1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"schräge" Träume als Kind erlebt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mistery, 1. September 2009.

  1. Mistery

    Mistery Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.439
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Seit meinem siebten Lebensjahr kann ich mich an meine etwas komischen Träume erinnern.
    Ein Beispiel: Ich war allein in einem riesengroßen Raum im Krankenhaus, neben mir stant so eine Art Getränkeautomat. Plötzlich kam eine sehr grell geschminkte Dame und warf Kleingeld in den Automaten. Ich beobachtet sie neugierig wie sie an den Tasten drückte.
    Dann machte es einen großen Rumpler und heraus kam ein Baby. Die Dame lachte und meinte es hätte genau die blauen Augen, die sie sich gewünscht hat.
    Dieser Traum ist über dreißig Jahre her aber ich sehe ihn immer wieder vor mir.Solche und ähnliche Träume hatte ich immer wieder.
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Mistery

    Träume die bleiben, wollen uns meist etwas sagen. Krankenhaus steht vielmals für Auskurierung von negativen Zuständen, Nahrungsmittel für seelische Bedürfnisse, die erfüllt werden sollten und andere Menschen für Seelenanteile/Aspekte von dir selbst.

    Babys haben praktisch immer mit Fruchtbarkeit und Neuanfang zu tun.

    Schau dir dein Leben an und überleg dir, wo es passen könnte bzw wo etwas fehlt. Und welche Anteile deiner Seele sich mehr Fruchtbarkeit (also im übertragenen Sinne Entfaltung) wünschen.

    lg
    Krähe
     
  3. Mistery

    Mistery Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.439
    Ort:
    Wien
    An noch einen Traum kann ich mich bis heute sehr gut erinnern.
    Ich sah einen alten , weißhaarigen Mann auf einem Hügel sitzen. neugierig ging ich zu ihm hin und setze mich zu ihm. Dann blickte er mich traurig an und sagte ich soll nach unten schauen. Ich sah wie Menschen sich stritten, sich prügelten sich gegenseitig ermordeten. Dann meinte der Mann zu mir. Kind ich habe die Menschen erschaffen um ihnen einen schönes Leben auf erden zu ermöglich. Die einzige Aufgabe bestand darin miteinander in Frieden zu leben. Ich hab ihnen genug für alle auf die Erde geschickt, sie hatten nur teilen müßen. Jetzt haben sie versagt und werden dafür büßen.
    Dann bin ich aufgewacht und war ziemlich verstört. Dieser Traum ist etwa 30 Jahre alt.
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Der ist aber gar nicht soo negativ. Ich spreche jetzt mal von Traumdeutungssymbolen.

    So gesehen stellt der Mann deine rationale Ebene dar - Verstand, Vernunft, Handlungsfähigkeit usw. Die anderen Menschen Aspekte von dir (Vorstellungen, Einstellungen, Ideen, Einflüsse, usw). Meistens sind das eher emotionale Dinge. Dein Verstand möchte, dass du diese Aspekte in Frieden zusammenbringst, also keine inneren Konflikte auszufechten hast... das tust du aber, weil du sie nicht miteinander vereinbaren kannst.

    Es kann sich aber auch um Verarbeitungen von Gesehenem oder Erlebtem handeln.

    Du selbst weisst am besten, was am meisten zutrifft. Wichtig bei der Traumdeutung ist, dass du dich fragst, was die einzelnen Symbole mit deiner aktuellen Situation zu tun haben könnten. Dann gibt es allgemeine Deutungen (volkstümliche und psychologische)... mit diesen beiden "Werkzeugen" kann man die meisten Träume aufschlüsseln. Und viele davon sind wie gesagt, Verarbeitungen.

    Dazu kann ich dir folgende Internetseite empfehlen: www.traumdeuter.ch

    lg
     
  5. Mistery

    Mistery Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.439
    Ort:
    Wien
    Hi Stormcrow!

    Danke, werde mich sicher noch näher mit der Deutung auseinander setzen.
    Sei lieb gegrüßt Mistery
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    also Getränkeautomat hatte ich 2 Träume.

    einen:
    wo jemand leichtens ein Kanninchenfell komischerweise herausholte, und ich mich mit dem Automaten total abmühte!
    Kaninchenfell steht wohl für geistige o. a. Fruchtbarkeit.

    den anderen mit dem Coka Cola -Automaten, wo Regina mir schrieb (siehe Archiv), aber ich noch nicht kapiert habe.

    Jedenfalls denke ich, dass Automaten, sind wo wir unsere Wünsche/Träume reinstecken und rausholen / was raus kommt - inzwischen.

    beim ersten Traum fiel es mir schwer, das rauszuholen, was ich wünschte.

    Ich kann dir leider nur "halbe Sachen" sagen, weil ich darüber nicht mehr weiß-.

    lg Wally
     
  7. Todeskraut

    Todeskraut Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Naja, die Traumdeutungsymbole mal beiseite lassenend, der Traum erinnert an die biblische Geschichten, als Gott zu Noah sagte, dass er die Menschen, die er schuf, vernichten würde, da sie sich ziemlich übel verhalten hätten ;) in Abgewandelter Form auch in anderen Kulturen zu finden... Manchmal holt man "Draumdeutungen" auch zu weit her. ich träume auch manchmal geschichten die ich gelesen habe, manchmal träumte ich sie so zu ende, wie ich es gerne gehabt hätte ;) Das mag eine Bedeutung haben, aber da es viele plausible Möglichkeiten gibt (Ausdrücke für wünsche, verarbeitung, möglichkeiten, erlebtes, etwas erfundenes etc), ist es fast ein bisschen sinnlos, sich darüber den Kopf zu zerbrechen, oder nicht :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen