1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schönheit schützt vor Vogelgrippe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sternenfeuerwerk, 25. März 2006.

  1. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Zumindest sollen attraktive Tiere weniger anfällig gegen Viren sein - das ist die These, die ein schwedisches Forscherteam aufgestellt hat. Sie haben sich genauer mit einem Vogel beschäftigt - dem Halsbandschnäpper. Er hat zur Zierde einen weißen Fleck auf der Stirn, der auf die weiblichen Vögel anziehend wirkt. Je größter sein Fleck desdo begehrter das Männchen. Eine Theorie besagt, dass die Ornamente bei den Tieren am ausgeprägtesten sind, die besonders gesund sind.

    Ein ältere Studie hatte gezeigt, dass die Halsbandschnäpper mit den wenigsten Blutparasiten größere Flecken hatten. In der neuen Studie hatten die Männchen mit großen Fecken, die gegen das Newcastle Virus (Atypische Geflügelpest, nicht zu verwechseln mit H5N1) geimpft waren, mehr Antikörper produziert als die mit den kleineren Flecken.

    Mans Andersson, Leiter der Studie, erklärt, dass Parasiten, Bakterien und Viren der Teil der Umwelt sind, der am veränderbarsten ist. Vor allem Viren verändern sich schneller als ihre Wirte, von denen sie leben. Das Weibchen interpretiert offensichtlich den Zierfleck als Gesundheitszeugnis - sie wählt nicht nur den aktuell gesündesten Mann sondern auch den mit der besten Immunabwehr gegen Virusinfektionen.
    :stickout2
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Eben. Das hat ja in dem Sinn nichts mit Schönheit zu tun. Diese Männchen sind eben gesünder. Ist ja im Tierreich so, je attraktiver die Männchen erscheinen, umso gesünder sind sie. Und das ist ja auch der Sinn der Sache. Die Weibchen wollen die stärksten Gene für ihren Nachwuchs, die sie finden können. Und beim Menschen läuft das in etwa auch so ab, natürlich da eher unbewußt.;)
     
  3. seherin

    seherin Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Ich nehme an, dass auch bei den Tieren unbewusst entschieden wird...:weihna1
    lg
    seherin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen