1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Raben & Krähen (Corvus)

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Amant, 4. April 2015.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.088
    Werbung:
    Heute am 04.04.2015 wird es Zeit, dass auch sie einen eigenen Faden bekommen, die faszinierenden und hochintelligenten Raben und Krähen (Corvus).

    Um sie unterscheiden zu können, zu Beginn das:

    Vögel bestimmen, Nabu


    [​IMG]

    [​IMG]
    Nebelkrähe - Foto: Helge May

    [​IMG]
    Saatkrähen - Foto: Ingo Ludwichowski

    [​IMG]
    Kolkrabe - Foto: Frank Derer

    Die Rabenvögel (Corvidae) wie Dohlen, Elstern, Eichelhäher und Tannenhäher können später verlinkt werden.

    Alles zu den beeindruckenden Vögeln, was auch preisgegeben werden möchte, sei hier herzlich willkommen. :)
     
    Daly, Amarok, baumlibelle und 9 anderen gefällt das.
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.088
    Raben halten andere für doof

    Wenn ein Wolf ein Stück Fleisch vergräbt, sehen Raben unverblümt zu. Sobald er weg ist, plündern sie sein Versteck. Auch bei ihren Artgenossen geben sich Raben betont unbeteiligt und tun so, als würden sie sich um ihr Gefieder kümmern. In Wahrheit beobachten sie sie ganz genau. Wenn sich der Artgenosse in Sicherheit wiegt und seine Beute unbeobachtet zurücklässt, schlagen sie zu.

    :D


    Geniale Rabenvögel, Tierchenwelt.de

    :ROFLMAO:
     
  3. sage

    sage Guest


    Raben bsteln sich auch Werkzeuge, um an schwer erreichbares Fleisch ranzukommen..."meine" Raben hatten innerhalb kürzester Zeit raus,wann und wo es was zu futtern gibt...wo ich arbeite...und wo ich wohne...ab und zu machen sie sich denn den Spaß...mich zu verfolgen und plötzlich aufzutauchen...wenn ich dann überrascht schaue...dann lachen sie sich schlapp...hab mal gelesen...daß sie sogar Wildschweinrodeos veranstalten...oder, bei Schnee, Hänge runterrutschen...im Innsbrucker Zoo gab´s einen Raben, der sprechen konnte...er fragte "jo, wos is?"


    Sage
     
    Edova, Waldkraut, The Crow und 3 anderen gefällt das.
  4. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.933
    Netter Text, leider nicht alles glauben, was da steht ;-)
    Das was da steht, passt eher zu Krähen. (Ja sind Rabenvögel). Allerdings Raben selbst!! haben eher soziale/familiäre Strukturen. Selbst mehrfach beobachtet und erlebt. Bspw. Zooraben füttern mit ihrem bekommenen Futter ihre "freilebenden" Artgenossen mit durch, wenn schwierige zeiten sind.

    Das Beobachten von "vergrabenem" machten sich früher die Jäger zunutze. Raben wiesen den Weg zum Wild, und der Jäger, der das wusste, konnte sicher sein, Beute zu machen.. ABER: Er MUSSTE etwas für die Raben zurücklassen! Sie können sich Gesichter merken, und auch, wer sich wie wann verhält.

    Allgemein: Rabenvögel sind "Trickster" des Vogelreichs. Sie tun das grundsätzliche Gegenteil dessen, was Singvögel tun. zB sie krähen nicht in ihrem Jagdrevier, sondern ausserhalb. Im Jagdgebiet ist Stille.
    Krähen sind sowas wie "Punks". Komische Gestalten, aber, wenn man sie zu schätzen lernt und weiss mit Ihnen umzugehen, durchaus passable Mitstreiter.
    Wenn ich unterwegs bin und Ruflaute vom Kolkraben mache, kommt es oft vor, dass der ein oder andere, im Gebiet lebende dann angeflogen kommt und mich ein Stück weit begleitet.
    Auch bei Krähen konnte ich das beobachten.
    Einige Erlebnisse sind auch sehr persönlicher Natur, und müssen jetzt nicht ins Forum, manches würde eh keiner glauben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2015
  5. sage

    sage Guest

    Doch...ich würde es glauben...erlebe es ja auch immer wieder...und...es ist keine Einbildung...


    Sage
     
  6. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Sehr spannend zu lesen, wenn der Vergleich zu Singvögeln gemacht wird. Da besteht eine gegensätzliche Beziehung.
    Letzteres, was du da andeutest, wäre aber sehr interessant. Es gibt ja den Mentalisten Vincent Raven, der persönliche Erfahrungen mit Raben gemacht hat. Darf ich fragen, ob deine ähnlicher Natur sind, falls du Raven kennen solltest?
     
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.847
    Ich glaub's Dir unbesehen... :)
    Raben leben übrigens dort, wo Wölfe vorkommen, gerne mit ihnen in Lebensgemeinschaft, die soweit geht, daß die Individuen einander kennen und Wolfsrudel "ihre" Raben haben und vice versa. Raben können starkes Fallwild nicht aufbrechen, informieren also die Grauen, die das problemlos schaffen und am Ende sind alle Beteiligten satt. Verhaltensforscher reden hier von einer echten Symbiose. Sehr schöne Bilder dazu hat Jim Brandenburg geschossen...

    Was Krähen angeht, die scheinen einen manchmal recht schrägen Humor zu haben. Die führen meine junge Hündin regelrecht vor... :D
    Wenn ich an die junge Krähe denke, die mir mal begegnete... Die kam auf einsfuffzig ran und ich schätze, wenn meine Hündin nicht dabei gewesen wäre, ich hätte sie auf meine Hand locken können...

    LG
    Grauer Wolf
     
    starman, Waldkraut, The Crow und 4 anderen gefällt das.
  8. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.933
    Wenn Du Dich mit der Sprache der Vögel beschäftigst, MUSS man "zwangsweise" eine Unterscheidung sehen, zwischen "Sing"- und "Rabenvögeln". (Ich rede hierbei immer von freier Natur, keine Käfigtiere o.ä.)... Wer beginnt, Vogelsprache ZUERST aufgrund von Rabenvögeln lernen zu wollen, wird es nicht packen. Würde aber zuweit vom Thema abweichen, das konkret zu eräutern.

    Was irgendein Mentalist oder was er ist macht, weiss ich nix, interessiert mich ehrlich gesagt auchnicht.
    Ich weiss, dass, wenn Raben von Menschen zB aufgezogen werden, diese eine enge Bindung zu ihrem "Menschen" eingehen können, und auch mit ihnen kommunizieren.
    Ich gebe Dir mal ein Bsp für eine Erfahrung mit 2 Raben; ist garnichtmal so lang her...
    Ich war wandern gewesen, quer durchs Unterholz; und wie es so ist wenn ich draussen "Hallo" sagen will, ahmte ich einen Kontaktruf vom Kolraben nach.
    Paar Minuten später kam dann auch einer angeflogen und drollte sich knapp 10m weiter auf einer Fichte. Als er ebenfalls 2 Rufe aussties war in kürzester Zeit ein weiter "Kumpel" dazugekommen, und die beiden sassen da auf dem Ast und guckten mir zu.
    Ich hatte leider keinen Plan, wo ich war, da ich salopp gesagt, "blindlings" ohne Ziel losmarschiert bin. Nunja, da ich aber irgendwann wieder heim wollte und das Wetter auch umschlug, fragte ich einfach, ob sie mir den "Weg zeigen" können.
    Glaub es, oder nicht, einer flog kurzdaraufhin los, Richtung Nordosten, und der 2 kam hinterher.
    Ich bin dann einfach mal den beiden hinterhergelaufen, naja, nach knapp 15min stand ich dann wieder auf einem befestigten Weg, und konnte mich daran orientieren.
    Solche Sachen sind mir nicht nur einmal passiert...

    Ob dieser Vincent sowas macht, keine Ahnung
     
    baumlibelle, Waldkraut, The Crow und 2 anderen gefällt das.
  9. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.088
    @wandervogel

    Ich hätte auch Rabenvögel schreiben können, also genauer betrachtet passen meine persönlichen Beobachtungen und Erlebnisse in erster Linie auf Krähen und Elstern, sowie Häher zu. Kolkraben sind ja nicht ganz so häufig anzutreffen. Ich möchte da jetzt aber nicht gleich zu Beginn ausgesprochen diffizil unterscheiden, wer nun was genau macht oder Verhaltensweisen an den Tag legt, Inputs wie Deine sind aber hier sehr willkommen. Deswegen das Thema.

    @sage Jo. :)

    Grundsätzlich fasziniert mich auch die Symbiose zwischen Wolf und Rabe, die beschrieben, sowie auch bestritten wird.
     
  10. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.933
    Werbung:
    Ja, das ist mir auch bekannt :) Dazu hat mir ein Bekannter aus Schweden mal einiges geschrieben, weil in der Gegend wo er lebt, sich auch Grau tummeln.. Allerdings, und das ist das "interessante" daran: Die Raben "warnen" anscheinen auch die Wölfe oben, wenn Jäger/Menschen zunah ins Revier kommen.
    Ich glaube auch irgenwo von einem Kollegen mal gelesen zu haben, der über Vogelsprache referierte, dass einige "Indianer" wohl die Raben als "Wölfe der Lüfte" ansehen.

    Jau :) Krähen haben teils echt derben "Humor". Wenn der Kater hier manchmal draussen ist, verarschen die den auch.
    Oder, mehrfach gesehen; wenn Futter draussen steht, und Hund oder Katze am Napf ist, die Krähen dass aber mitbekommen, kommt 1, oder 2 an, necken/locken Hund/katze weg, und die anderen fressen derweil das Futter weg..
    Verrückte Viecher :)

    Naja, wenn Wir hier in dem Thread konkretes diskutieren wollen, muss aber eben auch konkret geschrieben sein. Auch wenn Krähen Rabenvögel von der Art sind, sind es nunmal keine Raben. Das ist schon wichtig.
    Häher zB, ob nun Eichel, Tannen oder Grauhäher; sind ein eigenes Kapitel innerhalb der Rabenvögel. Die allgemeine Bezeichnung, "Waldpolizei" kennen manche vielleicht. Weil diese ja so ziemlich die ersten sind, die Rabatz machen, wenn irgendwas oder irgendwer im Wald rumschleicht. Allerdings, dieses Verhalten ist eher atypisch für Raben, und auch für Krähen.
    Verstehst Du jetzt, warum es mir da explizit geht?
    Ich will das ja nicht zermartern oder breitfächern zur Unendlichkeit, im Gegenteil :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2015
    The Crow und cheerokee gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen