1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schütze und Jungfrau - wirklich ein No-Go?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lana91, 2. September 2012.

  1. Lana91

    Lana91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hey, ich interessiere ich schon ziemlich lange für Astrologie und habe in meinem Umfeld schon eine Menge Leute vom Wahrheitsgehalt der Sternzeichen und Eigenschaften/Verhaltensweisen/etc. überzeugen können.

    Eigentlich würde ich auch sagen, dass ich mich ganz okay mit Astrologie auskenne, also Sonnenzeichen und ihre Eigenschaften, Aszendenten, Deszenten, Mond und solche Konstellationen, aber sobald es sozusagen nicht mehr darum geht eine spezifische Person zu beschreiben, sondern wie zwei Personen im Verhältnis zueinander stehen, stehe ich etwas auf dem Schlauch.

    Wie oben erwähnt, kenne ich mich eben mit mehr als dem Sonnenzeichen aus und weiß somit, dass einige Faktoren in nem Horoskop eine wichtige Rolle spielen, aber immer wieder liest man, dass Jungfrauen und Schützen so gar nicht zusammen passen, auch hier im Forum, wie ich beim Stöbern festgestellt habe.

    Bei mir ist es so, dass ich schon seit mehr als drei Jahren einen sehr guten, mittlerweile besten Freund habe und wir eig. über die Jahre hinweg die einzigen Personen sind, die noch immer so wunderbaren Kontakt zueinander haben, einander verstehen, denselben Humor an den Tag legen, meist dieselbe Denkweise haben und vieles mehr. Diesen Sommer kam es nun dazu, dass uns irgendetwas die Augen geöffnet hat, sehr lange Geschichte und jetzt sind wir sozusagen auf dem besten Weg in eine Beziehung, auch wenn wir uns Zeit lassen möchten. Sternzeichentypisch hat er natürlich Bindungsangst, möchte seine Freiheit nicht verlieren, denkt manchmal gar nicht, dass es mir eventuell so vorkommt, als wäre ich ihm gar nicht so wichtig, mag kein klammerhaftes Verhalten und tut sich auch nicht gerade leicht in dem Sinne sozusagen Gefühle auszudrücken. Das mit seiner Bindungsangst und einigem mehr hat er mir auch bestätigt, nachdem ich ihn von den Sternzeichen überzeugt habe und irgendwie meinte er doch, dass ich diese Bindungspanik langsam auflöse, sodass er oft Kommentare über wir macht, die Zukunft und so weiter eben, woran man gut erkennen kann, dass ihm die Angelegenheit eben doch wichtig ist. Ich hingegen bin eher der vorsichtige Typ sage ich einmal, auch wenn ich immer mehr bemerke, dass mir Risiko durchaus Spaß macht, bin angehende Psychiaterin wenn man es so sagen kann, somit ziemlich bewandert im Bereich der Psychologie, weshalb mir solche Eigenschaften an Personen auch ziemlich schnell auffallen, habe mir aber mal in der Vergangenheit bei einer Angelegenheit ziemlich die Finger verbrannt. Seitdem will ich wohl noch mehr auf Nummer sicher gehen und habe eben oft die Angst, dass ich ihm sozusagen nicht wichtig genug bin, wobei dies völliger Blödsinn ist, wie er mir auch immer wieder bestätigt, da hat er wirklich eine Engelsgeduld mit mir.

    Die Sache ist jetzt natürlich die, dass ich mich immer wieder frage…passen Schütze und Jungfrau wirklich nicht zusammen? Es läuft nämlich alles perfekt, oder fast alles, wir liegen auf derselben Wellenlänge, dieselben Hobbies, dieselben Ansichten, dieselben Vorstellungen vom Leben, finden den anderen mit all seinen Makeln und Eigenschaften perfekt, so wie er ist und so weiter eben und denken beide durchaus, dass es sozusagen einfach super passt und eventuell DIE BEZIEHUNG sein könnte. Lediglich seine Bindungsangst mit dem Problem Gefühle auszudrücken und meine Angst und sozusagen die Suche nach Bestätigungen der Sicherheiten rufen manches Mal Probleme hervor, wobei ich eben weiß, dass es bei mir in der Vergangenheit liegt und er die Gründe bei sich gar nicht wirklich kennt. Daher haben wir nun den Kompromiss geschlossen, dass ich ihm einfach vertraue, Punkt aus Ende und er sich einfach ein klein wenig Mühe gibt, dass ich bemerke, dass ich ihm wichtiger, als andere normale Freundschaften und oberflächliche Bekanntschaften bin.

    Ich weiß eigentlich gar nicht, welche Antworten ich mir genau erwarte, nur eben, ob Schütze und Jungfrau wirklich gar nicht passen und es keine Ausnahmen geben kann? (bin frühe Jungfrau und habe einiges vom Löwen, Mond im Widder, Aszendent Schütze, also ziemlich viel Feuer dabei, trotz dem Erdzeichen).

    Ich wäre wirklich froh über ein paar Antworten, der in der Hinsicht von Sternzeichen in Verbindung miteinander mehr bewanderten Personen.

    Liebe Grüße
     
  2. Azurkind

    Azurkind Guest

    Weißt du denn auch seine Geburtszeit?
    Sein Verhalten hört sich irgendwie nach Saturn, Uranus, Pluto oder Mars im 7. Haus an. Darfst natürlich nicht die Häuserstellungen vergessen, bei irdischen Angelegenheiten (wie Partnerschaft zB) sind diese ja primär zu begutachten.
     
  3. Lana91

    Lana91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Hey, also die Geburtszeit wüsste ich, und ich kenn mich auch ein klein wenig mit den Planeten aus, jetzt zwar nicht in und auswendig, aber ich weiß z.B. dass Merkur eher für die Kommunikation ist, Mond für die Gefühle, Mars für den Kampfwillen, usw. eben, weshalb mir solche online Horoskope schon ein klein wenig Aufschluss geben konnten. Häuser hingegen kenne ich generell nur aus besagten Horoskopen, aber wenn man dann einmal etwas liest, dann ergibt es meist auch Sinn.

    Ich kenne sogar eine Seite, wo man sich sozusagen ein komplettes Horoskop mit allen Häusern erstellen kann, da werde ich gleich einmal schauen, ob deine Vermutung richtig liegen könnte.

    Hab zur Sicherheit mal meine und seine Daten kopiert.

    Meine

    Gebursdatum 28.08.1991
    Geburtszeit 14:02
    Sonne (Sternzeichen) in Jungfrau
    Aszendent in Schütze
    Mond Gefühlsleben in Widder
    Sonne Jungfrau Haus 9
    Mond Widder Haus 4
    Merkur Löwe Haus 9
    Venus Löwe Haus 9
    Mars Jungfrau Haus 10
    Jupiter Löwe Haus 9
    Saturn Wassermann Haus 2
    Uranus Steinbock Haus 2
    Neptun Steinbock Haus 2
    Pluto Skorpion Haus 12
    Mondknoten Steinbock Haus 2
    Chiron Löwe Haus 8
    Pholus Krebs Haus 8
    Lilith Steinbock Haus 2
    Aszendent Schütze
    MC Jungfrau

    Seine

    Geburtsdatum 29.11.1989
    Geburtszeit 04:46
    Sonne (Sternzeichen) in Schütze
    Aszendent in Skorpion
    Mond Gefühlsleben in Schütze
    Sonne Schütze Haus 2
    Mond Schütze Haus 2
    Merkur Schütze Haus 2
    Venus Steinbock Haus 3
    Mars Skorpion Haus 1
    Jupiter Krebs Haus 9
    Saturn Steinbock Haus 3
    Uranus Steinbock Haus 2/3
    Neptun Steinbock Haus 3
    Pluto Skorpion Haus 1
    Mondknoten Wassermann Haus 4
    Chiron Krebs Haus 9
    Pholus Zwillinge Haus 8
    Lilith Skorpion Haus 1
    Aszendent Skorpion
    MC Löwe

    Hmm, im 7. Haus hat er da eigentlich gar keinen Planeten.
     
  4. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien

    das macht nichts, wenn in einem haus keine planeten sind, dann nimmt man einfach den herrscher und sieht sich diese konstellationen in dem entsprechenden haus an
     
  5. Lana91

    Lana91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hey, du meinst beispielsweise dann Merkur in Haus 2, also dass ich immer den Planeten und das dazugehörende Haus genauer betrachte?

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen