1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Runen mit erleuchteten Händen bewegen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Stinar, 23. Mai 2016.

  1. Stinar

    Stinar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu hier. Ich hatte vor einigen Tagen einen Traum, der mich nicht mehr loslässt. Meine Erfahrungen mit Traumdeutung sind wenig. Möglicherweise kennst Du dich etwas damit aus und ich würde mich freuen, wenn Du mir etwas darüber erzählen könntest.
    - Ich war mit meiner Familie gerade in ein neues Haus gezogen, doch wir hatten kein Geld für neue Möbel. Der ganze Keller stand dort voll mit gebrauchten Möbeln, doch irgendwie lag ein alter Fluch oder ein negatives Gefühl auf den Möbeln. Wir entschlossen uns dann, doch eine Esszimmereinrichtung aus dem Keller zu nehmen. Als wir die Möbel eingeräumt hatten, ging auf einmal das Licht aus. Es war gruslig, alles war dunkel, doch meine Hände leuchteten wie Taschenlampen mit einem lila farbenen Licht. Ich sah durch das Licht seltsame Runen in den Möbeln und ich konnte diese mit dem Licht in die Luft schieben, und dort haben sie sich aufgelöst.
    Ich kann mich sonst kaum an meine Träume erinnern, doch der Traum war so real und auch unheimlich, dass ich keine Ruhe finde, bevor ich die Bedeutung weiß.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Stinar,

    Gefühle sind immer real, da wird nicht zwischen Traum und Wirklichkeit unterschieden. Ein Haus oder eine Wohnung stellt immer Dein Seelenhaus dar. Damit wird Deine Persönlichkeit, wie Du Dich in deinem Leben eingerichtet hast (die Möbel), aber auch eine Stimmung aus einer ganzen bestimmten Lebenssituation dargestellt.

    Mit diesem Seelenhaus wird also auch ein örtlicher Bezug zu Deiner Persönlichkeit hergestellt. Der Keller stellt somit Deinen unbewussten Seelenbereich dar, in dem auch gerne alte Geschichten verdrängt und abgestellt werden – so auch in Deinem Traum. Du bist nun in der Traumwelt in ein anderes Haus gezogen, damit soll umschrieben werden, dass Du in Deinem Leben etwas verändern oder Dich dem Unbewussten zuwenden möchtest („Was ist in mir verborgen?“, „Was möchte ich tun?“).

    Was Dir dabei aber im Wege steht, sind die Altlastenten der Vergangenheit, die Du nicht loswerden kannst. Etwas, das Du nicht verstehen und keine Lösung finden kannst, deshalb wird symbolisch das Licht ausgeknipst.

    Dir wird dabei aber klar, dass Du in dieser Situation selbst anpacken musst, um Klarheit in diese Dunkelheit bringen zu können (die leuchtenden Hände). Das wird dann durch die Farbe Lila noch etwas präzisiert, denn damit hoffst Du auf eine höhere Eingebung, die ja dann durch die Runen noch stärker unterstrichen wird.


    Merlin
     
    Stinar gefällt das.
  3. Stinar

    Stinar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Lieber Merlin,

    vielen Dank für deine Antwort. Deine Interpretation des Traums passt zu meinem gegenwärtigen Leben. Im Traum habe ich allerdings nicht meine eigenen Möbel gereinigt, sondern die von Verstorbenen. Aktuell versuche ich mich an der Auflösung der Verstickungen der sozialen Konditionierungen unseres Kulturkreises.

    Stinar
     
    DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen