1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reisen: Ireland of the Goddess

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Aine, 27. August 2004.

  1. Aine

    Aine Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Co. Leitrim, Irland
    Werbung:
    Hallo,

    nun möchte ich doch auch mal ein klein wenig Werbung machen... Auch wenn der Sommer nun fast vorbei ist.... Die Herbstferien stehen vor der Tür, ebenso Weihnachten.... Na, und der nächste Sommer kommt bestimmt....! :) Vielleicht weiß ja jemand noch nicht, was er/sie für eine Reise machen möchte, und braucht eine kleine Inspiration? Vielleicht weiß auch jemand schon, dass er/sie nach Irland reisen wird, und braucht noch einen schönen Tipp für dieses Land?!

    Ein lieber Freund von mir bietet in Irland Touren zu mythologisch wichtigen und interessanten heiligen Plätzen an. Interessenten können Touren für einen Tag, für eine ganze Woche oder nach Absprache buchen und werden in dieser Zeit entweder Kraftplätze der Region Sligo/Leitrim/Roscommon/Donegal oder aber ganz Irlands kennen lernen.

    In dieser Zeit können sie bei Michael Walsh, in seinem netten, kleinen Cottage mit eigenem biologischen Gemüse- und Kräutergarten, in der ländlichen Gegend der Region Sligo - mit Blick auf die nicht weit entfernten Hügelgräber von Carrowkeel und Knocknarae (Maeves Grab) - bei Bed&Breakfast-Konditionen wohnen.

    Michael Walsh ist Druide, Geschichtenerzähler (Shanakee) und ein einfach wunderbarer Musiker, weist dementsprechend an jedem der besuchten Ort daraufhin, auf welche Art dieser betreten werde sollte und wie man ihm und den Wesen des Ortes Respekt zollen kann, erklärt geomantische Gegebenheiten und weiß wie kaum ein anderer Sagen und Mythen der keltischen Mythologie zu berichten, die einen jeden Ort umgeben.

    Auch musikalisch wird man in seiner Begleitung nicht zu kurz kommen! Er weiß, wann und wo die besten traditionell irischen Sessions stattfinden, und mit etwas Glück gibt es sogar einen Vollmond in der Zeit des Aufenthalts, und es gibt die Möglichkeit eine der legendären Vollmondsessions im "rambling house" am offenen Feuer mitzuerleben...!

    Wer sich für diese Touren interessiert, kann sich auf der folgenden Webseite näher informieren:

    http://www.irishgoddess.com/

    Wer Probleme mit der englischen Sprache hat, kann sich bei mir nähere Informationen holen, und ich kann auch gern den Kontakt zu Michael Walsh herstellen, wenn dieses erwünscht ist. Es gibt auch Möglichkeiten, eine deutschsprachige Übersetzerin für die Touren zu organisieren!

    Ich hoffe, ich konnte eine Anregung für den nächsten Urlaub liefern! *zwinker*

    Herzliche Grüße von Rhiannon

    Aineschka@web.de
     

Diese Seite empfehlen