1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlafwandler?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ryoko, 18. Mai 2005.

  1. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Hallo Leute, ich wollte euch gerne etwas fragen, was mich schon lange beschäftigt.

    Undzwar glaube ich, dass ich schlafwandle. Ich habe über Nacht oft blaue Flecke, die sich meistens an oder eigentlich immer an den Oberschenkeln befinden. Ich träume fast jede Nacht und habe eine rege Fantasie, einmal wurde ich morgens wach und meine Schuhe lagen bei mir im Bett! Sogar hinter mir in die Schräge reingedrückt, als hätte ich sie selbst dort hingelegt! Das könnten allerdings auch diverse Geister in unserem Haus gewesen sein...
    Wenn früher meine Verwandten gekommen sind und mein Vater nachts in mein Zimmer kam und "Komm rüber" zu mir sagte (Bettwechsel aus Platzgründen), stand ich vollkommen selbstständig auf und lief rüber, ohne ein einziges Mal davon wach zu werden. Aber vielleicht ist das auch normal... Eigentlich habe ich einen extrem leichten Schlaf.
    Aber heute kam etwas, weshalb ich mich nun entschieden habe, mich an euch zu wenden.
    Undzwar habe ich geträumt, dass ich meine Armbanduhr verstelle (weiß sogar noch ungefähr, welche Knöpfe ich gedrückt habe). Im Traum wollte ich, dass das Licht der Uhr angeht, obwohl sie garkein Licht hat. Ich weiß in sofern das es ein Traum war, weil 2 der Knöpfe auf der Uhr nicht bedienbar sind (sie sind hart und man kann sie nicht eindrücken). Im Traum ging es aber!
    Heute morgen wachte ich jedenfalls auf und wollte nach dem Essen meine Uhr umbinden und sah, dass sie total verstellt war. Dann erinnerte ich mich an den Traum.
    Bin ich wirklich Schlafwandler?
     
  2. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    hmm nen kumpel hat nen sau festen schlaf(unmöglich wach zu bekommen)... man kann sich mit ihm unterhalten... er bewegt sich auch... aber am nächsten tag weis er nix *gg* leg ich ihm ne box direkt aufs ohr(!) und dreh voll bis zum anschlag(!) auf mit metallica drinn wird der trotzdem nicht wach -_- er empfindet des als kurze störung legt die box zur seite und kann sich danach nich erinnern... geht sogar aufs klo und weis davon nixmehr... total komisch -.- is wohl sonen schlafwandler... kannst ja mal bei nem kumpel pennen und der beschäftigt sich während du schläfst mit dir...
     
  3. Oktarin

    Oktarin Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Stmk AT
    @Gunnar
    *lach* ... dann haben Dein Kumpel und ich wohl eine Gemeinsamkeit ;) ... Am besten einschlafen kann ich mit Baustellengeräuschen oder Rasenmähern. Wenn laute Geräusche um mich sind, wach ich sicher nicht auf... einmal ist in der Wochnung gegenüber nachts die Decke eingestürzt... das Haus ist evakuiert worden, Rettung, Feuerwehr und das ganze Trara - und ich hab natürlich alles verschlafen. (Besonders nett: Meine Schwester - die mich in dem Haus hat schlafen lassen, das evakuiert hätte sein sollen *totlach* und sich selbst draussen ins Fäustchen gekichert hat :angry2: :D)
    ... aber WEHE, jemand schleicht um mich rum oder so... Jegliche Geräusche, die vorsichtig und leise sind, die irgendwie als "Anschleichen" intepretiert werden könnten, schrecken mich hoch und ich zieh die Faust auf :)

    @Ryoko
    1. Könnte es theoretisch auch sein, das Du aufgrund Deiner regen Phantasie, die Du angesprochen hast, Dir die blauen Flecken während des träumens selbst zufügst?
    2. Ich hab ein paar mal gehört, das Schlafwandler dazu neigen sollen, sich was zum Essen zu machen - das kann zu ganzen Fressorgien führen, muss es aber nicht. Gibt es Anzeichen dafür?
    3. Du hast einen Geist angesprochen. Wie kommst Du darauf? Was ist den noch so los? Könnten diese Dinge theoretisch auch von einem Schlafwandler verursacht werden?

    Bist Du nur neugierig, ob Du schlafwandelst, oder machst Du Dir Sorgen darüber? Wenn das für Dich ein Problem wäre, wo läge das dann? Selbstverletzung? Unbeabsichtigte Verursachungen von Schäden irgendwelcher Art?
    Wenn Du nur neugierig bist:
    Hast Du vtl. eine Videokamera, oder jemand, der Dir eine leihen könnte? Unter Umständen könntest Du Dich damit beim Schlafen filmen - als Alternative zu dem Freund, der Dich beobachtet (ich persönlich wäre damit nicht sehr glücklich... es sei denn, ich vertraue demjenigen absolut) - Eine Webcam? Irgendetwas, mit dem Du Dein Verhalten während des SChlafes kontrollieren könnest?

    Grundsätzlich ist es meines Wissens nach gar nicht so selten und daher durchaus möglich, das Du Schlafwandelst.

    Liebe Grüße!
    Oktarin
     
  4. friedl

    friedl Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    österr
    Werbung:
    Hallo und guten morgen,

    ja, euren geschichten kann ich mich nur anschließen... ich schlafe tief und fest, setze mich aber in der nacht - mit offenen augen - auf und erzähle, schimpfe... man kann sogar fragen stellen und sich mit mir unterhalten. ich geh aufs klo und merks nicht, hab sogar meinen ex-mann im traum geschlagen - und leider auch in der realität... ohne, dass ichs wusste...

    auch sind meine träume sehr real. eines nachts träumte ich, ich wäre auf dem heimweg von der schule und müsste suuuuuper dringend aufs klo... die blase tat schon richtig weh. bis ich die wohnungstür aufgesperrt hatte, meine schultasche abgestellt, die klotüre offen, etc. war der schmerz fast nicht mehr auszuhalten. dann das entspannende gefühl, wenn die blase geleert wird - einfach herrlich... ich wurde dann allerdings munter und saß - nicht am klo aber dafür auf dem küchenstuhl.... entspannt war ich dann nicht mehr, die sauerei mitten in der nacht kann man sich ja wohl vorstellen.

    von solchen geschichten könnt ich dutzende erzählen....
    scheint aber bei uns in der familie zu liegen...

    ich hab nur ein paar sicherheitsvorkehrungen getroffen.. ich vertraue zwar darauf, dass ich im schlaf keine großen dummheiten mache, habe aber vor dem fenster jetzt fliegengitter montiert (nicht nur wegen der gelsen, sondern auch damit ich nicht auf blöde ideen komme) und ausserdem sperre ich die wohnungstür ab und lege den schlüssel weg....

    leider bin ich dann - nach acht stunden schlaf - oft müde und fertig... kein wunder, wenn man fast jede nacht "unterwegs" ist.
    ansonsten find ichs recht lustig! gehört halt zu mir!

    dann wünsch ich euch immer einen guten schlaf und alles liebe
    f.
     

Diese Seite empfehlen