1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Religion" OHNE Personenbildung?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Matti, 17. Juli 2005.

  1. Matti

    Matti Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo,

    mich stört bei den ganzen Religionen, das man irgendwie immer oder meist zu Personen betet, wie z.B. Gott, Jesus, Allah, und wie sie alle heißen mögen.

    Auch wenns blöd klingt, ich glaube eher an eine Universelle Energie, ähnlich der Macht wie bei Star Wars. Zwar jetzt nicht so ganz den Jedi-kram, aber die Energie.

    Wissenschaftlich betrachtet ist alles Energie.

    Ich kann nicht zu einer Person beten, wenn ich z.B. einen Schrank umstelle, das kann ich nur selber. Sprich, nur ich kann mir selber helfen, wobei auch immer.
    (Beispiel ist vielleicht es blöde gewählt, aber zeigt das Prinzip.)

    Ich stecke da gerade in einen etwas großen Konflikt.
    War früher mal katholisch und bin mit 18 ausgetreten.

    Gibt es Religionen, die auf einem selber aufbauen?

    Oder zählt das als Atheist?

    Wäre froh meine Weg wiederzufinden.

    Liebe Grüße
    Matti
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh

    der "wahre" Buddhismus kennt keine Götter, sondern nur "die Energie"... und er beginnt beim Menschen... er hat keine Kosmologie, sondern nur eine Anleitung zur "Erläuchtung"...

    by FIST
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Geh den Weg deines Herzens das ist der wahre Weg.
    Liebe alle und Liebe das Leben.
    Was nützt dir ein Ansprechpartner da oben, wenn du doch keine Liebe hast?
    Liebe lässt die Gewalt nicht zu, liebe lässt nur Glück, Liebe und Harmonie zu, diese Gefühle der großen Jedi Macht :) oder die Gefühle Gottes.
    Sei Unabhängig, denn das sind in wirklichkeit alle auch Katholiken denn ich bin einer von den Katholiken und weiss das die Essenz Freiheit ist. Gott hat uns aös freie Menschen erschaffen, wir sind frei oder hindert dich etwas deinen Schrank zu bewegen? Oder hindert dich jemand etwas zu denken?
    Nein! Niemand kontroliert dich, diese Geschichten mit den erhobenen Zeigefinger sollten den Leuten angst machen und dann hies es immer ,,Gott sieht alles und er wird es nicht zu lassen" aber so ganz stimmt es nicht denn diese Macht sieht alles aber sie unternimmt nichts gegen, da jeder Gott seines Selbst ist und König seines Selbst. Daher ist Selbstbestimmung was sehr sehr wichtiges. Was die Religiösen Institutionen aufbauen wollten war Religiöse Dikatur doch da wir von unserem Kern Freie Seelen sind mit einem Freien Körper und Freien Geist, denn wir selber einsperren, währen wir uns immer mehr dagegen. All die Rituale scheinen nach einiger Zeit überflüssig und die Kirchen und Moschen werden immer leerer, wieso? Die Leute haben erkannt wo diese Macht oder Gott sitzt, nämlich in uns.
    Danke fürs lesen.
     
  4. Matti

    Matti Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    41
    Hallo FIST, Hallo Prana,

    ich danke Euch.

    Dann bin ich froh, das es doch was für mich gibt.

    An Energie, Licht(was ja auch Energie ist) und mich kann ich sehr gut glauben und
    mich sehr wohl fühlen. Was ich auch weitergebe.

    Habe seit letzter Woche auch meinen 1.Grad Reiki. Das ist echt unglaublich, das Gefühl.

    Ich finde das Universum echt klasse.

    In diesem Sinne: Alles Gute.

    Liebe Grüße
    Matti
     
  5. FraterGulascho

    FraterGulascho Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    versuch mal das:
    http://tguild.oto.de/libri/Liber_Al.htm
    viel spaß
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Das Gesetz des Willens und der Liebe in aller ehre

    aber meines erachtens werden dort drei Götter präsentiert, die man zwar, wie alle Götter als Ideen fassen kann, doch aber Götter sind (Nut, Hadit und Hor-Par-Chered <- der Letze absichtlich auf Altagyptisch).... was man vieleicht deuten Kann als Nut, das unendlich Grosse, Hadit das unendlich kleine und Horus das Kind als der Mensch als Kinde eben dieser beiden Grössen....

    Wenn man aber sagen will, das Götter eben Ideen sind, die in ein Bild zusammengefasst werden, so ist eigentlich jede Politheisitsche Religion frei von einem Gottesbild, und auch bei den Monotheistischen Religionen, auch wenn man ein wenig Tiefer graben muss, haben kein "Gottesbild", sondern nur Manifestatioten eines unerkennlichen etwas, das man, warscheinlich zurecht, Gott nennt.

    Aber das ist Definitionssache

    by FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen