1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Priester 1936-1945

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Rosenblut, 28. Mai 2007.

  1. Rosenblut

    Rosenblut Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo alle zusammen.
    Ich bin neu hier, hab aber eure Seite schon oft durchstöbert.
    "Priester 1936-1945"
    Ich hatte eine Vision (hoffentlich nicht lächerlich).
    Ich schaute mir eine Doku an und während einer bestimmten Stelle kam diese. Ich war dieser Mann. Ich hab gedacht wie er, aus seinen Augen gesehen. Ein Priester in einem Konzentrationslager. Warum?
    Er nahm die Juden bei sich ins Kloster (?) auf.
    Er teilte sein Essen und musste zu einer "Anschauung"
    mit den anderen. Einer von mehreren wurden zur
    Exikurtion ausgewählt. Er sagte er hätte Familie mit Kind.
    Der Priester sagte, wählt mich anstatt ihm (und das hatte
    ich vor meinen Augen). Sie nahmen anstatt dessen ihm
    und er wurde von einem "Doktor Tod" (krank oder?)
    umgebracht.
    Dies war dann auch bei der Doku.
    Weis einer wie er hieß? Er wurde auch heilig gesprochen.

    Und um etwaige Zweifel zu decken. Ich hatte schon mehrere Visionen und fühle mich zum Priestertum hingezogen.
     
  2. Spoookie

    Spoookie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Fürth / Franken
    Meinst du Maximilian Kolbe?
    Er strab in Auschwitz. "Dr. Tod", Aribert Heim war dort aber nicht. Josef Mengele hatte den Beinamen "Todesengel". Ich könnte mir in diesem Fall vorstellen, daß du manches einfach schon einmal gehört hast und dein Unterbewußtsein manches vermischt.
     

Diese Seite empfehlen