1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Reiseempfehlung" im Traum (?)

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Naevius, 27. April 2014.

  1. Naevius

    Naevius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,
    vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, diese Träume zu verstehen, die ich in den letzten Wochen immer öfter erlebe.

    Es fing alles damit an, dass ich mitten am Tag einfach eingepennt bin (passiert mir sonst eigentlich nie) und geträumt habe, dass ich von oben auf eine Landschaft geschaut habe (wie auf ein Satellitenbild). Ich konnte einen See umgeben von Bergen erkennen und als sich das Bild entfernte, konnte man die Umrisse der Bretagne erkennen (die Form ist selbst für mich rect einfach zu erkennen).

    Als ich aufwachte und mal spaßenshalber bei Google Maps reingeschaut habe, ob es denn so etwas in der Gegend gibt, hat mich fast der Schlag getroffen! An fast exakt der Stelle aus dem Traum lag ein See, umgeben von einigen Hügeln / Bergen.

    In einer der folgenden Nächte träumte ich mehrmals von einem Fremden, der nur mit einer eisernen Maske (so ähnlich wie diese römische Reitermaske ... einfach bei Google Bilder suchen) bekleidet, vor einer alten Kapelle stand und auf eine Weltkarte gedeutet hat, genauer noch, auf Europa. Seltsamerweise hatte ich keine Angst in seiner Nähe, sondern fühlte mich extrem angezogen von diesem Mann und auch von der Kapelle.
    Der Traum kehrte dann mehrmals wieder, blieb jedoch jedes Mal völlig geräuschlos ... nicht mal die normalen Geräusche aus der Natur konnte man hören.

    Ich habe später mal recherchiert und eine ähnliche Kapelle in der Region gefunden, direkt auf einem der Hügel an dem See aus meinem ersten Traum.

    Hat irgendjemand eine Ahnung, ob dieser Traum eine tiefere Bedeutung hat? Kannte mich vorher überhaupt nicht mit der Bretagne aus (war noch nie in Frankreich ... das Land interessiert mich jetzt nicht sooo sehr), deshalb wundert es mich ziemlich, davon zu träumen.

    Danke schon mal im Voraus.

    LG Max
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Aus der Neuoffenbarung weiß ich, daß die Welt einem Menschen entspricht.
    Also jede Region in der Welt entspricht in geistiger Hinsicht einer Region in unserem Körper.
    Seen im Traum stehen für Unbewußtes.

    In meinen Träumen steht Frankreich für das Affektierte in mir, für mein unechtes Verhalten.
    Möglicherweise geht es auch in deinem Traum darum. Auch die Maske würde dafür sprechen.
    Denn eine Maske im Traum - egal wer sie trägt - deutet darauf hin, daß du in bestimmten
    Situationen eine Maske trägst, dich somit falsch gibst bzw. deine Umgebung täuschst.
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Es kann sich um eine Erinnerung an ein früheres Leben handeln.
    Schau mal beim UF Rückführungen rein.

    Ich hab auch so ein spezielles Land, wo ich ïn früherem Leben wohl mal gewohnt hab, in diesem Leben noch nie da war weil es sich einfach nicht ergeben hat.

    Bei wiederkehrenden Träumen gehe ich davon aus, dass eine wichtige Botschaft für dein heutiges Leben enthalten sein kann.
    Was sind spontan die ersten Gedanken, die du zu diesem Thema hast ?

    Gleichzeitig kann es natürlich nur etwas sein was du kürzlich gelesen hast (in der Schule ?) und dich stark beeindruckt hat, dann aber widerum die Frage warum genau dieser Inhalt ?

    Hast du einen stärkeren Bezug zur angewandten Religion als etwas, das nützlich für die Menschheit ist ?
    Zieht es dich hinaus in die Weltgeschichte im Sinne von grossen Reisen, die du unternehmen möchtest, die zur Zeit aber nur im Traum stattfinden ?


    Die Welt im Sturm erobern wollen fällt mir grad noch spontan ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2014
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Das halte ich für sehr gut möglich

    Das verallgemeinerst du vielleicht zu stark.
    Frankreich steht für mich zum Beispiel für echte, tiefe Gefühle, für Sinnlichkeit, für Lebensfreude...

    Masken sind im Krieg Normalität als Teil der Ausrüstung, des Schutzes oder um damit Angst zu machen.
     
  5. 0bst

    0bst Guest

    Vielleicht stellt sich im Traum eine Verbindung her, ein Bezug zu einem irgendwo gespeicherten Identitätsmuster, das sich dann als Lesen, als Erinnerung oder als Erlebnis darstellt.

    Das ich interpretiert das dann als eigenes Erlebnis. Weil das im hier und jetzt nicht sein kann wird weiterinterpretiert und ein früheres Leben des ich angenommen, das man nur bruchstückhaft erinnern kann.
     
  6. Werbung:
    Du siehst deinen Weg zum Ziel, dein innerstes ist geschützt.
    Kapelle ist Körper du hörst in dich hinein, dein Reiseziel ist dein tiefstes inneres.;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen