1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schöne und interessante Kinderbücher

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von greenbuddha, 10. April 2007.

  1. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    Werbung:
    ...so, das muss wohl doch mal sein....
    meine blätterigen Lieblinge und in der Regel auch die meiner Kinder :)

    Astrid Lindgren, Madita (das weibliche Gegenstück zu Michel, vielleicht etwas sehr verträumt, aber trotzdem lesenswert)

    Cornelia Funke: Drachenreiter, *seufz* soo ein schönes Buch.... fast noch besser als Tintenherz, finde ich
    Cornelia Funke +Kerstin Meyer: Emma und der Blaue Dschin (Lesebilderbuch)

    Diana Wynne Jones: Die Welt des Chrestomanci (leider nur 5 Bände... ideal für Potter-gestresste :) )

    Ottfried Preussler: Die kleine Hexe, Der Kleine Wassermann (was soll man sagen: Klassiker!!)

    Roald Dahl: Charlie und die Schokoladenfabirk (kann man auch nach der Neuverfilmung, die im Übrigen dicht am Buch liegt, noch amüsiert lesen)

    Eva Ibbotson: Das Geheimnis von Bahnsteig 13 (...mir vollkommen unverständlich, warum die nur ein Kinderbuch geschrieben hat....)

    T.H. White: Schloß Malplaquet oder Lilliput im Exil (für etwas größere und ganz große Kinder :) )
     
    Marcellina gefällt das.
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.670
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Bücher verschoben***

    LG Ninja
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
    Schalom Alechem

    Michael Ende: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Jim Knopf und die wilde 13, Momo und die Unendliche Geschichte :)

    Liebe Grüsse

    FIST
     
    Marcellina gefällt das.
  4. Abraxas462

    Abraxas462 Guest

    Na gut, wenn´s denn sein muß:


    Fynn: "Hallo Mister Gott, hier spricht Anna"

    Manfred Kyber: "Die drei Lichter der kleinen Veronika"


    Liebe Grüße
    Abraxas

    .
     
  5. Pelisa

    Pelisa Guest

    - Alice im Wunderland
    - Mixtebix, der Kräuterdoktor
    - Hannerl in der Pilzstadt
    - Pippi Langstrumpf, alles von Astrid Lindgren generell
    - alles von Christine Nöstlinger, mein Favorit war "Der Denker greift ein"

    Für die Kleineren:
    - Die kleine Raupe Nimmersatt
    - Das kleine Ich bin Ich (Mira Lobe generell)
    - Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?
     
    Marcellina gefällt das.
  6. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    "Das blaue Wagilö" von Ursula Wölfel
     
  7. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    8.111
    im Museum Shop der Albertina habe ich das Buch für Kinder ab 2, 3 bis höchstens 4, bzw. bis 99, entdeckt (und mich gleich selbst damit eingedeckt).

    Autor: Ernst Jandl, Illustrationen: Norman Junge

    Der Titel:
    fünfter sein

    Verlag: Beltz&Gelberg 1997 E 6,95

    Ich verrate nicht zuviel :D, es geht u.a. um Zahlen 1 bis 5;
    als weitere Empfehlung dient der Satz von Elke Heidenreich auf der
    Rückseite:
    "Danke für fünfter sein. Es ist ist so schön. "

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Jandl
    https://de.wikipedia.org/wiki/Norman_Junge

    edit.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fünfter_sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2018
    Oxymora gefällt das.
  8. oOliven

    oOliven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    22
    Mir fiel auch spontan MOMO ein... Und Märchenmond (und Märchenmonds Erben) von Hohlbein ist auch sehr, sehr gut, je nachdem, wie alt das Kind ist. :)
     
    Marcellina gefällt das.
  9. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Ich hab Tierbücher über alles geliebt und tue das heute in Form anspruchvoller Bildbände immer noch...

    Black Wolf
     
    Emillia gefällt das.
  10. allesliebe

    allesliebe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    152
    Werbung:
    oh ja vor allem bilderbücher wie die von helme heine oder zum vorlesen , da kommt mein schauspielrisches talant zum vorschein:
    als mein enkel kürzlich krank war, hab ich ihm "Faxenmaxe" vorgelesen. da geht's nur um Lachen und gute Laune . das hat ihn total aufgemuntert und abgelenkt.kann auch sein, dass es daran lag dass ich alle tiere die drin vorkamen, versucht habe, selbst „darzustellen“ ….
    die richtige medizin ist ein sache , aber man kann auch mit eigenem lachen anstecken,oder einfach etwas schönes vorlesen….ein zauberhaftes bilderbuch :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden