cihs net reagiert, weil ich ja auch so naiv bin ;/

    nun frage ich mich, ob er genau meine ängste hat. wenn es ihm gut geht ( ohne mich... ins einer nähe) akzeptiere ich ohne widerrede, ich kann n leben mit schmerz leben, wenn ich weiß dass es ihm gut geht! ich wünsche mir nichts mehr als alles beste für ihn.

    ich werde ihm demnächst zur rede stellen.. sobald wir uns sehen...
    aber wer weiß, vieleicht hat der schicksal was ganz überraschend für uns in der hand und er lisst das hier was ich schreibe.. aber so einfach wirds wohl nciht hehe also, tief einatmen und die welt mit augen sehen und durch!

    wenn er mein dualseele ist ( ich weißes i inneren!) dann musste er egnauso gedacht/gehandelt haben, wie ich bis her. es ist bald weihnachten und ich wünsche mir mit ganzem herzen dass ich gemnügend kraft hab ihm das zu sagen,weil wenn er wie ich ist, dann kan ich ja noch mal 3x3 jahren warten bis er den ersten schritt macht...

    bevor ich mich für das tema seelenverwandter/duaseele interessiert hab, dachte ch nur, ich sei nur unsterblich in ihn verleibt und ich vllt irre bin und so, aber nun weiß ich dass ich nicht die einzige bin dies so geht... danke euch hab ich nun mehr kraft um die nächsten zeit überstehen zu können!

    mfg
    regentropft
     
  4. Siobhan

    Siobhan Guest

    Bitte sprech mit Ihm darüber, was Du empfindest. Wenn er wirklich ein Seeleverwandter ist, hast Du nichts zu befürchten. Ich hatte es damals leichter, da mir von Dritten erzählt wurde, wie viel ich ihm bedeute und wie sehr er mich liebt. Da konnte ich mir ein Herz fassen und ihn direkt darauf ansprechen, und alles war gut.

    Selbst wenn er Dir nicht die erhoffte Resonanz geben sollte, heißt das noch lange nicht, dass Du Dich im vielleicht größten Irrtum Deines Lebens befindest. Du beschäftigst Dich mit dem Thema der Seelenverwandtschaft, er aber vielleicht nicht. Also wird er es vielleicht als Bömische Dörfer empfinden. Laß ihm dann einfach Zeit. Deine Information wird dann einen Lernprozess einleiten, gegen den er sich nur bedingt wehren kann.

    Mach Dich aber bitte frei von dem Gedanken, dass er Dein neuer Partner wird. Das KANN passieren, aber es MUSS nicht! Aber das ist auch nicht wichtig. Es zählt im Grunde nur die Erkenntnis, dass es so etwas wie Seelenverwandtschaft gibt und die Form von Liebe, die dahinter steht, denn sie ist mit keiner anderen Liebe zu vergleichen. Du hast ein Geschenk bekommen. Nimm es einfach dankend an und erfreue Dich daran, denn nicht jeder Mensch bekommt solch ein Geschenk, nur die, die dazu bereit sind.

    Ich hoffe, Du findest den Mut, ihn anzusprechen. Bitte halte mich mal auf dem Laufenden, wenn Du das nicht hier möchtest, dann in einer PN.
     
  5. regentropf

    regentropf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.191
    hall und frohe weihnachten :)

    bin gerade etwas gut gelaunt, vllt etwas zuivel roten wein getrunken :lachen:

    wie soll ich sagen? das lustige an der sache ist, ich weiß im inneren von anfang an dass ers genau so empfindet! ich kann es nicht erklären "wie" genau, aber wenn wir uns mal sehen ( was leider etwas selten ist) dann gibt einfach keinen zweifel drauf!

    kennt ihr das gefühl eines frische gebackene mutter und das neugeborene lächeln einem an?.. da wärmt sofort das herz auf, egal wie schwer es gewesen ist! (sry für den vergleich, es ist kompliziert zu beschereiben)

    das problem bei mir ist eigentlich, dass ich zu stur bin :schmoll: ich bin eine die sehr gerne mal einen spruch loslässt, und er eig auch, genau DER humor an ihn liebe ich so sehr! nie hab ich jemand getroffen, der mir SO ähnlich ist, nie hab ich jemand getroffen der so stur ist... und nie hab ich ejmand getroffen, der mich zum herz_lachen gebracht hat...

    eins muss ich gestehen, bevor ich das wort seelenverwandt/dualseele davon wind bekommen hab, dachte ich es sei einfach "liebe auf den ersten blick" und mir passierte 2x mit der gleiche person... er pasziniert mich einfach, alles was er sagt und macht, ich liebe ihn, dass er existiert ;)

    ich weiß ganz genau dass er genauso empfindet, ich war noch nie so sicher an der sache hier in meinem leben.

    ich weiß dass es 3 jahre sehr lang sind/waren, aber ja, ich muss gestehen, dass mir sehr geholfen hat, seit ich ihn kenne, hab ich mich auch irgendwie geändert, ich gefalle mir selbst auch viel besser und die anderen endeckten eine nglaibliche witzige und humorvolleseite an mir! das wär vllt nie soweit gekommen, wenn ich ihn nicht getroffen und er mich mit siene augen in sein bahn gezogen hatte...

    manche nennen es fluch und manche sind dafr dankbra für dieses gefühl, und ich bin eine die dafür dankbar dafür ist ^^ ich bin dafür SO dankbar dass ich ihn getroffen habe, das leben vpr ihm war alles so fad... mit ihm ist geändert, und das hab ich leider erst vor kurzem zur kenntniss genommen.

    ich werde den ersten schritt machen, ka wieso, aber so möchte/will ich es haben!

    wie ich vllt schon 1000 erwähnt hab.. bevor ich dieses forum entdeckt hatte, dachte ich, bin nur in jemand mit der berühmten " liebe auf den ersten blick" verliebt, ich wusste zwar dass es was anders gewesen ist, aber man sucht ja nicht bei google was für symtome man als irre hat :ironie:

    ich werde euch noch auf dem laufenden halten, ich möchte euch "zeigen" dass es doch seelenverwandt/dualseele gibt, bei die man am ende siegt! die antwort lautet: zeit... gedult..zeit...gedult... zeit... gedult.. irgendwann, wirdman es realitisieren und merken, dass in der zeit doch keine verschwendenen zeit ist, sondern die zeit wo man vieles gelernt und als nebensche gesehen hat...

    ohne die 3 jahre ( hoffe wird nicht 4 :wut1:) wär ich nie soweit gekommen wie jetzt!

    ich freue mich sooo sehr auf das nächtest jahr... und auf das leben :umarmen:


    mfg
    regentroft
     
  6. regentropf

    regentropf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.191
    Werbung:
    hallo zusammen ;D

    so.. ich muss mich wieder mal den dampf loslassen ;/ sry, wenn ich hier jedes klein deteils so n theater mache... aber .wie fühl ich mich nachher besser :umarmen:

    aaalllso! es war wieder mal so weit, er war da als kunde (großhandelgeschäft) mit seiner mutter, ich verhielt mich diesmal anders als sonst, als er kam versuchte ich den augenkontakt mit ihm auszuweichen... danach verhielt ich mich komischerweiße sehr locker, dachte nicht an ihn, soweit sogut.

    aber beim einpacken, sah wir uns wieder in die augen, und genau das hat u"uns" verraten... der hörte einfach nicht auf mich anzulächeln, und ich genauso... ich könnte vorm glück die welt umarmen... obwohl wir kaum ein wort aus dem mund rausbringen ;/ und dann...! da wurde er rot! ich konnte es ausmähnlich erkennen.

    jedesmal, jedesmal, ist es ein und derselbe fluch... wenn ich ihn nicht sehe, denke ich dass er mich vllt nicht liebt oder wie eine freundin sagt, vllt freunt er ja sich nur, weil ich ihn ja anhimmle... aber ich WEIß dass er mich auch liebt... alle verzweifeln verblassen sich, wenn ich in seine augen sehe.. da wissen wir 2 genau was der andere fühlt...

    was aber kurz darauf passiert, hat mich gewundert... ich könnte ihn danach nicht in die augen sehen, weil ich nicht wollte, dass er es erkennt... ich wusste ganau dass es in meine augen steht, wenn ich ihn in die augen sehe.
    ich sah plötzlich einen ring an seine finger, und in den moment, genau in den moment, hatte ich das gefühl gehabt, ihn loslassen bzw frei lassen... ich war nicht traurig oder sonst was, ich fühlte mich eher frei... und froh für ihn :banane:

    ich ging nach hause und guckte was im i,net nach... er trug einen ring, am klein finger und in china soll das "singl" gedeuten :zauberer1 vllt halluzinaziere ich zuviel..

    ihr müsst verstehen, es ist schwer dass wir allein was besprechen können, da mehrere geschäftsleute da sind, ich hab ja auch wahnssing angst ihn als kunde zu verlieren.

    ja, ich fühl mich freier, als ich gespürt hab ihn loszulassen zu können, wenn er vergeben war, ich will íhn nicht unbedingt bei mir haben, alles was ich will ist dass er glücklich ist...

    oh man ;/ hätte ich nicht nach ringbedeutung rechercht... dann würd ich noicht wieder hier sitzen und nach ihn trauen :wut1:

    ich vermisse ihn doch so sehr... seit ich ein kleines kind war, hatte ioch nicht viel zu lachen... und seit ich ihn kenne, lernte ich das leben zu schätzen...

    das alles halte ch nur durch, weil ich im inneren genau weiß dass er mich liebt und irgendwann wird alles gut... aber wielange das noch funzioniert, weiß ich nicht...

    eigentlich bin ich nur total verzweifelt, aber wenn er mir gegenüber steht, kann ich einfach nicht aufhren überglücklich zu wirken, ( er auch) und bringe dann kein wort aus dem mund... mit wenig worten, wir kommunizieren uns durch lächeln, und augen ;)


    das tat gut, es zu schreiben
    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen