1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rettung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von felice, 15. März 2004.

  1. felice

    felice Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu und froh endlich ein solches Forum gefunden zu haben. :winken5:

    Ich bin ein großer "Träumer", was wohl soviel zu bedeuten hat das meine Seele mir viel zu erzählen hat....leider verstehe ich sie oft nicht, möglich das die Objektivität dazu fehlt.
    Es gibt einen Traum der mich schon seit einem halben Jahr beschäftigt.

    Ich befinde mich mit mir vertrauten Personen (keine Gesichter)auf einer Wanderung zu einem Ziel (unbekannt, aber wir müssen alle dahin). Es ist Winter und bitterkalt. In der Gruppe gibt es einen kleinen dunkelhaarigen Jungen (es ist nicht mein Kind, auch nicht mein Bruder). Er ist aber in jedem Fall sehr wichtig und alle tragen die Verantwortung für ihn. Wir gelangen an einen kleinen See, der zugefroren ist. Wir beraten uns ob wir diesen trotz des Eises überqueren können. Während dieser Beratung denkt niemand mehr an den Jungen, der schon oh Schreck auf das Eis gelaufen ist und kurz danach einbricht. Ich merke wie ich am überlegen bin das es sehr kalt werden wird. Springe dann aber hinterher, um den Jungen zu holen. Da wir ja eh zu dem gegenüberliegenden Ufer müssen, versuche ich gleich zu diesem zu schwimmen. Doch mit jedem Schwimmzug wird der See größer, ich bin irritiert, versuche es dennoch weiter (bin im realen Leben sehr dickköpfig). Ich höre die anderen rufen, ich soll zurückkommen, der Junge, er wird erfrieren wenn ich weitermache. Ich schaue ihn mir an und ja er ist schon halbtot und ich gebe auf und schwimme zurück, ungern, aber ich schwimme zurück.

    Was denkt Ihr ?

    Felice
     
  2. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Felice,

    Wie sieht es zur Zeit mit Deiner Gemuetsverfassung aus?


    lg
    Chris
     
  3. felice

    felice Guest

    Hi,

    ich hatte diesen Traum vor einem halben Jahr !
    Ich kann mir auf deine Frage nicht wirklich einen Reim machen, mir fehlt der Zusammenhang.

    Felice
     
  4. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Gut, dann die Frage: wie sah es vor einem halben Jahr mit Deiner Gemuetsverfassung aus?

    Traeume, in denen Kaelte, Schnee und Eis vorkommen, sind Hinweise auf die Gefuehlsebene in Richtung Gefuehlskaelte, Resignation etc.

    Warum ich diese Frage stelle? Um Zugang zu Dir und Deinem Traum zufinden, damit ich Dir helfen kann, den Traum zu deuten.


    lg
    Chris
     
  5. felice

    felice Guest

    Hallo Seelenfluegel,

    ok, vor einem halben Jahr steckte ich in einer wirklichen Lebenskrise, ausgelöst durch eine gescheiterte Beziehung. Ich habe jemanden verloren, den ich von ganzem Herzen geliebt habe. Und ich wußte eine ganze Zeit lang (1 Jahr) nicht wie ich das klar bekommen sollte. Es gab da zwei Wege, es akzeptieren und nicht in Selbstmitleid zerfließen oder aber knallhart zu sagen ihr könnt mich alle mal. Da meine Mutter den letzteren Weg gegangen ist, war mir klar das dieser nur noch mehr Unglück mit sich bringen würde. Und im Grunde könnte man sagen das ich begann es zu akzeptieren, ohne zu erkalten. Habe den betreffenden Herren wiedergetroffen, sind jetzt mehr oder weniger befreundet, sofern dies eben möglich ist. Vielleicht hab ich mich ja wirklich vor weiß ich was gerettet. Was mir nicht klar ist, wer oder was ist dieser Junge ?
    Ich träume noch immer davon Kinder aus irgendwelchen Gefahren zu retten, nur das es keine kalten Temperaturen mehr gibt.

    Felice

    PS: Ich finde es sehr nett von Dir das du mir dabei hilfst eine Er klärung zu finden.
     
  6. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Werbung:
    ok. Jetzt haben wir einen Bezug.

    Ich denke, dass der Traum mit dieser Trennung zu tun hat und er legt eine bestimmte Struktur offenbar, die Dich in Bezug auf Beziehungen begleitet.

    Der See, die Kaelte und das Eis sind symbolisch zu sehen fuer Dein Gefuehlserleben der Trennung, die Konfrontation mit der Erkaltung der Liebe. Desahlb meine erste Frage ueber Deine Gemuetsverfassung.

    Der Junge steht wohl fuer Deine noch undiffernzierten inneren maennlichen Anteile (Animus), die Du unbewusst auf Deine realen Beziehungen projizierst.

    Ich weiss nicht, warum Eure Beziehung in die Brueche gagangen ist, es ist aber moeglich, dass Du vielleicht ein Helfersyndrom mit herumschleppst.

    lg
    Chris
     
  7. felice

    felice Guest

    hallo chris,

    es ist sehr interessant, was du da geschrieben hast. Es wäre zumindest eine Überlegung wert. Das mit dem Helfersyndrom, hört sich immer so sehr negativ an. Aber auch das dürfte stimmen, sofern ich kann versuche ich wirklich jedem unter die Arme zu greifen. Die Trennung selbst, ist aus dem entstanden, an dem fast jede Beziehung erkrankt, kleine Konflikte, dann folgten Vorwürfe und irgenwann kam man nicht mehr von diesem Trip runter, weil man schon zu weit hineingegangen ist.

    felice
     
  8. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Werbung:
    Ja, die lieben Erwartungen und Projektionen, die einreissende Respektlosigkeit und Missachtung voreinander....ich weiss; kann ein Lied davon singen.

    Das wird aber wieder; wenn auch mit anderen Menschen. Das Leben birgt viele Überraschungen ;)


    lg
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen