1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwanger von luzifer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Djalina, 12. Mai 2010.

  1. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    Werbung:
    diese nacht träumte ich, ich sei in einem schloss mit vielen personen. luzifer rief zu uns ich komme euch gleich holen. daraufhin rannten wir alle nach oben in einem raum angekommen fühlten wir uns sicher, doch ich fühlte mich erdrückt und wollte nur noch raus. ich verließ den raum und ging in der dunkelheit die treppen hinunter. da hörte ich luzifers stimme die sagte du bist schwanger von mir, wünscht du dir dieses kind und ich sagte ja.
    durch meine antwort bin ich wach geworden und alles schrie ersteinmal nein.
    war ein seltsames gefühl mein unterbewusstsein empfand anderst wie mein denken.
    ich habe so eine idee was mir dieser traum sagen möchte, bin jedoch auch neugierig welche ideen ihr so habt.

    lg djalina
     
  2. barbanka

    barbanka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Hallo Djalina,
    bei mir entstand gleich das Bild, dass Du schwanger werden möchtest und das von einem Mann, von dem Du weißt, das er nicht erreichbar für Dich ist und du etwas Angst hat, weil Du weißt, dass er Dir nicht gut tun wird.
    Hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.
    Alles Liebe
    Barbanka
     
  3. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    barbanka, süße gedanken hast du. glaub mir, noch einmal schwanger werden möchte ich bestimmt nicht. wollte eigentlich nur zwei und nach 17 jahren mogelte sich mein jüngster einfach so durch :D

    ich denke eher es hat etwas mit meinen schattenanteilen zu tun, habe sie ja fast mein ganzes bisheriges leben bekämpft, verleugnet...

    danke dir
    djalina
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    das war kein traum, du bringst den antichristen zur welt!

    juhuu, endlich wird er geboren^^

    lg :D
     
  5. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Daljana,

    wenn du dich traust, dich selbst ermächtigst, das zu fühlen, zu denken, zu tun, was in deiner Familie (Schloss mit vielen Leuten) verteufelt wurde, wovor du dich am meisten fürchtest, dann bringst du (dein) neues Leben in die Welt.
    Schwanger bist ja offensichtlich eh schon damit :D
    Ist aber natürlich kein leichter Weg, denn du musst dazu die gemeinsame Flucht nach oben (in den Kopf, ev. in Religion/Esoterik) und eine damit verbundene (Schein-?) Sicherheit verlassen und mit dem reden, was alle am liebsten in den Keller (in Träumen meist das Unbewusste) sperren.
    Dass dich die sichere aber enge Zuflucht beklemmt und du es darin nicht mehr aushältst und dass du das Neue schon in dir hast, legt nahe, dass es jetzt darum geht, auch bewusst ja zu sagen zu einem Aufbruch, der Opfer kostet, aber der einzige Weg zur Lebendigkeit ist.

    Verteufelt werden übrigens oft die Qualitäten, die für den Einzelnen und seine Selbst-werdung wichtig wären, von einem System aber nicht geduldet werden. Z.B. gesunde Aggression, Abgrenzung, Nein-Sagen, Eigen-willigkeit, Lust, Hinterfragen von (schwarzen) Gesetzen, Ungehorsam gegenüber Familentabus und Ähnliches.

    Schatten-Arbeit läuft häufig auf die Rehabilitation verkannter Schätze und Reichtümer hinaus.

    Wie war denn die Begegnung mit dem Teufel in deinem Traum? Ich glaube, dass das ein entscheidender Hinweis für dich sein könnte. Also der Unterschied zwischen der Vorstellung vom Kontakt mit ihm (die ja alle in die Flucht getrieben und zum Verharren in Enge und Unfreiheit veranlasst hat) und dem, was du dann im Traum tatsächlich gefühlt hast.
    Im Wachbewusstsein fängt der Weg nochmal oben an....

    Bin gespannt, ob du damit was anfangen kannst.
    Viele Grüße,
    Eva
     
  6. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    Werbung:
    entschuldige melodie das ich dir jetzt erst antworte, aber ich hatte soviel zu tun...

    danke dir sehr für deine antwort, es bestätigt das, welches ich gerade erfahre. wobei eine sache mir gerade besonderst bewusst geworden ist. mein denken ist verdreht (das wort falsch mag ich nicht:D). für eine entscheidung wägte ich immer das wohl des gegenübers ab bzw. nahm rücksicht. ich dachte immer an den anderen zuerst und nicht zuerst an mich.

    lg djalina
     
  7. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    na du bist mir einer :lachen::lachen::lachen:
    ich komme dann mal vorbei und laß dich babysitten:lachen:

    lg djalina
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    :banane: € 66,60 pro stunde :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen