1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwingungs-Zwilling?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Elgrin, 26. März 2008.

  1. Elgrin

    Elgrin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    191
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur möglichen Verwandtschaft körperlicher Empfindungen und solcher unmittelbar vor einer AKE.

    Vorab: Eine "klassische" AKE, willentlich und aus dem Wachzustand heraus herbeigeführt, hatte ich noch nie.

    1) Zum Körperlichen: Wenn ich im Wachzustand bewusst eine gewisse Anspannung meiner Augenpartie erzeuge, höre ich oft eine Art Rauschen, das auch schon mal stärker wird und "entlädt" sich dann in einem Schütteln des Körpers, manchmal einhergehend mit einem physischen "Gänsehaut"-Kribbeln.

    2) Die neue Erfahrung: Heute früh, direkt nach dem Aufwachen im Bett, habe ich dieses Rauschen wieder erzeugt, nur schwach. Da gesellte sich plötzlich ein lauteres, sehr ähnliches Rauschen dazu und überlagerte das andere.
    Die "Entladung" erfolgte diesmal durch einen "Lichtblitz" im Sichtfeld, es könnte auch eine Art helle bzw. weiße Öffnung gewesen sein. Mit dem Licht stellte sich ein Gefühl von Leichtigkeit ein, und ein sanftes Kribbeln entlang der Wirbelsäule. Danach erwachte ich sofort, der Zustand hielt nur einen Sekundenbruchteil.

    Ich frage mich nun: Handelte es sich beim stärkeren Rauschen unter Punkt 2 um die viel zitierten "Schwingungen", und sind sie evtl. mit dem Phänomen im Wachzustand verwandt, bzw. deren feinstoffliche Entsprechung?

    Dass "Gänsehaut"-Kribbeln und Ablösungs-Kribbeln miteinander zu tun haben, wurde mir schon mal angedeutet.

    Sollte die Erfahrung unter Punkt 2 übrigens konkret der Anfang einer bewussten AKE gewesen sein: Das wäre nun wirklich eine ziemlich simple Methode zur AKE, wenn dieses (Blut?)Rauschen im Kopf jedesmal Schwingungen "anlocken" würde direkt nach dem Aufwachen oder im entspannten Zustand - wenn ich mich auch ein bisschen fürchte, das jetzt ständig zu probieren, die bisherigen "astralen" Erfahrungen aus dem Schlaf heraus beunruhigen mich weniger :)

    Eine Anmerkung noch: Nach der Erfahrung heute früh bin ich nochmal eingeschlafen und hatte Farb- und Flugträume.

    Viele Grüße,
    Elgrin
     

Diese Seite empfehlen