1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schweben im Weltall

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von monja0676, 16. September 2013.

  1. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.069
    Werbung:
    Hallo
    in meinen Traum schwebte ich im Weltall, es war herrlich ich hatte keine Angst sondern ich fotografierte mondstaub, sternenstaub also die Bilder den der Staub bildet, waren aber nur striche wo der staub drinnen war, sah schöne Farben wie lila, dann holte mich jemand in ein Raumschiff keine Ufo sondern eins von uns, ich sah nicht wer, sondern nur arme mit Raumanzug der mich an den schultern nahm und reinzog, aber da war es dann eher so als wäre ich leblos, aber nicht wirklich leblos, sondern eher erstarrt.
    Weiß jemand was dies bedeutet.

    lg
    monja
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Das Weltall im Traum ist der Kosmos, die heilige Ordnung in uns.
    Dein Traum könnte ein Zeichen dafür sein, daß du dich gerade in einer Zeit der Besinnung
    befindest, eine Art Innenschau hältst.
    Und daß du erkennst, daß du nicht wirklich lebendig bist sondern wie leblos, erstarrt.

    Vielleicht haben dich äußere Zwänge in ein Leben gedrängt, in dem du dich nicht wirklich frei
    fühlst, nicht wirklich lebendig sein kannst?
     
  3. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.069
    Werbung:
    hi sidela

    du sprichst mir aus der Seele, denn das was du schreibst trifft auf mein leben zu

    vielen dank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen