1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlafstörungen und Mordtraum!!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Schlafwandler01, 1. November 2008.

  1. Schlafwandler01

    Schlafwandler01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    :wut1: Schlechte Träume!!!!!!!

    Was bedeuten meine Träume? - das hab ich mich schon lange gefragt!

    Seit langem habe ich schwere Schlafstörungen und stehe dann mitten in der Nacht auf um im Internet zu surfen.

    Die Träume handeln von Sümpfen, Mord, Blut und Gefahren oder das ich in eine Schlucht stürze. Auf www.checkyourdreams.de hab ich was tolles gefunden bei dem man seine Träume perfekt deuten kann.

    Das mit den Alpträumen hat mir Angst gemacht da ich nicht gewusst hab wie ich meine Träume deuten soll da ich in der Vergangenheit viel scheisse erlebt habe. Soll ich diese Träume als Zukunftsvorhersage sehen? Oder ist das in einem vorigen Leben passiert oder habe ich in diesem Leben etwas verdrängt das ich nicht mehr weiss?

    Das hat derart an mir genagt das ich bei Wikipedia viel über Träume gelesen hab. Es gibt viele Traumbedeutungstipps - Sogar ein eigenes Wörterbuch das zu jedem Traumbegriff sogar eine Erklärung liefert. Beispiel Sumpf = Angst um einen Menschen der mir nahe steht........Ich liebe die Menschen, aber ich hasse Sie auch, ich bin agressiv und gleichzeitig wie ein Lamm. Fühl mich wie ein scheiss Psychopath im moment, aber seit ich wieder besser schlafe geht’s wieder perfekt. :banane: alles Banane

    Naja, ein Stück weit sicher intepretationssache, aber mir hats schon ziemlich geholfen. Ist ja auch interessant durchzulesen auf checkyourdreams.de oder Wikipedia.......wie auch immer......

    Gute Nacht euch allen und hey,.....

    hab mich hier grad neu angemeldet, mein Name ist Bruno (wie der Bär) ihr wisst schon. Freut mich von euch zu hören..!!!!!!!!!!!!!!!! :umarmen:
     
  2. GülümsiyenMelek

    GülümsiyenMelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Kärnten
    Der Körper versucht im Traum Dinge zu verarbeiten... versuche Parallen zwischen deinen Träumen und der Realität herzustellen... Sumpf-Mord-Blut-Gefahr... klingt alles irgendwie nach Angst? Verlust? Siehst du dich in einer bestimmten "Sache" nicht mehr aus?
    Außerdem ist nicht immer alles so negativ wie es im ersten Moment aussieht... Tote zu sehen bedeutet zum Beispiel etwas sehr positives!
    Und du solltest auch darauf achten ob du in Farbe oder schwarz/weiß träumst...
    Ich würde dir vorschlagen ein Traumtagebuch anzulegen und versuchen wirklich ALLE details aufzuschreiben...
    alles gute bis dahin... und schlaf schön;-)
     
  3. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Werbung:
    Hallo Bruno,

    Schlafstörungen deuten darauf hin, dass es etwas in deinem Leben gibt, was dir den Schlaf raubt und dich beschäftigt. Du findest innerlich keine Ruhe.

    Die Schlagworte, die du genannt hast, ergeben für mich folgendes Bild:

    Den Sumpf würde ich als ausweglose Situation deuten. Du hast das Gefühl zu versinken/ unterzugehen und nichts dagegen tun zu können. Du kannst deine Situation nicht verändern, obwohl du dringend etwas tun müsstest (vom Verstand her).

    Träume von Mord symbolisieren meist unterdrückte Gefühle. Du verdrängst etwas und willst dich nicht damit auseinandersetzen.

    Das Blut wovon du träumst, deutet auf eine Liebesangelegenheit hin, etwas was du dir sehr zu Herzen nimmst und was dich verletzt hat.

    Die Schlucht zeigt, dass du dich in die Enge getrieben fühlst und du nicht viele Möglichkeiten hast, etwas zu verändern.

    Du fällst, stürzt ab... das zeigt deine momentanen Schwierigkeiten und deutet auf Verzweiflung hin. Dir fehlt der Boden unter den Füssen oder besser gesagt, der Halt in deinem Leben.

    Albträume sind immer Warnzeichen unserer Seele etwas zu tun. Sie zeigen, was deine Seele beschäftigt. Meistens sind es Dinge aus der Vergangenheit, die wir nicht aufgearbeitet haben, die immer noch unser handeln und denken beeinflussen.

    Alles liebe dir:blume:
    Alissa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen